Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Ralf Herrmann

»

Die Neue Typographie unterscheidet sich von den früheren dadurch, daß sie als erste versucht, die Erscheinungsform aus den Funktionen des Textes zu entwickeln. Dem Inhalt des Gedruckten muß ein reiner und direkter Ausdruck verliehen werden. Seine Form muß, wie in den Werken der Technik der Natur, aus seinen Funktionen heraus gestaltet werden.

«


Jan Tschichold

1928






Krimhilde: Gebrochene Schrift trifft auf geometrische Grotesk
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.