Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Font-Wiki: Corporate A·S·E von Kurt Weidemann

Daten zur Schrift

Kurt Weidemann

Foundry: URW++

erschienen: 1990

Vertrieb: Kommerziell

Art: N/A

Formprinzip: N/A

Schriftsippe? Ja

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

  • Gefällt 1

Die Corporate A·S·E ist eine dreiteilige Schriftsippe von Kurt Weidemann und entstand zwischen 1985 und 1989 als (zunächst) exklusive Hausschrift für Daimler-Benz. Weidemann beschrieb die Grundmerkmale der Sippe folgendermaßen: »zeitlose Ausgewogenheit, neutrale, maximale Lesbarkeit, ökonomische Laufweite, Druckfähigkeit auf unterschiedlichen Papiersorten in allen wichtigen Verfahren (bis zum Sieb-, Flexo- und Laserdruck), Lesequalität auf Bildschirmen, in der Leuchtwerbung und in unterschiedlichen Bildauflösungsverfahren und Einheitenplänen (Raster, Zeilen, dots-per-inch) der Publiziersysteme.«

Die Sippe besteht aus den Mitglieder A (Antiqua), S (Serifenlose) und E (Egyptienne) und alle drei besitzen ein etwa gleiches Grundskelett der Buchstaben. Die Sippe wurde bezogen auf die Anzahl der Schnitte und Glyphen mittlerweile umfangreich ausgebaut. Es gibt vier verschiedene Zeichenbelegungen (Std, Plus, Pro, Global). Die Antiqua ist in 20 Schnitten, die Serifenlose in 12 und die Egyptienne in 10 Schnitten erhältlich.

Links für die Corporate A·S·E

Statistik/Quellen

Aufrufe: 13794

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann

Zugehörige Fonts

Fontlisten mit dieser Schrift

Corporate A·S·E ist Hausschrift von:






Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
  • Letzte Bearbeitungen

    • Ralf Herrmann
    • Ralf Herrmann
    • Ralf Herrmann
  • Details zum Erstellen von Font-Wiki-Einträgen gibt es in diesem FAQ-Artikel

Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.