Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Schrift in der Kunst

Empfohlene Beiträge

Kennt jemand einen Künstler der die Schrift, also Buchstabe als Gestaltungsmittel für seine Bilder verwendet hat?

Ich bin bis jetzt nur auf Robert Indiana, den amerikanischen Pop-Art Künstler gestoßen. Eines seiner bekanntesten werke ist "Love"!!

Jetzt bin ich auf der Suche nach anderen Künstlern die auf diese oder ähnliche weise schrift in die kunst einbringen oder gebracht haben!!

Würd mich über ein paar namen freuen!

lg kathi

Link zu diesem Kommentar

Mit konkreten Namen kann ich leider nicht dienen. Ich merke sie mir einfach nicht.

So ungefähr alle 6-8 Wochen melden sich bei mir Künstler, die Bleilettern von mir haben wollen: Photographen, aber auch Künstler, die solche Bleilettern in ihre Collagen oder Objekte mit einbauen. Eine Künstlerin hat aus Andrucken meiner Schriftensammlung Texte für eine Video-Collage über ein Kinderbuch zusammengestellt im Zusammenhang mit einer Diplom-Arbeit. Da ging's um Alice im Wunderland. Montagabend kommt wieder einer. Hab' vergessen, wie er heißt.

Falls Du also ein paar Pfund brauchst..

Gott grüß die Kunst

Georg

Link zu diesem Kommentar
Hi Bleisetzer!

Wollte nachfragen ob du nun beispiele für schrift in der kunst hast?!?!

danke

lg kathi

Mir fällt gerade doch eine Künstlerin ein.

Sie ist Photographin und verwendet des öfteren Bleilettern für Werbephotos, die sie für Hewlett Packard erstellt. Ist wohl auch des öfteren in deren Werbeseiten zu sehen.

Georg

Link zu diesem Kommentar

was mir an Namen gerade so einfällt, lose chronologisch:

– Filippo Tommaso Marinetti und andere (italienische und französische) Futuristen, die tavole parolilibere, Collagen aus «befreiten Buchstaben», herstellten

– René Magritte hat vielfach Schriften in seinen Bildern verwendet

– Ferdinand Leger hat ‹Bildschriften› erfunden

– Paul Klee hat in den Dreißiger Jahren mit Alphabeten und Buchstaben ‹gemalt›

– Bekannt ist Alan Kaprow mit seinen ‹Buchstabenbildern›

– Jasper Johns, Maurice LeMaitre und Roy Lichtenstein haben alle Schrift(en) in ihren Bildern benutzt

– ‹inszenierende Typographie› (Willberg) haben zum Beispiel Kurt Schwitters und die Dadaisten hergestellt oder der französische Buchkünstler Massin

Aus neuerer Zeit international bekannt: César Galicia, Jenny Holzer, Lena Moore

Link zu diesem Kommentar

Ja supa! so ungefähr hab ich mir das vorgestellt! danke

Paul Klee hab ich selber auch gefunden, aber jedoch kein bildbeispiel im web kein einziges! Nur ein einziges in einem buch, das hieß glaub ich geheimschrift oder so, aber sonst nix!

Hast du vielleicht auch einen link dazu?? würd mich freuen!

lg kathi

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Das Typografie-Erklär- und Schaubuch – mit Tipps zur konkreten Umsetzung in Adobe InDesign
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.