Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Coranto 2 von Gerard Unger

Daten zur Schrift

Gerard Unger

Foundry: TypeTogether

erschienen: 2011

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua statisch

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Beitragsbewertung

  • Gefällt 1

Die Coranto von Gerard Unger basiert auf dessen Schrift Paradox. Mit der Coranto wurde der Entwurf der Paradox speziell für den Einsatz im Zeitungsdruck überarbeitet. Die Schrift wurde dazu robuster geschnitten und bekam eine größere x-Höhe. 2011 brachte Type Together die als OpenType-Version ausgebaute Coranto 2 heraus. Die Textschnitte mit nun knapp 500 Glyphen sind als klassische Viererfamilie in normal, kursiv, fett und fett-kursiv ausgebaut. Daneben gibt es drei Strichstärken als schmal laufende Schaugrößen-Schnitte ohne Kursive.

 

Download-Links für die Coranto 2

Download von myfonts.com

Download von fontshop.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1745

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Fontlisten mit dieser Schrift

Optische Größen bei humanistischen Schriftfamilien Antiqua-Schriften für den Zeitungsdruck

Im Einsatz bei der Zeitung De Tijd

bearbeitet von Ralf Herrmann


  • Gefällt 1
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung