Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
DIN 16/TGL 0-16

Daten zur Schrift

Vertrieb: kein Vertrieb

Art: sans

Formprinzip: Antiqua geometrisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Beitragsbewertung

Nach der Veröffentlichung der ersten DIN-Normen zeigte sich schnell der Bedarf, die Schrift der technischen Zeichnungen der Normen selbst ebenfalls zu normieren. Es entstanden daher die Normen DIN 16 (schräge Normschrift für Zeichnungen) und DIN 17 (senkrechte Normschrift für Zeichnungen). In der DDR wurden die Normen später als TGL 0-16 und TGL 0-17 übernommen. Die letzten Ausgaben der DIN-Normen erschienen 1967 und sind mittlerweile zurückgezogen. Stattdessen ist nun die internationale Normschrift der ISO auch in Deutschland als DIN EN ISO 3098 die gültige Normschrift.

Die Normschriften wurden im Verlauf des 20. Jahrhunderts vornehmlich von Technischen Zeichnern und Architekten eingesetzt. Neben dem Schreiben von Hand kamen auch häufig Schriftschablonen zum Einsatz.

Kostenlose Digitalisierungen der DIN 16 und 17 gibt es zum Beispiel bei Peter Wiegel.

Download-Links für die DIN 16/TGL 0-16

Download von peter-wiegel.de

Statistik/Quellen

Aufrufe: 20461

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Zugehörige Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Normschriften

TGL-Version der DIN 16

Digitalisierung von Peter Wiegel

bearbeitet von Ralf Herrmann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung