Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Joanna von Eric Gill

Daten zur Schrift

Eric Gill

Foundry: Monotype

erschienen circa: 1939

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 5

Beitragsbewertung

  • Gefällt 2

Joanna ist eine Antiqua-Schrift von Eric Gill. »… a book face free from all fancy business« beschrieb Gill selbst seinen Entwurf. Die Gestaltung der Schrift entstand zwischen 1930 und 1931. Der Schnitt der Lettern nach Gills Entwürfen erfolgte bei Caslon. Die Schrift war ursprünglich allein für die eigene Verlagsdruckerei »Hague and Gill« bestimmt und wurde erstmals für Gills Buch »Essay on Typography« eingesetzt. Sein Partner Hague war mit Gills Tochter Joan (auch Joanna genannt) verheiratet. Nach ihr wurde die Schrift später benannt.

skizze.jpg

Die Schrift ähnelt Gills früherem Entwurf der Perpetua, hat aber ihren ganz eigenen Charme. Die Gestaltung schwankt zwischen traditioneller humanistischer Antiqua-Gestaltung und eigenwillig-moderner Konstruktion, wie man an den rechtwinkligen Serifen oder der ausgefallenen Form des Buchstabens d sehen kann. Die Kursive wiederum fällt durch ihre schmale, nur wenig geneigte Form auf.

Ende der 1930er-Jahre wird die Schrift von Monotype noch einmal neu für den Maschinensatz geschnitten. Zunächst ist sie weiterhin exklusiv im Einsatz. Monotype hatte diese Version für das Unternehmen J. M. Dent & Sons erstellt, die Gills Druckerei und die Rechte an der Schrift übernommen hatte. Später stimmte der Rechteinhaber einem allgemeinen Vertrieb durch Monotype zu. Dort ist die Schriftfamilie heute als digitaler Font wahlweise als Standard- oder Pro-Version verfügbar. Es stehen fünf Strichstärken (jeweils mit Kursive) zur Verfügung.

Download-Links für die Joanna

Download von myfonts.com

Download von linotype.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 3375

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

1930er-Jahre-Schriften Typisch britische Schriften FontShops 100 beste Schriften
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Letzte Bearbeitungen

Hooptie Script – Schriften aus der Motor City
Hooptie Script – Schriften aus der Motor City
Hooptie Script – Schriften aus der Motor City
Hooptie Script – Schriften aus der Motor City
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung