Jump to content
Typografie.info

Fotosatz-Schriften


Ralf Herrmann

Das Buch Fotosatzschriften kann als ein Nachfolger des Buches »Typoart Typenkunst« angesehen werden. Während letzteres das Schriftschaffen in der DDR Anfang der 1970er-Jahre beschrieb, widmet sich das Buch Fotosatzschriften der Technik und den DDR-Schriften Ende der 1980er-Jahre.

Die ersten 50 Seiten des Hardcover-Buches widmen sich der Technik des Fotosatzes und wie mit ihm bei Typoart Schriften entworfen wurden. Auch die gestalterischen Aspekte des Schriftentwurfs und -ausbaus werden dabei ausführlich beleuchtet. Den größten Teil des Buches (mit knapp 100 Seiten) machen dann die Schriftvorstellungen von Typoart-Fotosatz-Schriften aus. Dabei werden die Schnitte der einzelnen Familien gegenübergestellt und ein Beschreibungstext gibt Auskunft über den Entwurf.

typoart1.jpg

typoart2.jpg

typoart3.jpg

typoart4.jpg

typoart5.jpg

Inhaltsverzeichnis:

  • Vorwort
  • A – Schriftherstellung in der DDR
    • Was brachte der Übergang zum Fotosatz für die Schriftqualität
    • Neue Zielvorstellungen in der DDR
    • Lesbarkeit, Schönheit, Charakter
    • Schriftfamilien
    • Wieviele Basisgrade sind notwendig?
    • Welche Zeichen gehören zu einem Sortiment?
    • Kyrillische und griechische Schriften
    • Der Type-Designer und seine Motivationen
    • Vom Prokrustesbett des Type-Designers
  • B – Schriftherstellung
    • Schriftkonzeption
    • Normierungen
    • Orientierungshilfen
    • Rechnergestützte Zeichenanlage
    • Arbeitsstufen der Schriftentwicklung
    • Schnittausbau
    • Erweiterungen zum Sortiment
    • Ergänzende Angaben zu den Schriften
  • C – Schriftfonts

    • Digitale Beschreibungsformen
    • Fotosatz und Qualität
  • D – Schriftbeispiele

bearbeitet von Ralf Herrmann


Untertitel: Typedesign + Schrifthersteller

Autor(en): Detlef Schäfer

Autor(en): Albert Kapr

veröffentlicht: 1989

Verlag: VEB Fachbuchverlag Leipzig

zugehörige Schriftanbieter: Typoart

Sprache: deutsch

Seiten: 159

ISBN: 3880134170


Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie-Büchern benutze bitte das Forum.



Klicke hier, um mehr über Massimo Grafia, ihre zahlreichen Alternativen und ihren Hintergrund zu erfahren.
Klicke hier, um mehr über Massimo Grafia, ihre zahlreichen Alternativen und ihren Hintergrund zu erfahren.
Klicke hier, um mehr über Massimo Grafia, ihre zahlreichen Alternativen und ihren Hintergrund zu erfahren.
Klicke hier, um mehr über Massimo Grafia, ihre zahlreichen Alternativen und ihren Hintergrund zu erfahren.
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung