Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rolf.S

automatische Seitenangabe

Empfohlene Beiträge

bertel

Ja, das kenne ich leider. Aber statt "… MESSMER Tee …" heißt es dann halt "… Tee von MESSMER" oder ähnlich. Da kann man das Problem halbwegs elegant umschiffen und der Kunde liest seinen Namen trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Weil die korrekte Form in der Regel die beste Erfassbarkeit erzeugt – das ist der ganze Sinn einer einheitlichen (Recht)-schreibung. Im Zweifel kann zur Vermeidung der Koppelung ja immer noch der Ausdruck zusammengefasst werden: »Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Vorratspackung

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Altenheimpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Kurpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Einzelpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Vorratspackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Altenheimpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Kurpackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Vorratspackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Altenheimpackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Kurpackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Einzelpackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Vorratspackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Altenheimpackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Kurpackung

Das bietet für mich keinen Gewinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Lach, wäre dann bei der Altenheimpackung die Schrift größer? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Kurpackung

Das bietet für mich keinen Gewinn.

Ich habe nur eine mögliche Alternative in korrekter Rechtschreibung aufgezeigt. Nicht mehr und nicht weniger. Dein Beispiel ist ja ohnehin ziemlich konstruiert und bestimmt weit davon entfernt, was der Threadersteller tatsächlich setzen wollte. Man kann die Verpackungsgröße/-einheit in Deinem Beispiel ja auch problemlos vom Markennamen durch Komma, Gedankenstrich Klammern etc. trennen. Es besteht da überhaupt kein Bedarf nach so einem Mega-Kompositum – mit Bindestrich oder ohne.

Und wie gesagt: für eine Komposita-Bildung mit Markennamen gibt es keine orthographische Legitimation zum Weglassen des Bindestriches. Punkt. Wenn du absichtlich falsche Rechtschreibung abliefern willst oder der Kunde das explizit verlangt, dann ist das eben so. Aber es gibt da keinerlei Grauzone. Es ist und bleibt falsch und es ist ziemlich haarsträubend, falsche Rechtschreibung durch »bessere Erkennbarkeit« legitimieren zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Das mit der erschwerten Erfassbarkeit kann ich aus erster Hand bestätigen. Als ich »Bio Tees« im Fließtext gelesen habe (als erste Nachricht im Strang, über die Neuste-Nachrichten-Funktion), hat mein Gehirn – wegen des fehlenden Bindestrichs! – unbewusst auf Englisch geschaltet und ich dachte im ersten Moment, es ging um Bio-T-Shirts (»tee« ist eine in der Werbung weit verbreitete Kurzform von T-shirt). Mit Bindestrich hätte das nicht passieren können, da dann klar wäre, dass es sich um einen deutschen Begriff handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Ich habe nur eine mögliche Alternative in korrekter Rechtschreibung aufgezeigt. Nicht mehr und nicht weniger. Dein Beispiel ist ja ohnehin ziemlich konstruiert und bestimmt weit davon entfernt, was der Threadersteller tatsächlich setzen wollte. …

Rolf S. wollte eine "Auflistung in Kurzform", da ist mein Beispiel sehr nahe dran.

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Vorratspackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Einzelpackung

»Meßmer BIO Ceylon-Grüntee«-Vorratspackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung

»Meßmer Ceylon-Schwarztee«-Vorratspackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Einzelpackung

»Meßmer Ceylon-Grüntee«-Vorratspackung

Meßmer BIO Ceylon Schwarztee Einzelpackung

Meßmer BIO Ceylon Schwarztee Vorratspackung

Meßmer BIO Ceylon Grüntee Einzelpackung

Meßmer BIO Ceylon Grüntee Vorratspackung

Meßmer Ceylon Schwarztee Einzelpackung

Meßmer Ceylon Schwarztee Vorratspackung

Meßmer Ceylon Grüntee Einzelpackung

Meßmer Ceylon Grüntee Vorratspackung

Ja, auch wenn es ungesetzlich und falsch ist: Eine Regel, die mehr schadet als nutzt, werde ich nicht anwenden. Die ist einfach nur unsinnig. Das Ziel ist das Ziel, nicht der Weg. Und das Ziel heißt übersichtlich und leicht erfassbar.

Und bitte nicht vergessen: Ich spreche immer noch von dem Spezialfall „Auflistung“ und „Preisliste“, nicht von einem gepflegten Fließtext.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… und ich dachte im ersten Moment, es ging um Bio-T-Shirts …

In einer Liste, in der es ausschließlich um Tee geht, hast du diesen ersten Moment aber nicht, weil Rolf diese Liste ja auf den letzten Seiten bringen möchte. Das Argument ist sogar für mich arg an den Haaren herbeigezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Was kann ich denn dafür, wie mein Hirn funktioniert? :?

Ich hatte übrigens explizit von »›Bio Tees‹ im Fließtext« geschrieben. Mit deiner Version der Preisliste hatte und hätte ich keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann
Eine Regel, die mehr schadet als nutzt, werde ich nicht anwenden.

Das ist nachvollziehbar.

Und das Ziel heißt übersichtlich und leicht erfassbar.

Und da beißt sich deine Katze in den Schwanz. Wir lesen, was wir erwarten zu lesen. Wenn wir deutsche Texte lesen, erwarten wir deutsche Satzregeln. Wenn du die bewusst brichtst, stiftest du Verwirrung. Bei »Meßmer BIO Ceylon Schwarztee Vorratspackung« springt das Auge des deutschen Lesers hin- und her und versucht einen Zusammenhang zu erkennen, der sich dann erst verlangsamt erschließt, da man das Kompositum erst durch Überlegung erkennt. Mir passiert das selbst am laufenden Band. Zum Beispiel, wenn auf Macnews.de wieder mal von Macbook Pro-Käufern und so etwas die Rede ist.

Und die Rechtschreibung ist Listen und Fließtexten anders handhaben zu wollen, ist genauso ein Ding, dass nichts erleichtert, sondern nur unnötig kompliziert, da es eben mit der Erwartung des Lesers bricht. Man schaltet doch beim Lesen von so einer Liste nicht prophylaktisch in einen anderen Rechtschreibmodus um! :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ich kann mir vorstellen dass diese zusätzliche Auflistung in Kurzform den Charakter einer Tabelle haben soll, irgendeinen Grund muss es ja dafür geben. Und dafür (und auch nur dafür) würde ich mit den Regeln brechen, weil ich eben denke dass der Betrachter dies so erwartet. Aber ohne das Gesamtwerk und die Absicht dahinter zu kennen wird es ein Stochern im Nebel bleiben …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann
dass diese zusätzliche Auflistung in Kurzform den Charakter einer Tabelle haben soll

... bei der der Leser die Spaltengrenzen selbst erraten muss. Das kann die Erkennbarkeit wohl kaum verbessern. Aber die Argumente sind wohl nun ausgetauscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolf Eigner
das Gesamtwerk und die Absicht dahinter

Auch auf die Gefahr hin, dass wir uns im Kreis drehen: Für mich ist der »Witz« an Sprache ganz allgemein, dass man sie zur Verständigung verwenden kann. Da hab ich in der Schule gelernt, dass das umso besser funktioniert, je größer die Code-Übereinstimmung bei Sender und Empfänger … oder so ähnlich.

Wenn angenommen werden darf, dass auch dieses Werk letztendlich erstellt wird, um gelesen zu werden, und dass der Autor/Setzer/Kunde nicht jeden Leser und dessen Sprachgewohnheiten persönlich kennt, dann müsste doch eigentlich allen Beteiligten daran gelegen sein, sich möglichst an den anerkannten »Code« zu halten. Gerade in Deutschland käme ja auch niemand auf die Idee, dass sich durch das Weglassen von Fahrbahnmarkierungen die Erfassbarkeit von Verkehrssituationen entscheidend verbessern ließe, oder?

Schönen Gruß aus München.

W.E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
… und ich dachte im ersten Moment, es ging um Bio-T-Shirts …

Ging mir exakt genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… Aber die Argumente sind wohl nun ausgetauscht.

Mehrfach sogar. Ein eindeutig überzeugendes konnte ich insgesamt nicht feststellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
… Aber die Argumente sind wohl nun ausgetauscht.

Mehrfach sogar. Ein eindeutig überzeugendes konnte ich insgesamt nicht feststellen :D

Es ist schon alles gesagt.

Aber noch nicht von jedem. :!:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joshua K.
Aber noch nicht von jedem. :!:

Genau! Und darum nun nochmal mein Senf dazu:

Meßmer BIO Ceylon Schwarztee Einzelpackung und »Meßmer BIO Ceylon-Schwarztee«-Einzelpackung ist in meinen Augen beides schlimm. Wer kämpft sich durch eine Liste mit solchen Wortungetüm-Aufzählungen? Das liest doch kein Mensch.

Da würde ich es dann schon richtig tabellarisch machen, also mit einer ordentlichen Tabelle. Oder man gliedert die einzelnen Elemente eben mit Satzzeichen und Auszeichnungen so, daß man sie gleich klar zuordnen kann. Beispiel:

Meßmer: Ceylon-Schwarztee wlf77p.png, Einzelpackung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

… mal ganz abgesehen davon, daß »Bio-Tee« schon insofern nicht gerade eine erhellende Klassifikation ist, da es ja schließlich keinen nichtbiologischen Tee gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Kunz
da es ja schließlich keinen nichtbiologischen Tee gibt

Voll künstlich:

OODE_ART_58524___00.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
Voll künstlich:

Das ist ja auch kein Tee. Das ist getrockneter Barbiekot. :twisted:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist

Du meinst, vom Packungsdesign mal ganz abgesehen ...? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joshua K.

Also der Tee scheint doch ganz gut zu sein, da is ein Qualitäts-Siegel drauf!

:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist

Meinst Du es bringt was, wenn ich an meinen Avatar auch so eins dran mache ...? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm
Du meinst, vom Packungsdesign mal ganz abgesehen ...? ;)

Die Packung ist doch super, die Schreibschrift hätte ich gerne … nudgenudge.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Die Packung ist doch super, die Schreibschrift hätte ich gerne … nudgenudge.gif

Das ist die Caflish Script, ist die nicht eh bei irgendeinem System oder Adobe-Paket oder so dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Ist bei der Creative Suite mit dabei, ja.

Die Versalien wurden natürlich extra noch vergrößert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung