Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Erik Van Blokland


RobertMichael

Erik Van Blokland ist ein niederländischer Designer. Geboren in Gouda, 1967

Er gründete zusammen mit Just van Rossum »LettError«.

Bekannt wurde er vorallem durch die Veröffentlichung von Beowolf , eine Schrift, deren ausgefranste Kanten sich bei jedem Druckvorgang auf einem Postscript-Drucker verschoben.

Weitere Schriften welche von und mit ihm entworfen wurden:

Axel

Axel Bold

FF Beowolf R20

FF Beowolf R22

FF Beowolf R24

Eames Century Modern

Eames Poster Numerals

FF Erikrighthand

Federal

FF Hands

Jam

FF Kosmik

FF Kosmik Glyphs

FF Kosmik Plain Three

FF Kosmik Plain Two

The Printed Word

The Written Word

FF Trixie HD Heavy

FF Trixie HD Light

FF Trixie Heavy

FF Trixie Light

FF Trixie Rough Heavy

FF Trixie Rough Light

FF Zapata

Erik van Blokland ist Co-Entwickler von robofab und UFO. Er arbeitet außerdem als Schriftgestalter und Programmierer und ist Dozent des Type & Media-Kurses der KABK in Den Haag.

http://letterror.com

https://twitter.com/letterror

http://www.typecooker.com



Link: http://letterror.com

Quellenangaben:
Photo: marc.eckardt@gmx.de<br />http://www.flickr.com/photos/fontblog/171899309/<br />MyFonts

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung