Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Ich brauche Hilfe

Empfohlene Beiträge

Topper

Hallo, ich komme aus Polen und ich habe eine Bitte…

Ich schreibe meine Diplomarbeit uber Unterschieden zwischen Regeln fur Textsatzt in verschiedenen Sprachen, genau in Polnish, Deutsch und Englisch und ich brauche ISO Norm, die Regeln fur Textsatz in deutsche Sprache beschreibt.

Weisst jemand Numer dieser Norm oder wo im Internet kann ich es finden?

Ich entschuldige fur Fehlern in dieser Text aber ich war nimmer in Deutschland und Deutsch kenne ich nur aus Buchern :)

Ich danke fur eventuelle Hilfe…

Link zu diesem Kommentar
Psocopterus
ich brauche ISO Norm, die Regeln fur Textsatz in deutsche Sprache beschreibt.

Es gibt die DIN 5008 »Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung«. Darin sind nicht unbedingt alle Möglichkeiten des Schriftsatzes voll ausgeschöpft, teilweise werden große Zugeständnisse an die Möglichkeiten und Nutzer einfacher Schreibprogramme (lies: Word) gemacht. Der Rechtschreibduden hat auch ein Kapitel, in dem die Regeln der DIN 5008 und ihre Anwendung erklärt werden.

Für den professionellen Satz ist mir kein amtliches Regelwerk bekannt, es gibt nur einige Konventionen. Einige grundlegende Regeln hat Christoph Bier einmal gut zusammengestellt. Und dann gibt es natürlich phantastische Bücher, wie Forssman/de Jong: Detailtypografie.

Gruß, Georg

PS: Mist, bis vor kurzem war der Beitrag des Duden noch kostenlos, soll jetzt 2 € kosten :-(

Link zu diesem Kommentar
Psocopterus

Die TippTipps sind eine seltsame Mischung: Einerseits weisen Die Autoren auf den typografisch korrekten Gedankenstrich hin, andrerseits herrscht über weite Strecken die alte Schreibmaschinenkonvention vor.

Beispiele für die zweite Beobachtung:

• Als Multiplikationszeichen wird der Mittenpunkt (·) oder das kleine X

empfohlen und das sieht (besonders bei Serifenschriften) unmöglich

aus. Richtig wäre ×, Unicode: 00D7.

• Als Abstand zwischen Einheit und Zahl wird ein einfacher Wortabstand

genannt. Auch sonst habe ich auf die Schnelle keine Differenzierung

zwischen halben und ganzen, festen und flexiblen oder umbrechbaren

Leerzeichen gesehen.

• Unterschiedslos wird als Hervorhebung auch das Unterstreichen

genannt.

Das ist alles nicht schlimm, aber ich denke, dass die TippTipps genau das darstellen, was der Name nahelegt, sonst hießen sie SetzTipps.

Gruß, Georg

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Jahre später...
Planet_ina

Hallo liebe Leute,

auch ich verspreche mir allerlei Aufklärung von den TippTipps.

Leider funktioniert der Link zur fh bielefeld bei mir nicht bzw. die Seite lässt sich nicht laden. Ist das nur bei mir so?

Als Printversion kann man sie anscheinend auch nicht kaufen.

Wer weiß, wie ich trotzdem auf die TippTipps zugreifen kann?

Gibt es sie an anderer Stelle vielleicht als pdf?

Dank + Gruß!

Link zu diesem Kommentar
Genmutant
Als Multiplikationszeichen wird der Mittenpunkt (·) oder das kleine X

empfohlen und das sieht (besonders bei Serifenschriften) unmöglich

aus. Richtig wäre ×, Unicode: 00D7.

Da sehe ich aber das Problem, dass das × wie das Kreuzprodukt aussieht.

Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel
Hallo liebe Leute,

auch ich verspreche mir allerlei Aufklärung von den TippTipps.

Leider funktioniert der Link zur fh bielefeld bei mir nicht bzw. die Seite lässt sich nicht laden. Ist das nur bei mir so?

Als Printversion kann man sie anscheinend auch nicht kaufen.

Wer weiß, wie ich trotzdem auf die TippTipps zugreifen kann?

Gibt es sie an anderer Stelle vielleicht als pdf?

Dank + Gruß!

Bei mir funktionert der Link auch nicht - aber soweit ich die Seite in Erinnerung habe war sie tatsächlich schon damals etwas "antiquiert" – außer du willst auf einer Schreibmaschine tippen.

Wenn du (als Anfänger) etwas zum Thema praktische Typografie kaufen möchtest, und nicht viel Geld ausgeben willst, sind diese beiden Bücher bestimmt empfehlenswert:

Erste Hilfe in Typografie

Wegweiser Schrift

Auch Indra Kupferschmidt "Buchstaben kommen selten allein" (vergriffen), und Ralf Herrmanns Zeichen setzen sind bestimmt nicht verkehrt.

Link zu diesem Kommentar
Feverspecial

Hallo,

ich studiere an der FH-Bielefeld für Gestaltung und gestern bzw. heut morgen waren die Server nicht erreichbar. Der Link sollte jetzt jedenfalls wieder funktionieren.

Ach ja, ich finde es sehr komisch, da ich noch nie etwas von dieser Seite gehört habe. Unsere Dozenten bzw. Profs hätten eigentlich etwas erwähnen können.

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
Gast Kupfers

ah, okay. sonst hätte ich jetzt gesagt, schreib mir eine pm, ich habe noch die flash-Anwendung von tipptipps hier. (Buchstaben kommen selten ... gibt es inzwischen auch wieder im Laden).

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.