Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Chauncey H. Griffith


Ralf Herrmann

Chauncey H. Griffith (1879–1956) war ein US-amerikanischer Schriftsetzer und Schriftgestalter. 1906 begann er bei der Mergenthaler Linotype Company zu arbeiten – zunächst in der Verkaufsabteilung, später war er für Schriftentwicklungen zuständig. Er war beteiligt an der Entwicklung folgender Schriften: Ionic No. 5, Poster Bodoni, Granjon, Excelsior, Paragon, Bookman, Opticon, Memphis Extra Bold/Extra Bold Italic, Janson, Bell Gothic, Ryerson Condensed, Corona, Monticello.



Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung