Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Aktiengesellschaft für Schriftgießerei und Maschinenbau


Ralf Herrmann
  • Land: Deutschland Ort: Offenbach Gegründet: 1888 Status: nicht mehr aktiv

Die Gesellschaft wurde am 16.04.1888 gegründet und ging aus der seit 1840 bestehenden Firma J. M. Huck & Co. hervor. Bis 1900 firmierte sie als AG für Schriftgießerei und Maschinenbau vormals J.M. Huck & Co. Zweck der Gesellschaft war die Herstellung von Schriftgießereierzeugnissen, Buchdruckmaschinen aller Art, sowie die Fabrikation und Lieferung aller zur Druckereibranche gehörenden Utensilien. Bereits 1920 war die H. Berthold Messinglinienfabrik und Schriftgießerei AG in Berlin mit mehr als 90 Prozent beteiligt. 1922 genehmigte die Hauptversammlung die Ausgabe von Stammaktien über drei Millionen Mark sowie die Ausgabe von Vorzugsaktien im Nennwert von 500.000 Mark. Die Hälfte der Stammaktien wurde jeweils 1922 und 1923 platziert. Die Vorzugsaktien wurden alle 1923 platziert. Am 20.08.1932 wurde die Liquidation der Firma beschlossen. Wesentlicher Aktivposten war der Grundbesitz in Offenbach. Das Grundstück wurde 1936 dann vom Mehrheitsgesellschafter H. Berthold AG abgekauft. Die Gebäude wurden zu Wohnzwecken umgebaut.



Zugehörige Schriften im Wiki:

Germania
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung