Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Bayer-Type von Herbert Bayer

Daten zur Schrift

Herbert Bayer

Foundry: H. Berthold AG

erschienen: 1935

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua geometrisch

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Stichwörter

Beitragsbewertung

Die radikalen Versuche Herbert Bayers, das Alphabet nur noch monokameral auszuführen und alle Buchstaben streng geometrisch zu konstruieren, bleiben in den 1920er-Jahren im Entwurfsstadium stecken. Einsetzbare Satzschriften werden daraus nicht.

Mit der Bayer Type nimmt sich ein Schrifthersteller aber den Bauhaus-Entwürfen an. Ab 1935 erscheint bei Berthold die Bayer Type in mehrerer Schnitten.

Auf den ersten Blick scheint sie wenig mit den typischen Bauhaus-Entwürfen zu tun zu haben – hat sie doch einen klassischen Strichstärkenkontrast und feine Serifen. Doch die Buchstaben folgen im Sinne des Bauhauses einem strengen Konstruktionsraster.

Eine Digitalisierung gibt es unter der Bezeichnung Architype Bayer-type von The Foundry.

Von Nick’s Fonts gibt es eine Adaption als Inline-Version:

 

 

 

Download-Links für die Bayer-Type

Download von foundrytypes.co.uk

Statistik/Quellen

Aufrufe: 5998

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()

Fontlisten mit dieser Schrift

Bauhaus-Fonts 1930er-Jahre-Schriften Art-Deco-Fonts
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung