Jump to content

Albert-Jan Pool


Ralf Herrmann
 Teilen

Albert-Jan Pool (*1960 in Amsterdam) ist ein niederländischer Schriftgestalter und Dozent.

Pool studierte an der Königlichen Akademie der Bildende Kunsten (KABK) in Den Haag. Maßgeblich inspiriert von Gerrit Noordzij, seinem Dozent für Schrift, begann er 1987 seine Laufbahn als Schriftgestalter, Typograf und Grafikdesigner in Deutschland. Er arbeitete zunächst als Type Director bei Scangraphic in Wedel. 1991 wechselte er zu der Hamburger Firma URW. Hier erschienen 1994 die von ihm entwickelten URW Linear, URW Imperial und URW Mauritius. Seit 1994 leitet er sein Studio Dutch Design. Auf Anregung von Erik Spiekermann gestaltete Pool 1995 die auf der OCR-B basierende Schrift FF OCR-F und die auf der DIN 1451 basierende FF DIN. Letztere zählt zu den erfolgreichsten Schriftarten der FontFont-Bibliothek. 1999 gründete er die Agentur FarbTon Konzept und Design zusammen mit Birgit Hartmann, Jörn Iken und Klaus-Peter Staudinger. Nachdem er 2005 die Agentur verlassen hatte, widmet er sich wieder vermehrt dem Schriftdesign und lehrt an der Hanseatischen Akademie für Marketing und Medien in Hamburg und der Muthesius Kunsthochschule Kiel.

Albert-Jan Pool hat an der Entwicklung diverser Hausschriften als Teil des jeweiligen Corporate Designs mitgewirkt, Beispiele: Jet Set Sans (in Zusammenarbeit mit Syndicate Brand & Corporate für Jet/Conoco 1997), C&A InfoType (in Zusammenarbeit mit Factor Design für C&A, 1998), DTL HEIN GAS (in Zusammenarbeit mit DTL für HEIN GAS Hamburger Gaswerke, 1999), Regenbogen Bold für Regenbogen (eine Partei in Hamburg, 2001), HEM Headline (ebenfalls in Zusammenarbeit mit Syndicate) für die Tankstellen der HEM, 2009 sowie die Syndicate Sans für Syndicate, 2011. Auch die FF DIN wurde über die Jahre ausgebaut, 2010 erschien die von ihm entwickelte FF DIN Round. Zusammen mit Antonia Cornelius gestaltete er die 2022 veröffentlichte FF DIN Slab. Zeitgleich erschienen die von Achaz Reuss entworfene FF DIN Stencil, sowie die FF DIN Variable, FF DIN Slab Variable und FF DIN Stencil Variable.

Als Obmann des Normungsausschusses »Schriften« wirkte er maßgeblich an der Überarbeitung der 2013 aktualisierte »DIN 1450 Leserlichkeit« mit.

bearbeitet von Albert-Jan Pool
Diverse Schriften ergänzt und Portrait aktualisiert.



 Teilen



<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung