Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Mala von Barbara Bigosińska

Daten zur Schrift

Barbara Bigosińska

Foundry: Bold Monday

erschienen: 2016

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schrifmuster aufrufen (extern)

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Beitragsbewertung

Die Arbeit an der Mala begann 2013 während Barbara Bigosińskas Schriftgstaltungsstudium in Den Haag und in den folgenden Jahren ausgebaut. Die Schrift erschien schließlich 2016 über Bold Monday. Sie verfügt über 32 Schnitte, die sich auch drei Weiten aufteilen. In den jeweils 733 Glyphen mit lateinischer Belegung stecken Kapitälchen, die üblichen OpenType-Ziffernsets und zwei Schwungbuchstaben-Sets. 

Download-Links für die Mala

Download von boldmonday.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1149

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Fontlisten mit dieser Schrift

Kartografie. Fonts für Landkarten und Stadtpläne Schwungbuchstaben in antiquaartigen Schrifttypen

bearbeitet von Ralf Herrmann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung