Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
JAF Johannes von Shoko Mugikura Tim Ahrens

Daten zur Schrift

Tim Ahrens Shoko Mugikura

Foundry: Just Another Foundry

erschienen: 2014

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua dekorativ

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Beitragsbewertung

Die JAF Johannes Shoko Mugikura und Tim Ahrens basiert auf der Johannes-Type von Johannes Schulz für die Schriftgießerei Genzsch & Heyse. Die Designer spürten die Original-Bleisatz-Lettern der Schrift an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste auf und begannen darauf aufbauend eine Digitalisierung.

ccs-1-0-14348300-1415214619_thumb.jpg

Der Original-Entwurf kombiniert Prinzipien konstruierter Antiqua-Schriften mit Skelettformen und Ligaturen von Frakturschriften. Während die Grundbuchstaben den heutigen Lesegewohnheiten angepasst wurden, sind die ursprünglichen Besonderheiten als OpenType-Varianten in der JAF Johannes enthalten.

Download-Links für die JAF Johannes

Download von justanotherfoundry.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1715

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Fontlisten mit dieser Schrift

Schriften mit Titelsatz-Umlauten Deutsche Reklame- und Schildermalerschriften des 20. Jahrhundert

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung