Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
LTC Remington Typewriter von Frederic Goudy und andere

Daten zur Schrift

und andere Frederic Goudy

Foundry: Lanston Type Company

erschienen circa: 1900

Vertrieb: Kommerziell

Art: N/A

Formprinzip: Antiqua dekorativ

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Stichwörter

Beitragsbewertung

Die Remington Typewriter war eine der frühesten Schriften der Lanston Monotype Company (heute Teil von P22), über deren Entstehungsgeschichte wenig bekannt ist. Fest steht, dass Frederic W. Goudy, der berühmte US-amerikanische Schriftentwerfer, die Kursive 1927 entwickelt hat. Er hat eine überaus ausgewogene und spannende Kursive für diese dicktengleiche Schrift, die, wie deren Name vermuten lässt, ganz ursprünglich auf Remington Schreibmaschinen hätte eingesetzt werden sollen, entworfen.

Die Besonderheit neben der ansprechenden Kursive ist der Sprachenausbau in der Pro-Version, der auch Kyrillisch und polytonisches Griechisch umfasst.

Download-Links für die LTC Remington Typewriter

Download von myfonts.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2422

Phoibos Von Phoibos

Fontlisten mit dieser Schrift

Sprachunterstützung griechisch Dem Phoibos sein Schriftenschrank

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung