Zum Inhalt wechseln

Veranstaltungen


Typografisches Wochenende in Weimar

Vom 26. bis 27. April 2014 findet in Weimar ein Typografie-Wochenende statt, das gemeinschaftlich von der Bauhaus-Universität Weimar und dem Druckgrafischen Museum Pavillion-Presse veranstaltet wird. TagungDen Auftakt macht am Samstag das Symposium »Laufweite 5,5 km«. Im Gegensatz zu anderen Tagungen folgt hier jedoch nicht ein Vortrag auf den nächsten. Stattdessen nehmen die Teilnehmer an einem Spaziergang durch Weimar t...

7 Kommentare    *****

Neuer Förderverein für die »Schwarze Kunst«

Hand- und Maschinensatz gelten als antiquiert, die Maschinen und Lettern benötigen viel Platz und die Herstellung einer Druckseite ist zeit­aufwendig, mühsam, unwirtschaftlich. Und dennoch ist da eben auch der Klang der Gieß- und Druckmaschinen, der Geruch der Werkstatt, das Vergnügen, etwas mit den Händen zu erschaffen. Und schließlich die luxuriöse Haptik, die unvergleichliche Schönheit und die handwe...

18 Kommentare    *****

Frühbucherrabatt zur TYPO Berlin 2013 »Touch«

3 Tage Programm, 4 Bühnen, 50 Sprecher, Workshops, Gespräche, eine Party, 1000 weitere Teilnehmer. Unter dem Motto »Touch« wird sich die TYPO Berlin 2013 den »greifbaren Aspekten des Gestaltens« widmen.Die TYPO Berlin findet im Haus der Kulturen der Welt vom 16. bis 18. Mai – also unmittelbar vor dem Pfingstwochenende – statt.Wer sich noch dieses Jahr anmeldet, kann wie immer sparen. Reguläre Teiln...

0 Kommentare    -----

Global-Fonts-Konferenz von URW++

Unter dem Motto »Schriftdesign und Fonttechnik für globale Projekte« veranstaltet der Hamburger Schriftanbieter URW++ eine eintätige kostenlose Konferenz am 22.11.2012 im East Hotel in Hamburg.  Auf dem Programm stehen folgende Vorträge:Frank Steitiya | URW++SCHRIFTEN FÜR EINEN GLOBALEN MARKT.Volker Schnebel | Digital Type CompanyHAUSSCHRIFTEN IN EINER GLOBALEN WELT.Schwerpunkt Arabisch.Susanne Zippel | Mittelpunkt ZhongdianIHRE UNTERNEHMENSID...

0 Kommentare    -----

beyond tellerrand 2012

 Beyond tellerrand ist zurück – drei Tage Konferenz und Workshops vom 19.11. bis 21.11. für Web-Enthusiasten: Design, Technik, Inspiration und Networking.   Am ersten und zweiten Tag sind 16 Vorträge international bekannter Sprecher geplant. Aus typografischer Sicht dabei sicher besonders interessant sind die Vorträge von Nadine Chahine und Lucas de Groot.Am dritten Tag finden ganztägige Workshops mit Mark Boulton, Ben Bodien und Rem...

0 Kommentare    -----

Type Amsterdam am 4. Oktober 2012

Am 4. Oktober findet die eintägige Konferenz Type Amsterdam 2012 statt, die von der Universität Amsterdam in Zusammenarbeit mit der Königlichen Akademie der Bildenden Künste Den Haag veranstaltet wird. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung unter typeamsterdam-ub@uva.nl wird gebeten. Das Programm von 13 bis 17 Uhr:Ramiro Espinoza Krul and the untold history of the 'Amsterdamse Krulletter'René Knip & Janno Hahn Arktype.nlIndra Kupferschmid Te...

0 Kommentare    -----

Studienreise der tgm nach Dresden, Halle, Dessau und Leipzig

Hier hat jede Type ihre GeschichteStudienreise nach Dresden, Halle, Dessau und Leipzig1. November 2012 bis 4. November 2012Den Titel unserer Reise wählten wir in Anlehnung an Seumes Spaziergang nach Syrakus. Begeben wir uns doch auf Spurensuche und Entdeckungsreise zu wichtigen Stationen der Typografie- und Designgeschichte in Dresden, Halle, Dessau und Leipzig – die besuchten Orte sind nicht nur besonders geschichtsträchtig, vielmehr wird die Trad...

0 Kommentare    -----

Leipziger Typotage 2012

Thema: Echt oder falsch? Geld zwischen Gestaltung, Herstellung und Fälschung13. Oktober 2012, ab 10 UhrMuseum für Druckkunst Leipzig, Nonnenstraße 38, 04229 LeipzigVeranstalter: Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.  Die Frage, ob das Bargeld, das man in der Hand hält, wirklich echt ist, hat sich wohl schon jeder einmal gestellt. Seit es Geld gibt, versuchen Menschen, dieses nachzumachen und daher ist Falschgeld ein Thema, das...

0 Kommentare    -----

Deutschland-Premiere des Linotype-Films am 1. Juni in Weimar

Über das am Wochenende in Weimar stattfindende Typogravieh-lebt-Symposium hatten wir bereits berichtet. Zusätzlich ins Programm gekommen ist nun ein weiteres Highlight: Die Deutschland-Premiere des Dokumentarfilmes »Linotype — The Film«. Darin wird die Geschichte der berühmten Linotype-Setzmaschine erzählt – oder auch des »Achten Weltwunders« wie Thomas Edison sie nannte. Der Eintritt zur Vorführung ist wie das gesamte Symposium kostenfrei. <br...

0 Kommentare    -----

Typografie-Symposium 33pt in Dortmund

Zum dritten mal veranstaltet der Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund das Typografie-Symposium »33pt«. Dieses Jahr findet es am 28. Juni statt.  Wie bereits bei den vergangenen Veranstaltungen werden Vertreter aus Typografie und Grafikdesign zu Gast sein, ihre Arbeiten vorstellen und Workshops anbieten. Die diesjährigen Referenten sind das Schweizer Grafikdesign-Büro moiré, welche mit ihrer Gestaltung auch über die Grenzen des Alpens...

0 Kommentare    -----

Typogravieh Lebt! - End of Line

Am 1. und 2. Juni 2012 findet in Weimar das nunmehr 8. studentisch organisierte Typogravieh-Lebt-Symposium statt. Dazu heißt es in der Ankündigung:  Vielleicht erinnerst du dich noch an das kleine, punzig kernige TypograVieh aus Weimar? Sieben Leben hat es nun schon gehinted und auch dieses Jahr hat sich wieder eine engagierte Schriftfamilie von Studenten der Bauhaus-Universität zusammengefunden, um mit breitem Workshopangebot und fetten Vortr...

0 Kommentare    -----

Zürich: Tag der Schrift

Am 12. Mai 2012 findet in der Berufsschule für Gestaltung Zürich der 9. Tag der Schrift statt. Es sprechen dabei:Dominique Kerber: Cast – eine SchriftentwicklungBruno Maag: Schrift, Schriftsysteme, Sprache – Globalisierung der SchriftRalf Herrmann: Schriftarten auf europäischen VerkehrsschildernNina Stössinger: Ernestine, oder wie ich lernte, das Detail zu liebenPeter Biľak: TypothequeDie Tagungsgebühr beträgt 60,– Schweizer Franken. (Studenten Fr....

0 Kommentare    -----

New Vintage Digital Vernacular Letters

 In der Berliner Galerie von Mota Italic wird am Freitag, dem 3. Februar um 18 Uhr die Ausstellung New Vintage Digital Vernacular Letters eröffnet. Sie zeigt fast 600 fotografische Typo-Fundstücke von über hundert Typo-Liebhabern aus mehr als 40 Ländern. Der Fokus lag dabei auf Smartphone-Schnappschüssen und ihrer besonderen Ästhetik durch vorbereitete Digitalfilter.  Die Ausstellung kann vom 1. Februar bis zum 31. März in der Schliemanns...

0 Kommentare    -----

Vortrag: Das kleine und das große Eszett

17. Dezember 2011, 14 UhrVortrag mit Nadine Roßa und Ralf Herrmannim Buchstabenmuseum Berlin<br style="clear:both">Eszett, scharfes S, Buckel-S, Rucksack-S, Dreierles-S – ein ganz besonderer Buchstabe, der nicht nur viele Namen trägt, sondern auch so manche Besonderheit aufweist. Seine gestalterische und funktionale Herkunft ist bis heute nicht restlos geklärt und die Tatsache, dass er in der Orthografie von Deutschland und Österreich benut...

0 Kommentare    -----

Rückblick: Schusterfisch-Konferenz in Weimar

Normalerweise mag ich keine kurzen Rückblicke auf Design-Konferenzen, wie sie üblicherweise in Magazinen und Weblogs erscheinen. Die eigentlichen Inhalte der Vorträge sind oft viel zu vielschichtig, als dass man sie in einige wenige Sätze fassen könnte. Wer nicht dabei war, erfährt also nur, welche Themen er alles verpasst hat und kann aus dem Rückblick wenig sinnvolles schöpfen. Doch die Schusterfisch-Konferenz in Weimar erscheint mir dennoch eine...

0 Kommentare    -----

Deutsche Publishing-Konferenz 2012

Vom 27. bis 28. April 2012 öffnet die Deutsche Publishing-Konferenz in München zum ersten Mal ihre Tore. Die Vorträge, Workshops und Diskussionen beleuchten Themen rund um Adobe InDesign und die Creative Suite, greifen den Stand der Dinge im Print- und Digital-Publishing auf, sprechen technische Standards (EPUB, Folio, HTML5, XML, etc.) an und geben Einblick in Spezialthemen wie Colormanagement, Barrierefreiheit und Schriftsatz mit OpenType-Funktio...

0 Kommentare    -----

Von der Monotype zum Mac

 Am Freitag, 7. Oktober 2011, 18 Uhr, wird im Museum für Druckkunst Leipzig die erweiterte Dauerausstellung eröffnet.Bereichert wird die ständige Präsentation des Museums um die Bereiche »Von der Monotype zum Mac. Druckvorstufe seit 1950« sowie »Techniken des Musiknotendrucks«.Mit dem neuen Bereich »Von der Monotype zum Mac. Druckvorstufe seit 1950« schließt das Museum für Druckkunst die Lücke zwischen Bleisatz und Desktop-Publishing. Bisher z...

0 Kommentare    -----

Webfontday 2011

 Nach dem erfolgreichen Webfontday 2010 gibt es nun eine Fortsetzung der Veranstaltung der Typographischen Gesellschaft München. Am 19. November 2011 findet der 2. Webfontday statt. Während es im letzten Jahr vor allem um die technischen Grundlagen ging, geht es dieses Mal unter dem Motto »Die Revolution frisst ihre Kinder« auch vor allem um die gute typografische Anwendung der Webfonts. Das Programm ist noch nicht fertig gestellt. Eine Anmeld...

0 Kommentare    -----

Tÿpo St. Gallen | Forum Typografie

Typisch Schweiz? Gibt es sie noch, die typische Schweizer Typografie? Diese Frage zieht sich durch die erste Tÿpo St.Gallen vom 18. bis 20. November 2011. Teil der Veranstaltung ist das 25. Bundestreffen des Forum Typografie.Das sehr internationale und hochkarätig besetzte Programm kann auf der Website eingesehen werden.Teilnehmerpreise:CHF 290.00 Frühbucher-Tarif bis 30. September 2011CHF 350.00 Normal-Tarif (ab 1. Oktober 2011)CHF 190.00 Studente...

0 Kommentare    -----

Kalligrafie-Workshop mit House Industries

 Ken Barber von House Industries führt bei Gestalten in Berlin einen zweitägigen Kalligraphie-Workshop durch. Er führt dabei sowohl in das Schreiben und Zeichnen der Buchstaben ein, als auch in den Prozess, die Zeichnungen professionell zu vektorisieren. Interessenten müssen sich beeilen. Es stehen nur 20 Teilnehmerplätze zur Verfügung.Datum: 3 bis 4 Oktober 2011Zeit: 10:00 bis 19:00 UhrOrt: Gestalten Space, Sophie-Gips-Höfe, Sophienstraße 21,...

0 Kommentare    *****

GRANSHAN 2011: Wettbewerb für nicht-lateinische Schriften

 Auf vielfachen Wunsch haben das Armenische Kultusministerium und die Typographische Gesellschaft München (tgm) die Einreichungsfrist für den diesjährigen internationalen Schriftwettbewerb „GRANSHAN 2011“ noch bis 8. September 2011 verlängert.Mit der Konzentration auf die Kategorien Armenisch, Kyrillisch und Griechisch ist GRANSHAN weltweit der einzige Schriftwettbewerb, der die Entwicklung nicht-lateinischer Schriften fördert. Und damit im Sp...

0 Kommentare    -----

Type-Masters-Ausstellung in Berlin

In den beiden europäischen Typedesign-Master-Kursen im niederländischen Den Haag und dem britischen Reading sind auch in diesem Jahr wieder herausragende Schriften entstanden. Diese werden nun in einer gemeinsamen Ausstellung bei Mota Italic in Berlin präsentiert. Die Ausstellung zeigt 24 Schriftentwürfe und läuft vom 26 Juli bis zum 27. August. Weitere Informationen unter http://www.motaitalic.com/gallery/exhibitions/type-masters

0 Kommentare    -----

Schrift-Ausstellung in Memmingen: A-Z

Alphabet-Ausstellung in der MEWO-Kunsthalle in Memmingen »Den Kuratoren, Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre und Dr. Fritz Franz Vogel ist es in dieser Ausstellung gelungen, die schönsten Schreibmeisterbücher vom 16. bis zum 19. Jahrhundert aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek München und die wunderbare Sammlung der Ungarisch-Schweizer Sammlerin Julia Vermes zu einer Präsentation zu verbinden, in der etwa 8000 gestaltete, figurierte, illus...

0 Kommentare    -----

Type]Media-Ausstellung in Den Haag

  Sie haben’s fast geschafft. Einmal mehr haben zwölf Type]Media-Studenten fast ein Jahr lang gekritzelt, gemeißelt, skizziert, wiederbelebt, handgeschrieben, gefontlabt, gedoodelt, interpoliert, programmiert, gepixelt und natürlich endlos Kicker gespielt im Schriftgestaltungs-Master in Den Haag. Ihre Abschlussarbeiten zeigen sie euch zur Ausstellungseröffnung am Sonnabend, den 2. Juli 2011 ab 4.30 Uhr in der Königlichen Akademie der bildenden...

0 Kommentare    -----

Symposium Typogravieh lebt 7

  Vom 24. bis 25 Juni 2011 findet das siebte Typogravieh-lebt-Symposium in Weimar statt. Das Motto lautet dieses Jahr »On Ink Trips«. Mit dabei sind dieses Mal Juli Gudehus, FriendsOfType, Zwölf, Dan Reynolds, Daniel Janssen, Typism und From Here To Fame ...Bold geht’s los in großen Schnitten auf die Letter die die Welt bedeuten, als Blackpacker, nicht nur nach Egyptienne oder Italic, sondern in höchste Versalhöhen, blindtext drein auf Expedit...

0 Kommentare    -----

Brand Perfect Tour, Hamburg

Nach der ausverkauften Veranstaltung in London kommt Monotypes Brand Perfect Tour am 14. Juni nach Hamburg. Dort treffen Unternehmen, Brand-Manager, Designer und Entwickler in einem Forum für Kommunikation und Entdeckung aufeinander, um sich über digitale Markenentwicklung auszutauschen. Zu den bislang bestätigten Sprechern zählen Alessio Leonardi, Frank Gruber und Alexander Polzin (Fork Unstable Media), Type-Designer Dan Reynolds, Regisseur Doug W...

0 Kommentare    -----

CAPITAL: Berliner Buchstaben

  Die Ausstellung CAPITAL: Berliner Buchstaben zeigt die Arbeit von 27 Typedesignern und 27 Illustratoren/Grafikern/Künstlern, die trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft alle momentan Berlin ihr Zuhause nennen. Organisiert wurde die Ausstellung von Sonja und Rob Keller von Mota Italic. Die Macher waren von dem Ergebnis selbst überrascht: »Wir waren zunächst von Menge und Kraft des Enthusiasmus für die Idee einer Buchstabenausstellung und Typo-...

0 Kommentare    -----

Typetalks-Symposium in Polen

  Vom 18. bis 19. Juni 2011 findet an der Universität der Künste Posen das 2. Typetalks-Symposium statt. Die Veranstaltung verbindet Vorträge, Workshops und Kurzpräsentationen (»TypeShorts«). Das Vortragsprogramm am 19. Juni:   Indra Kupferschmid (DE) Georg Trump’s less-known typefaces Jacek Mrowczyk (PL) Who is who in Polish type design Martin Tiefenthaler (AT) On the affective implications of good and bad typography Jasso Lamberg (FI) T...

0 Kommentare    -----

Leipziger Typotage 2011

  Wie schon in den letzten Jahren finden die Leipziger Typotage einmal mehr an ausschließlich einem Tag statt: am Samstag, dem 28. Mai 2011. Erstmals stehen die Leipziger Typotage im Zusammenhang mit einer Sonderausstellung im Museum für Druckkunst Leipzig und nehmen deren Thema »Schrift und Typografie in der zeitgenössischen Kunst« auf. Die Ausstellung präsentiert vom 8. Mai bis 17. Juli 2011 rund 40 internationale Künstlerinnen und Künstler,...

0 Kommentare    -----

20plusX - Typografie-Symposium der Hochschule München

  Designstudierende holen Spezialisten für visuelle Kommunikation zum ersten Typografie-Symposium unter dem Motto Umbruch an die Hochschule München. Highlights sind die Vortäge von internationalen Typografie-Größen wie Andreas Uebele, Professor für visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf, und Ruedi Baur, der unter anderem in Paris und China gelehrt hat. Das Symposium bietet neben Vorträgen noch mehr: Designstudierende stellen i...

0 Kommentare    -----


 

Typografie.info – Die meistbesuchte deutsche Typografie-Seite.

–circa 15.000 Mitglieder
–über 100.000 Foren-Beiträge
–über 1000 Fach- und Wiki-Artikel
–Seit 13 Jahren aktiv

Registriere Dich jetzt und lade kostenlos PDF-Artikel und Fonts aus unserem Download-Archiv.