Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Wingdings von Charles Bigelow Kris Holmes

Daten zur Schrift

Charles Bigelow Kris Holmes

Foundry: Bigelow & Holmes Microsoft

erschienen: 1992

Vertrieb: Kommerziell

Art: N/A

Formprinzip: Symbole/Dingbats

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Beitragsbewertung

Wingdings ist eine Systemschrift von Microsoft, die ausschließlich Piktogramme enthält. Die Symbole wurden ursprünglich von Bigelow und Holmes um 1990 als Teil der Lucida-Sippe entworfen und waren auf die drei Fonts Lucida Icons, Lucida Arrows und Lucida Stars verteilt. Microsoft ließ sich die Piktogramme lizenzieren und machte sie unter der Bezeichnung Wingdings zu einer Serie von Systemfonts ab Windows 3.1. Die Zeichen lassen sich in der Regel über die QWERTY-Tastatur eingeben, jedoch bot das Encoding bislang keine direkte Entsprechung zu offiziellen Unicode-Werten. Die Symbole der Wingdings- (und Webdings-)Fonts sind daher bislang nicht für eine digitale Kommunikation ohne eingebettete Fonts geeignet (z.B. E-Mail-Verkehr). Erst mit Unicode 7.0 (2014) wurden die Zeichen der Wingdings und Webdings komplett in den Unicode-Zeichenvorrat aufgenommen.

Download-Links für die Wingdings

Download von fonts.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 7167

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Systemfonts von Windows Systemfonts des Mac OS

Wingdings (1)

Wingdings 2

Wingdings 3


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung