Jump to content
Typografie.info
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

[ID CC] - Fußnoten mehrspaltig und außerhalb des Satzspiegels

Empfohlene Beiträge

Gast

Liebe Gemeinschaft,

 

ich verwende gerade zum ersten mal automatische Fußnoten in InDesign und bin einigermaßen schockiert:

 

Wie schaffe ich es, mehrspaltige Fußnoten außerhalb meines einspaltigen Satzspiegels, den ich mit Hilfe von "Rändern und Spalten" definiert habe, zu generieren? 

 

Vielen Dank im Voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quarz

ich verwende gerade zum ersten mal automatische Fußnoten in InDesign und bin einigermaßen schockiert:

Hallo Blackerl,

da hast Du guten Grund geschockt zu sein.

Die Fußnotenverwaltung in InDesign ist nicht so doll und wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern.

Von Peter Kahrel gibt es ein Script, dass Dir Fußnoten zu dynamischen Endnoten generiert.

http://www.kahrel.plus.com/indesign/foot_to_endnote.html

Diese kannst du dann in einen separaten Rahmen - zwei-oder mehrspaltig - unterhalb Deines Fließtextes setzen.

Da diese Endnoten nicht automatisch sind, mußt du natürlich sehr aufpassen, dass auf der Seite oder Doppelseite auch die richtigen Fußnoten stehen.

Gruß

Quarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Da diese Endnoten nicht automatisch sind, mußt du natürlich sehr aufpassen, dass auf der Seite oder Doppelseite auch die richtigen Fußnoten stehen.

Dann kann ich das Ganze doch gleich manuell machen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quarz

Dann kann ich das Ganze doch gleich manuell machen, oder?

Hallo Blackerl,

mit den dynamischen Fußnoten von Peter Kahrel kannst Du FN einfügen oder löschen - und die richtige Zählung bleibt bestehen.

Da ich schon seit Jahren mit mehrspaltigen FN arbeite, bin ich bei meiner alten Methode geblieben und wandle in Word die FN in Endnoten um.

Für eine evtl. neue Zählung habe ich ein Script gefunden.

Muster für dreispaltige FN siehe hier:

http://ge.tt/7OlJm2M2/v/0

Gruß

Quarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Kunz

Quarz, bleibt bei deinem Beispiel der Bereich für die Fußnoten immer gleich groß? Wenn ja, kannst du bitte mal eine Seite mit weniger Fußnotentext zeigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quarz

Quarz, bleibt bei deinem Beispiel der Bereich für die Fußnoten immer gleich groß?

Hallo Thomas,

die FN varieren immer, je nach dem ...

Ich habe nochmal drei Doppelseiten hochgeladen.

http://ge.tt/3gQRD4M2/v/0

Gruß

Quarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Kunz

Vielen Dank für den weiteren Upload. Wenn auf einer Doppelseite auf beiden Seiten Fußnoten vorkommen, gestaltest du sie aber immer gleichhoch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hoffte eigentlich, dass ich gemaßregelt werde, weil ich den Satzspiegel mit Hilfe von "Rändern und Spalten" definiere und dann darauf nacheinander Textrahmen platziere. :baeh:

 

Wie ging das nochmal richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quarz

Wenn auf einer Doppelseite auf beiden Seiten Fußnoten vorkommen, gestaltest du sie aber immer gleichhoch?

Hallo Thomas,

ja, denn das gibt der Doppelseite Ruhe.

Da durch die 3-spaltigen FN Platz gespart wird (!), kann zwischen den einzelnen FN schon mal Luft sein.

Die FN beziehen sich immer auf die Doppelseite und nicht nur auf eine Einzelseite. Der Kunde hat sich mittlerweile daran gewöhnt und vom Leser gab es noch keine Beschwerden.

@ Blackerl

Der Satzspiegel ergibt sich aus der Seitengröße minus den Rändern.

Wenn Du einen 1-spaltigen Fließtext haben möchtest, brauchst Du natürlich keine Spalten.

Wie groß die Seitenränder sind hängt vom Inhalt Deines Buches ab. Einen Roman oder eine Zeitschrift oder einen Bildband würde ich jeweils anders aufbauen.

Wenn Du unsicher bist, dann geh doch mal zu Deinem Bücherregal ...

Unter 'Satzspiegelberechnung' findest Du bei Google jede Menge Angebote.

Gruß

Quarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das meinte ich gerade gar nicht. Aber egal. Weiter im Text. Ist nicht so wichtig. :huhu:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert

Wie ging das nochmal richtig?

Einen Textrahmen anlegen und dann die gewünschte Spaltenzahl inkl. Stegbreite hier festlegen (siehe InDesign obere Werkzeugpalette):

 

post-21496-0-81310800-1439378881.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Einen Textrahmen anlegen und dann die gewünschte Spaltenzahl inkl. Stegbreite hier festlegen (siehe InDesign obere Werkzeugpalette):

 

attachicon.gifBildschirmfoto 2015-08-12 um 13.26.21.png

Und dann? Schreiben bis unten das rote Kreuz kommt und den neuen Textrahmen jeweils auf die anderen Seiten des Dokuments kopieren? Oder auf der Musterseite einen Textrahmen anlegen und vor dem Schreiben den Textrahmen immer lösen (Shift+Strg+Klick)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Auch das wollte ich nicht wissen.

 

 

Themenwechsel:

 

 

Du hast zum Teil sehr lange Fußnoten: Da bietet es sich natürlich an, dass diese den Fließtext nach oben hin verdrängen.

Wie verhält sich das bei "normalen" Fußnoten? Meine Text reicht, aufgrund wechselnder Kapitel, Grafiken und so weiter, nicht immer an das Ende des Satzspiegels. Gerade bei Kapitelende kann es vorkommen, dass zwischen letztem Satz und Fußnoten viele Zentimenter Platz sind.

 

Rückt man die Fußnoten immer im gleichen Abstand unterhalb des letzten Satzes einer Seite? Oder bleiben sie fest an einer Position, egal wie weit der Text reicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quarz
Rückt man die Fußnoten immer im gleichen Abstand unterhalb des letzten Satzes einer Seite? Oder bleiben sie fest an einer Position, egal wie weit der Text reicht?

Hallo Blackerl,

ich setze die FN immer auf den unteren Rand des Satzspiegels.

siehe Screenshot:

http://ge.tt/2f7iL5M2/v/2

Gruß

Quarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StefanB

Auch das wollte ich nicht wissen.

Auch auf die Gefahr hin, dass du das ebenfalls nicht wissen willst:

Der Umgang mit Textrahmen in InDesign ist Grundlagenwissen und wird an sehr vielen Stellen sehr fundiert erklärt (u.a. in der InDesign-Hilfe). Ein wenig Eigeninitiative musst du schon mitbringen, denn die wenigsten hier haben die Zeit und Muße, dir diese Grundlagen haarklein aufzuschreiben.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Kunz

@ Quarz: Ich habe die Vorgehensweise, dass die Fußnoten auf der Doppelseite gleichen Raum bekommen, so noch nie gesehen. Ich finde deine Methode aber sehr übersichtlich. Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Danke für’s Zeigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Sind Fußnoten in Bildunterschriften eigentlich legitim? (Es geht darum, die Quelle des Bildmaterials anzugeben, welches häufig aus langen Weblinks besteht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StefanB

Die Bildquellen werden für gewöhnlich im Abbildungsverzeichnis vermerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erwin Krump

Sind Fußnoten in Bildunterschriften eigentlich legitim? 

 

 

Fußnoten in Bildtexten sind legitim, ebenso in Tabellen etc.

 

Bildquellen sollten, wie Stefan anmerkte, im Abbildungsverzeichnis zusammengefasst werden, können aber auch am Ende des Bildtextes (ev. in Klammer) angefügt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Ich habe einen 3-spaltigen Satzspiegel und hätte die Fußnoten aber gern über alle drei Spalten. Und daran scheitere ich gerade ... hat jemand Tipps zur Hand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert

Ich habe neulich bei Adobe eine Verbesserung der Fußnotenverwaltung angeregt (mehrspaltige Fußnoten sowie Fußnoten/Endnoten). Heute habe ich unter Bezug darauf eine Anfrage vom Developer-Team erhalten, ob ich bereit wäre, als Beta-Tester mitzumachen, bevor man da etwas auf die Öffentlichkeit loslässt. Ich habe zugesagt, vermute aber, dass ich dann zur Verschwiegenheit verpflichtet werde. Aber wenn jemand von Euch noch weitere Anregungen zur Fußnotenverwaltung in InDesign hat, könnte ich diese ja mit einbringen.

  • Gefällt 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Schulz
Am 12.9.2016 um 21:39 schrieb Dieter Stockert:

Aber wenn jemand von Euch noch weitere Anregungen zur Fußnotenverwaltung in InDesign hat, könnte ich diese ja mit einbringen.

Vermutlich jetzt zu spät – aber wenn Du die Möglichkeit hast, die schmerzlich vermisste Funktion "Fußnoten innerhalb von Tabellenzellen setzen" anzumahnen, wäre ich sehr dankbar.

Zitat

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung