Jump to content

Jugendstil, die Achte: Ovid


Oliver Weiß

Empfohlene Beiträge

Und schon ist die nächste dran. Time is Money. 

Ovid, rechts im Bild, ist eine weitere Schrift aus dem Schelter & Giesecke Repertoire. i-gFQfhNm-X2.jpg

 

Diese und eine weitere Probe enthalten so ziemlich alle Buchstaben, leider in verschieden großen Schnitten. Der erste Gang im Nachzeichnen sieht also noch recht holprig aus. Q ist meine eigene Schöpfung. Vielleicht hat jemand weiteres Quellenmaterial? 

OvidCaps.png

Link zu diesem Kommentar

Ach, da gefällt mir Olivers Q, das so verschmitzt die Zunge raussteckt, besser. Deins, Norbert, sieht irgendwie so aus, als wäre nach einem zu starken Aufprall auf der Grundlinie die Unterlänge abgeknickt. :-) </subjektiv>

Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe weiteres Quellenmaterial oder Anwendungsbeispiele tauchen hier noch auf, dann werden wir vielleicht sehen what's what. 
 

Kiek an, ich kann Denglish!

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Þorsten:

Zunge raussteckt

Ich hatte wohl einfach die Metropolitaine im Hinterkopf ...

 

Falls sich nichts auffinden lässt, wären hier noch zwei ähnliche Qs aus der Jugendstilkiste:

QQ.jpg.69feefaa0b1ae3004d7b66334bd229b8.jpg

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb bertel:

Hast du (oder jemand anders) eventuell Muster der Wettin? Die ist ja formal ähnlich …

Kommt noch, kommt noch...

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Hmmm... interessant, aber ich weiß nicht...das sticht so arg hervor!

Gegenargument: Die Schrift ist ja ohnehin eine Schmuckschrift, da kann man sich auch ein derart exaltiertes Q leisten, zumal es ohnehin ein sehr selten vorkommender Buchstabe ist.

Link zu diesem Kommentar
Gast Schnitzel
Am 7.4.2020 um 17:32 schrieb Norbert P:

Ich hatte wohl einfach die Metropolitaine im Hinterkopf ...

 

Falls sich nichts auffinden lässt, wären hier noch zwei ähnliche Qs aus der Jugendstilkiste:

QQ.jpg.69feefaa0b1ae3004d7b66334bd229b8.jpg

Ich finde hier das erste gut und passend, von der Idee her :nicken:

Link zu diesem Kommentar

Das Q, das die Zunge rausstreckt, find ich gut. Das Klebeband-Q gefällt mir auch. Beide wirken nicht so dunkel im Vergleich zum Obstwurm-Q.

Link zu diesem Kommentar

Peter, ich kriege fast das Gefühl Du hattest diese Schrift schon auf dem Zeichenbrett! 

 

Leider ist meine Kundschaft zu 98% in den USA und verlangt weder Kyrillisch noch Griechisch. Mich juckt es aber, das auch mal zu versuchen... 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
vor 25 Minuten schrieb Norbert P:

Tanzschritt

Öm....Tanzschritt?

Edit: ach so, du meinst das beim k beide Serifen nach links zeigen? Das ergibt sich wohl aus der Kurvenrichtung. 

Link zu diesem Kommentar

Ah. Naja, da berufe ich mich auf den alten Gôgen-Witz und sage: so hat's der Herr Keune eben gezeichnet.

Schlimm ist das in meinen Augen nicht. Mir passt da eher der Arm vom k nicht so - der ist so...je ne sais quoi...deprimiert.

Ornamentik.jpg

Link zu diesem Kommentar

Die Buchstaben habe ich soweit fertig. Sie sind gerade bei der Anprobe*.

In der Zwischenzeit habe ich die Ziffern gezeichnet. Nur 1 und 3 waren vorgegeben, der Rest ist im Rahmen der existierenden Formen mehr oder weniger frei erfunden. 

 

* Anprobe = ich drucke die Zeichen in verschiedenen Größen aus und hänge sie an den Kühlschrank. Dann messe ich ihren Erfreulichkeitsgrad jedesmal, wenn ich mir was zum Essen hole. Nach einer Woche weiß ich dann meist, was ich ändern muß.

Numbers.png

Link zu diesem Kommentar

Wie wäre es, die 9 nicht als gedrehte 6, sondern mit einem oben breiten Kopf zu gestalten? Das würde sie besser zu 0 und 8 passen lassen.

Link zu diesem Kommentar

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung