Jump to content
Typografie.info

Fontliste: Alternativen zur barocken Georgia

R::bert
  • Aufrufe: 1644

Besondere Empfehlungen Sortierung: Community-Wertung


Fonts dieser Liste Sortierung: Community-Wertung


Beschreibung der Fontliste

Die Georgia wurde für Microsoft entwickelt und sollte wie die serifenlose Verdana speziell für den Bildschirmeinsatz und kleine Schriftgrade geeignet sein. Entstanden ist eine robuste Barock-Antiqua mit vier Schriftschnitten, welche als Systemfont weit verbreitetet wurde und auch heute noch auf zahlreichen Webseiten Anwendung findet.

 

 

Diese Liste nennt Alternativvorschläge, welche noch nicht so inflationär eingesetzt werden und darüber hinaus hinsichtlich der Anzahl von Schriftschnitten deutlich umfangreicher ausgebaut sind.

 

 

Mindestanforderungen

  • Durchschnittliche Bewertung 3 Sterne
  • Drei Gewichte
  • Kursive
  • Lateinische Zeichenbelegung 
  • Gute formalästhetische Qualität 

 

Zusätzliche Kriterien für besondere Empfehlungen

  • Bewertung mindestens 4 Sterne
  • Mindestens fünf Gewichte
  • Versaleszett (ẞ)
  • Erweiterte lateinische Zeichenbelegung oder
  • Aufrechte und kursive Kapitälchen oder
  • Unterstützung weiterer Alphabete oder
  • Teil einer Schriftsippe oder 
  • Mehrere Schriftweiten oder
  • Optische Größen bzw. Displayschnitte

 

 

Ähnlich sachliche Anmutung

 

Filigraneres Schriftbild

 

Charakteristischere Erscheinung

 

 

Schriftfamilien mit Versaleszett (ẞ)

 

Freefonts

 

 



Ähnliche Listen:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Für Fragen und Anregungen zu unseren Fontlisten benutze bitte diesen Diskussionsstrang im Forum.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung