Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

Automatisches Synchronisieren von Ordnern unter macOS und iPadOS

Empfohlene Beiträge

R::bert

Hei, ich suche gerade nach einer soliden Lösung um Daten unter macOS und iPadOS synchron zu halten ohne manuell auf externe Festplatten oder via AirDrop oder Dateifreigaben zu kopieren (Cloud-Abos will würde auch gern erstmal umgehen). Dabei bin ich auf GoodSync gestoßen. Hat jemand Erfahrungen damit oder eine andere empfehlenswerte Lösung? Vielen Dank schon mal!

bearbeitet von R::bert
Link zu diesem Kommentar
R::bert
Geschrieben (bearbeitet)

Nachtrag: Mir wurde auch schon viel Positives von Carbon Copy Cloner berichtet. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil wäre, dass es sich hier bei der Lizenzierung nicht um ein Abo-Modell handelt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob damit eine Synchronisation zwischen Mac und iPad möglich ist.

bearbeitet von R::bert
Link zu diesem Kommentar
R::bert
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Diwarnai:

Das hatte ich mir zuvor natürlich auch schon alles angesehen. Soweit ich das verstehe, kann man aber hiermit keine benutzerdefinierten eigenen Ordner abgleichen, sondern nur die automatisch vom System erstellten, oder habe ich da etwas übersehen?

bearbeitet von R::bert
Link zu diesem Kommentar
Diwarnai

Apple baut auf die Cloud zum Synchronisieren und/oder Dateifreigaben. Ohne diese (oder eine andere Cloud) gibt es bei Apple keine Synchronisation.

Bei dem von dir genannten GoodSync hab ich nur iOS, aber kein iPadOS als unterstütztes OS gefunden.

Link zu diesem Kommentar
richtungspfeil

schau Dir mal diese App an https://apps.apple.com/de/app/goodreader-pdf-editor-viewer/id777310222

ich glaube du kannst damit einen Ordner von Mac synchronisieren allerdings geht das vermutlich nicht automatisch und muss manuell angestoßen oder via iOS shortcuts automatisiert werden. Das Filesystem auf iOS ist sehr zugedengelt. 
Alternativ kannst Du Deinen Mac als Bonjour Server im iPadOS einbinden. Auch hier ist eine manuelle Synchronisierung oder Shortcuts Automatisierung nötig. 
5GB sind bei der iCloud frei wenn man das klug managed z.B. nach der Datensynchronisation in einen »nur auf meinem iPad« Ordner verschiebt kann der kostenlose Datenplan reichen. 
Noch eine Anmerkung wenn du die Daten in einer App auf dem iPad veränderst wird immer eine Kopie erstellt die Du dann entsprechend wieder abspeichern musst. Leider die Folge von »alles ist eine App«.

  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 11 Stunden schrieb Diwarnai:

Bei dem von dir genannten GoodSync hab ich nur iOS, aber kein iPadOS als unterstütztes OS gefunden.

Danke fürs Ansehen! Habe es gestern mal probiert. Es gibt tatsächlich auch eine Art Datei-Browser fürs iPad dazu. Allerdings ist es mir noch nicht gelungen Daten damit direkt abzugleichen. GoodSync bietet dafür auch eine Art »Cloud-Brücke« an. Und dazu ist es wieder nötige neue Ordner für deren System zu erstellen. Das ist auch alles andere als intuitiv und einfach. 

Link zu diesem Kommentar
Diwarnai

11. Gebot: Du sollst die Apple-Blase nicht verlassen.

Nimm iCloudDrive, GoogleDrive oder eine andere Cloud, dann sparst du dir das Gebastel mit Drittanbietersoftware.

  • lacht 1
Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 11 Stunden schrieb Diwarnai:

und/oder Dateifreigaben

Meinst Du den Zugriff via »mit Server verbinden« vom iPad aus zum Mac? Geht das auch anders herum, also vom Mac auf das iPad?

Link zu diesem Kommentar
R::bert

Vielen Dank fürs Dranbleiben! Das sieht sehr vielversprechend aus … jetzt, wo ich gemäß Gebot 11 umgeräumt und alles auf die iCloud gezogen habe. 🫣

 

Link zu diesem Kommentar
R::bert

OT:

Ich kann es allerdings gar nicht richtig testen momentan. Seit einiger Zeit gehen einige Funktionen wie Universal Control, AirPlay und die Dateifreigabe nicht mehr, offensichtlich gibt es da einen Zusammenhang. Nach stundenlangen Telefonsitzungen mit dem Apple Support die letzten zwei Tage noch immer keine Lösung in Sicht. Nächste Woche geht es weiter. 🤯

Link zu diesem Kommentar
R::bert

Danke! Leider nein: haben gestern einen Test-Account angelegt und auch da keine Verbesserung. Werde demnächst mal ein anderes Netzwerk probieren. Vielleicht hakt es ja da.

Link zu diesem Kommentar
R::bert

Kurzes Update:

Universal-Control und AirPlay funktionieren wieder. Irgendwie hat es in den Firewall-Einstellungen gehakt.

Das Synchronisieren erfolgt nun erstmal über iCloud, allerdings indirekt über den lokalen Dokumente-Ordner (für iCloud-Upload aktiviert), damit auch alles ins Time-Machine-Back-Up kommt. 

Die Dateifreigabe bzw. das Verbinden mit dem Macbook vom iPad aus über die Files-App funktioniert noch nicht. Allerdings kann man Ordner über Universal-Control ja auch wunderbar direkt auf den Mac verschieben und umgekehrt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.