Jump to content
Typografie.info
Oliver Weiß

Jugendstil, die zehnte & elfte: Wittelsbach und Habsburg

Empfohlene Beiträge

Oliver Weiß

Die Wittelsbach ist den vorhergegangenen Schriften verwandt. Aber weil sie nun mal so schön ist, und weil unser lieber Taurec mir eine komplette Probe zukommen ließ, ist sie am dransten. 

Wittelsbach_001.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gutenberger

Wie viele Schriften sollen das denn noch werden? Ich will ja nicht drängeln, aber freue mich nun doch schon soooooo lange auf das Erscheinen dieses Paketes ... dass die Freude schon fast wieder vergangen ist. Vielleicht wäre es ja denkbar zwei Pakete draus zu machen und die bisher fertigen schon mal zu veröffentlichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Gut Ding braucht Weile :-?

Besonders wenn man noch einen Hauptberuf und eine Familie hat. Bis frühestens Herbst wirst Du Dich gedulden müssen. Es werden zwölf Schriften, plus ein Satz Ornamente, Bordüren und Vignetten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Hier sind die Großbuchstaben mal grob gezeichnet. Da ist noch nichts angepaßt oder ausgeglichen. Da diese Schrift etwas ausgesprochen Handgeschriebenes hat, habe ich größtenteils auf die Verwendung von Bausteinen verzichtet, und jeden Buchstaben komplett gezeichnet. Etwas gleichmäßiger dürfen die Strichstärken aber noch werden. Auch die Rundungen sollten kantiger sein. 

Wittelsbach_01.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Nach der ersten Verbesserungsrunde:

Wittelsbach_02.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Sieht doch schon gut aus – ich würde aber noch ein bisschen klarere Linien ziehen, da sie sonst ein bisschen zu anthroposophisch aussehen könnte, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Dem C könnte man eventuell noch eine etwas klassischere/breitere Alternative zur Seite stellen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts
vor 5 Stunden schrieb Norbert P:

ein bisschen zu anthroposophisch aussehen könnte

Na ja, so fernab ist die ja tatsächlich nicht, kommt sie ja aus der Zeit, in der das aufkahm, und si sehe ich generell eine Schrift aus solchem Dunstkreis - was ja durchaus auch einen Ansatz für aktuelle Nutzung eröffnet:

 

steak.png

  • Gefällt 1
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß
vor 6 Stunden schrieb Microboy:

Dem C könnte man eventuell noch eine etwas klassischere/breitere Alternative zur Seite stellen ...

Das schmale C tritt bei einigen dieser Schriften auf. Ich vermute, C war für die Kombinationen CH und CK ausgelegt und sollte selbst wenig Raum einnehmen. Ein Buchstabe zweiter Klasse, sozusagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß
vor 8 Stunden schrieb Norbert P:

Sieht doch schon gut aus – ich würde aber noch ein bisschen klarere Linien ziehen, da sie sonst ein bisschen zu anthroposophisch aussehen könnte, oder?

Norbert, was meinst Du mit "klaren Linien"? Hättest Du ein Beispiel?  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Hier mal ein Einwurf: Aus der fertigen Wittelsbach könnte ich gut die Habsburg ableiten, die größtenteils eine breitere, lichtere Version der Wittelsbach ist. (Gott, hier fing es gerade an aus heiterem Himmel zu donnern an, daß die Fenster wackeln) Jetzt überlege ich mir, wie ich das in Fontlab am einfachsten ohne Mehrarbeit mache. Horizontal skalieren geht ja nicht, denn dann werden auch die stems (Deutsch?) breiter.  Ich habe mal das TypeRig mit DeltaMachine runtergeladen. Das ist mir aber noch ein Buch mit sieben Siegeln. Vielleicht hat jemand da eine Idee...  

 

EDIT: die Power Guides in Fontlab machen das anscheinend. Ich probier's mal. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P
vor 30 Minuten schrieb Oliver Weiß:

klare Linien

Eventuell weniger Ankerpunkte? Bzw. nur das Mindestmaß an Punkten?

AA.jpg.2a08373754ba80ab893fa64c89eaea7a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Ah, ok. Weniger Punkte wird schlecht gehen, ich bin aber noch nicht mit dem Polieren fertig. Auch mache ich die Screenshots ziemlich klein. 

 

Screen Shot 2020-07-14 at 11.32.10 AM.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Startschwierigkeiten mit den Powerguides sind bewältigt! Jetzt wird's also auch die Habsburg geben. Die scheint mir übrigens noch anthroposophischer auszusehen – fast schon homöopatisch!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Taurec
vor 4 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Startschwierigkeiten mit den Powerguides sind bewältigt! Jetzt wird's also auch die Habsburg geben. Die scheint mir übrigens noch anthroposophischer auszusehen – fast schon homöopatisch!  

Ah, das ist gut, denn ich komme erst in der nächsten Woche dazu den Jugenstil-Zierrat anzudrucken.
Irgendwie ist seit dem 1. Juli bei unseren Kunden Corona für beendet erklärt worden …

Soll ich das, was ich von der S&G Einfassungen Serie 180 habe auch andrucken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß
vor 2 Stunden schrieb Taurec:

Soll ich das, was ich von der S&G Einfassungen Serie 180 habe auch andrucken?

Taurec – klar, wenn Du dazu Zeit und Lust hast, wäre ich Dir dafür herzlich dankbar! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Hier die Kleinbuchstaben im ersten Durchgang grob gezeichnet. Das ging fix, aber jetzt heißt es "langsam mit de Kiah, sonscht wackelt 's Oiter ônd nô kriagat mr Bolle in'd Milch". Bis das alles schön gleichmäßig zusammen paßt, verschwinde ich mal in der Versenkung.

 

Wittelsbach_03.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
Am 14.7.2020 um 16:20 schrieb Oliver Weiß:

Das schmale C tritt bei einigen dieser Schriften auf. Ich vermute, C war für die Kombinationen CH und CK ausgelegt und sollte selbst wenig Raum einnehmen. Ein Buchstabe zweiter Klasse, sozusagen. 

In Zeiten von Corona sollte man das vielleicht überdenken ... :-P

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Wenn immer nur die selben üblichen Verdächtigen miteinander enger kuscheln, ist das Risiko für die anderen ja gering ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Und vielleicht ja auch gleich ch und ck -Ligaturen - Warum gab es eigentlich nie das auch für CH und CK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

ch und ck Ligaturen sind im Original vorhanden. Vielleicht mache ich das auch für die Großen. Im Moment kämpfe ich noch mit den Gemeinen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Dann auch die ganz gemeinen ordmasculine und ordfeminine mit der doppelten Unterstreichung  für No. und Co...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann
Am 24.7.2020 um 10:38 schrieb catfonts:

Und vielleicht ja auch gleich ch und ck -Ligaturen - Warum gab es eigentlich nie das auch für CH und CK?

Hier und da gab es das schon. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Es wird...

i-V5hSdbk.jpg

 

Die Schrift ist jetzt soweit fertig, nur die eine oder andere Ungereimtheit ist noch auszumerzen. Weiteres also in Kürze 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Das obige war nur ein Zuckerl für mein Instagram. Eine vollständige Probe steht noch aus. Hier aber einige der von mir dazu gedichteten Formen. Nochmals vielen Dank an @catfonts und @Microboy für die Anregung zum breiten C und CH und CK.

Ligaturetest.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung