Jump to content

Ich suche eine moderne Interpretation einer gebrochenen Schrift


hrrfrnd

Empfohlene Beiträge

Hallo, wie der Titel schon sagt, suche ich eine moderne gebrochene Schrift.

Beispiele wären zum Beispiel:

Respira Black da gefällt mir nur leider das "a" überhaupt nicht.

Irgendwie sehe ich kaum moderne gebrochene Schriften, daher würde ich mich über ein paar Tipps freuen!

LG, Patrick

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Minuten schrieb hrrfrnd:

Irgendwie sehe ich kaum moderne gebrochene Schriften, daher würde ich mich über ein paar Tipps freuen!

Das sollte sich nun mit diesem Listen-Juwel ändern:

 

 

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar

R::bert, da siehst du mal, wie wenig ich die guten Listen auf dem Schirm habe. Da muss ich dringend mal dran! Danke fürs Erinnern!

  • zwinkern 1
Link zu diesem Kommentar

Was macht für Dich eine gebrochene Schrift modern?

So richtig modern finde ich die Krimhilde, da sie einen für mich neuen Ansatz verwirklicht als geometrische Sans Serif.
 

(Langer Beitrag gelöscht weil alles auf der Liste)

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
vor 22 Minuten schrieb hrrfrnd:

Beispiele wären zum Beispiel:

Respira Black da gefällt mir nur leider das "a" überhaupt nicht.

Und die anderen? 😜

 

Die Respira finde ich auch sehr schick! Schau Dir mal die Specimen an. Für das wirklich äußerst minimalistische a gibt es noch eine Alternative mir angedeuteter Punze. Haut mich zwar persönlich auch noch nicht vom Hocker, aber vielleicht hilft das.

Link zu diesem Kommentar

Im Hinterkopf scheint noch die Rostrot von Georg Seifert auf. Aber außer auf Fonts in Use finde ich nichts dazu. Auf Fraktur Mon Amour kann ich derzeit nicht zugreifen, da sich meine Bücher nach dem Hochwasser noch alle in Kartons befinden.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Thomas Kunz:

Die Moyenage von Storm Type konnte ich nicht auf unserer Liste finden. Die empfinde ich auch als einigermaßen modern.

Ich glaube ich habe noch nie eine Fraktur in fünf Weiten mit je fünf Strichstärken gesehen. :-o

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Phoibos:

So richtig modern finde ich die Krimhilde, da sie einen für mich neuen Ansatz verwirklicht als geometrische Sans Serif.

Die hab ich sogar in Blei. Vermutlich irgendwann vor über 100 Jahren gegossen. Aber weit verbreitet war sie wohl damals nicht.

Link zu diesem Kommentar

Es gibt da wirklich einige sehr reizvolle neuere Schriften.

Beim kurzen Durchsehen aufgefallen: die Darka, obwohl in Stil und Duktus ein sehr schöner Entwurf, enthält einige grobe Schnitzer, die sie für mich unbrauchbar macht. Das L ist ungenügend. K und k sind ein glattes Mißverständnis, das k sieht aus wie eine l-z-Ligatur, geht gar nicht. Und vom ß schweige ich besser …

  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb R::bert:

Ich hoffe Du hast Deiner Expertise anhand einer entsprechenden Bewertung im Fonteintrag Ausdruck verliehen?!

nein, habe ich nicht. Ich sehe nur die Möglichkeit der Sterne-Bewertung, aber wie sinnvoll wäre das hier?

Wie gesagt, es ist eigentlich eine wunderschöne Schrift, aber, wenn einer das Fraktur-Genre nicht beherrscht und dann solche Ausrutscher passieren … schade.

Link zu diesem Kommentar
vor 45 Minuten schrieb Stötzner:

Sterne-Bewertung

Genau die meinte ich.

 

Und zur Sinnfälligkeit: Wenn die Schrift trotz ihrer Schönheit durchschnittlich nur – sagen wir 3 Sterne bekäme, gäbe das mir das Signal, dass da offensichtlich irgendwas nicht stimmt. Entweder komme ich dann selber drauf, oder ich kann im Forum nachhaken. Klar, ein unmittelbar erklärender Kommentar darunter wäre sicher noch eleganter. Aber wenn da der Respekt vor den Schriftschaffenden Vorfahrt hat, ist das für das Wiki insgesamt sicher ein besseres Signal.

 

Und um so mehr gewissenhafte Bewertungen wir bekommen, um so aussagekräftiger wird doch das Ganze erst.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Thomas Kunz:

Im Hinterkopf scheint noch die Rostrot von Georg Seifert auf. Aber außer auf Fonts in Use finde ich nichts dazu. Auf Fraktur Mon Amour kann ich derzeit nicht zugreifen, da sich meine Bücher nach dem Hochwasser noch alle in Kartons befinden.

Sie ist wie die die Rosenrot auf der zweiten Auflage von Fraktur Mon Amour drauf. Leider nicht für kommerzielle Zwecke nutzbar, gefällt mir aber auch.

 

Kommt halt drauf an 'wie' modern die Fraktur sein soll und vorallem für welchen Einsatzzweck (Text, Display?) Vorallem in Display-Bereich ist ja in den letzten Jahren einiges rausgekommen. Hier noch ein paar weitere:

 

Alemdra

Amherst

Astloch

Chromaletter (Stencil, yeah!)

Faber Gotik

Selva

Whisky

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb RobertMichael:

Vorallem in Display-Bereich ist ja in den letzten Jahren einiges rausgekommen.

Hier gibt es so einiges. Aber die Frage ist, ob es gut ist.

 

 @hrrfrnd Du solltest uns vielleicht mehr darüber sagen, was du unter einer modernen Gebrochenen versteht: Soll es Richtung Textura, Rotunda (hier würde ich die Respira Black einordnen), Fraktur oder Schaftstiefelgrotesk gehen? Wo soll die gesuchte Schrift eingesetzt werden?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung