Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Re: Typedesign

Empfohlene Beiträge

Da ja schon viele nach einem Tutorial schrein hab ich mal kurz überlegt wie man die Sache am besten angeht. Das Thema ist sehr komplex und benötigt deswegen eine gute Strukturierung.

Folgende Punkt hab ich erstmal aufgestellt die man bei einem Typedesign-Tutorial beachten sollte:

Entstehung der Schrift (Geschichte)

Wie finde ich meinen eigenen Stil?

Grobe Richtung (oder auch eine neue Schrifklassifikation)

Wie fang ich am besten mit dem Designen an

Von der Zeichnung in den Computer

Organisation der verschiedenen Versionen

Beurteilung - Wie gehts weiter nach Fertigstellung der wichtigsten Zeichen weiter

Ab wann sollte ich die Zurichtung bearbeiten

Kerning

Hinting

Vertrieb

Literatur

Nicht alle Punkte werden gleichlang sein.

Ich hoffe ihr bringt noch ein paar Tipps die man noch einbauen könnte.

Gruß Jens

Link zu diesem Kommentar

Hi!

Na das klingt doch schon gut!

Hinter Hinting sollte noch der Punkt »Encodings«, also welche Zeichensatz-Tabellen gibt es und welche wird wie und für welchen Zweck verwendet.

Außerdem noch das Thema, wie die Vektorkurven aufgebaut werden sollten. Wo müssen Knoten hin, wo nicht, usw.

Und ein Überblick über die drei großen Schriftformate TrueType, Type1 und OpenType und deren Unterschiede auf PC und Mac sollte auch nicht fehen.

Alles in allem, das Ganze füllt locker ein dickes Buch ...

ciao,

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Hallo nochamals

hab nochmal das ganze etwas Detailierter gemacht. Im einzelnen Bedarf es Ordendlicher Recherche... (Rechtschreibfehler werden auch noch überall lauern.

Entstehung der Schrift (Geschichte)

- Schreiben als Kommunikation

- Schreiben als Gedächtnishilfe

- Hiroglyphen

- grieschiche Buchstaben

- Capitalis Monumentalis

- Unziale

- Gebrochene

- Buchdruck

- Jenson

- Gebrochen vs. Antiqua

- Rückschrift in Deutschland während des 3ten Reiches

- Neue Druckarten

- der Computer verändert alles

- Internet

- Zukunft

Wie finde ich meinen eigenen Stil?

Grobe Richtung (oder auch eine neue Schrifklassifikation)

- Der klassische Ansatz

- Der klassizistische Ansatz

Wie fang ich am besten mit dem Designen an

- Kalligraphie

- Plaqua-Farben

- Papier und Bleistift

- direkt am Computer

Von der Zeichnung in den Computer

Digitaliesierung über

- Scanner

- Programme zur Vektoriesierung

- Grafiktablett

Programme zur Fonterstellung

- Fontographer - Das Urgestein

- FontLab - das Moderne

- Ikarus - Status Quo

- Softy und FontCreator - für den kleinen Mann

Aufbau der Vektoren

- Bezier

- Sketch-Vektoren in Fontlab und Ikarus

Organisation der verschiedenen Versionen

- Verwalten über Ordnerstrukturen

- Schriftfamilien in FontLab

Beurteilung - Wie gehts weiter nach Fertigstellung der wichtigsten Zeichen weiter

- wichtigsten Buchstaben

- Hamburgefonts

- Erstellen

- Installieren

- Ausdrucken

- Überarbeiten

- Installieren

- Ausdrucken

- Überarbeiten

usw

Ligaturen und Sonderzeichen

- Was Ligaturen?

- Welche Sprache benutz welche Sonderzeichen (idR)

- Automatisierte Erstellung der Sonderzeichen

Ornamente

- Vergessene Kunst

- Verwendung

Ab wann sollte ich die Zurichtung bearbeiten

- Gesetze der Zurichtung

- Wie geh ich am besten vor?

Kerning

- Kritische Auseinandersetzung über Sinn und und Unsinn von Kerning

Hinting

- wozu?

- Format entscheidet über Qualität des Hinting

Exkurs:

Schriftformate - TrueType, Type1, OpenType

- Enstehung

- Besonderheiten

- Zukunft

Encodings

- ????

Crossplatform

- Windows

- MacOS

- Exoten

Vertrieb

- Eigenvertreib

- Exklusivrechte

- Verträge von

- URW

- Linotype

- FontShop

- ITC

usw.

Literatur

- Schriftkunst von Albert Kapr

Soviel dazu :-)

Gruß Jens

Link zu diesem Kommentar

Okay, gehen wir's an. :)

Bin aber auch dafür alles wohlüberlegt und ordentlich recherchiert zu machen, auch wenn's Monate dauern sollte ...

Auch wenn Schriftgestalter wohl eher eine Minderheit sind, der Bedarf für Tutorials und Bücher auf diesem Gebiet ist offenkundig da!

Vielleicht knüpft Peter ja bei den Typo-Tagen ja schon mal ein paar Kontakte zu Willberg und dem Schmidt-Verlag ... ;-)

ciao,

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Hi,

ihr habt ja da echt schon interessante Punkte zusammen getragen.

KOntakte zum verlag hermann Schmidt habe ich bereits durch Buchrezenssionen geknüpft. Und mal sehen wie lange Willberg überhaupt da ist, werd ihn mal anhauen.

Werd mich auch gerne mit Beiträgen daran beteiligen, vor allem was die gestalterischen/typografischen Sachen angeht. Bei der technik habe ich noch meine eigenen Problemchen zu knacken, da werd ich wohl nicht allzu viel Licht ins dunkle bringen.

Peter

Link zu diesem Kommentar

Wow. Das ist ja eine riesen Liste mit viele viele interessante Punkte, könnte aber drohen auch zu groß um richtig bewältigen zu können. Vielleicht wäre es ratsam die Arten von Inhalt zu unterscheiden - subjektiv/gestalterisch, technisch/tutorial, geschichtlich/theoretisch - und dann Prioritäten zu setzen. Ich denke z.B. zu manche Themen gibt es bereits deutschsprachige Information insbesonders zu Geschichte und Klassifizierungen, online wie offline. Zu manche reicht es vielleicht in erste Linie auf dies zu verweisen.

Wie wäre es auch als 'Open Projekt' wo es jede offen steht etwas zu verschiedene Themen zu sagen vielleicht unter der Koordination der webmaster? Die typografie.info webseite bietet sich hervorragend dafür an, eine richtige Resource zu bauen. Und eine anfängliche Struktur dafür habt ihr schon vorschlagen.

Zwei Ansätze: 1) Ich glaube Point Central ist ja ähnlich konzipiert (leider gerade geschlossen) aber der webmaster spielt eine tragende und 'editoriale' rolle und sorgt für üebereinstimmung. Nur haben scheinbar leider noch nicht so viele Leute mitgemacht. Für der webmaster ist das arbeitsintensiver aber der Resultat auch dafür stimmiger.

2) Es gibt so was ähnliches auch in der Typophiles forum (hang out viele Schriftengestalter) aber hier ist es offen für jeder mitzuteilen - es liegen nur eine entsprechende Ordnung vor in Form von Ordner bereit. Auch da findet man aber vieles nicht was hier und in der andere thread angesproche wurde. Es ist lockere, offener und für der webmaster weniger arbeitsintensiv, daher leichter zu bewältigen und als andauernde 'work in progress' zu verstehen: <a href=";5;;;;;

264;;"Typedesign -

Link zu diesem Kommentar

Stooooopp! ;-)

Bevor das jetzt hier völlig unübersichtlich wird hab ich mal ein neues Forum speziell zum Thema Type-Design eröffnet.

Bitte alles zu diesem Thema ab sofort dort weiter posten ...

Danke!

Ralf

Link zu diesem Kommentar

>>>Ich könnte ebenfalls auch beitragen, z.B: zu Formate und cross-platform fragen.

Hallo Jakob!

Natürlich gern! :) Wir denken gerade darüber nach, das ganze über eine geschlossene Projektverwaltung zu organisieren.

Kannst ja mal aus der Anonymität auftauchen und dich registrieren, damit man mal Kontakt aufnehmen kann ...

ciao,

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.