Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

TypeTool 3.0 Kerning

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mittels TypeTool 3.0 eine Schrift entworfen und stehe nun kurz davor mir die Haare zu raufen.

Folgendes:

Nachdem ich die einzelnen Zeichen fertig hatte, habe ich mich an die "metrics" gemacht, mir die Schrift dann über "Quick Test" angesehen und war so weit zufrieden. Nachdem ich die Schrift dann jedoch generiert (.otf) und installiert hatte kam die böse Überraschung. Das Kerning entspricht nicht meinen Einstellungen ...

Ich habe nun schon zig mal probiert die Schrift neu zu generieren ... immer das gleiche Ergebnis. (Dabei versuche ich so gut es geht nach dem Handbuch vorzugehen. Gut, es ist auf englisch, was nicht meine Muttersprache ist ...)

Weiß jemand von euch einen Rat?

Gruß

Cornelia

Link zu diesem Kommentar

Ich erkläre das jetzt für Fontlab und aus dem Kopf heraus ohne nachsehen zu können, aber es sollte trotzdem nachvollziehbar sein:

Nachdem du das Kerning erstellt hast musst du das Opentype KERN-Feature aktualisieren lassen. Das findest du irgendwo in den Menüs unter "Kerning assistance", dort ist im unteren Teil des Fensters ein Button "update kern feature...".

Dadurch wird das Kerning als Opentype-Feature implementiert bzw. auf aktuellsten Stand gebracht.

Dann gibt es noch eine Art "Bug": Du brauchst, um ein Opentype-Positionierungsfeature (und das KERN-Feature ist ein solches) in Adobe-Anwendungen nutzen zu können, mindestens ein Ersetzungs-Feature, damit die Programme überhaupt bemerken dass Opentype-Features vorhanden sind. Sonst wird das KERN-Feature ignoriert...

Man kann sich behelfen, indem man z.B. die Standardligaturen "fi" und "fl" als liga-Feature implementiert statt sich auf die Ersetzung in den Programmen zu verlassen. Effektiv ändert sich dann gar nichts, nur wird das KERN-Feature eben wahrgenommen...

Brauchst du genauere Informationen bezüglich Liga-Feature?

Link zu diesem Kommentar

Ich habe jetzt noch einmal alle Menüs durchforstet aber nichts gefunden was "Kerning assistance"oder "update kern feature..." ähnelt.

Die einzige Möglichkeit (die ich finde) meine Angaben zu speichert ist in einer gesonderten Datei (.afm und .inf).

Informationen bezüglich Liga-Feature wären super.

Link zu diesem Kommentar

Hmm, vielleicht kann/braucht das Typetool auch gar nicht, und es liegt nur an einem fehlenden Ersetzungsfeature.

Unter Fontlab wäre es unter "Tools --> Kerning Assistance --> Update kern feature", ich hab grade nachgeschaut.

Du müsstest einen Opentype-Panel haben oder einblenden können, wo du links in der Spalte features neu definieren kannst, und rechts diese bearbeiten (ein großes Textfeld).

Unterhalb müsste es ein "+"-Symbol für neue Features geben, das betätigen, du erhältst dann ein neues leeres Feature "xxxx".

feature xxxx {

}

dieses abändern in:

feature liga {

sub f i by fi;

sub f l by fl;

}

dadurch werden die Kombinationen f i und f l durch die fi- und fl-ligatur ersetzt (ich gehe davon aus dass du diese erstellt und benannt hast (sie sollten automatisch richtig heißen wenn du nichts daran verändert hast).

Link zu diesem Kommentar
Hmm, vielleicht kann/braucht das Typetool auch gar nicht

TypeTool bietet gar keine OpenType-Feature-Unterstützung, das ist neben der fehlenden Skriptfähigkeit der Hauptunterschied zur »großen« Version FontLab Studio. Wenn das Kerning als Feature »kern« in den Font geschrieben wird, ist das entweder eine OT-Funktion »unter der Haube« in TypeTool oder vielleicht geht es auch gar nicht.

Ich hatte mal das selbe Problem, daß bei einem mit TypeTool generierten OT-Font das Kerning nicht funktionierte. Habe aber nie nachgeschaut, warum, sondern FontLab benutzt ;)

Gibt es in TypeTool in den Preferences eine Einstellung, was mit dem Kerning beim Generieren von OT-Fonts passiert? Vielleicht muß man da was einstellen, damit überhaupt Kerning im Font landet.

Eine etwas umständliche Lösung wäre, das kern-Feature und/oder andere OT-Features zum generierten Font per Adobe FDK hinzuzufügen.

Jens

Link zu diesem Kommentar

Ich kann es kaum glauben!

Nachdem ich nach dem "Opentype-Panel" ... gesucht habe aber mal wieder nicht fündig wurde (ob das an mir liegt oder TypeTool sich derart von seinem großen Bruder unterscheidet ...) habe ich einen Punkt ausprobiert dem ich zuvor noch keine Beachtung geschenkt hatte:

Ich habe statt die Schrift normal zu generieren den Menüpunkt "Generate Suitcase ..." gewählt und siehe da ...

Sowohl mein Kerning als auch die Ligaturen werden einwandfrei umgesetzt.

Danke für eure Hilfe!

Link zu diesem Kommentar

Hmm, dann sorry für die Irrwege...

Jens: Das Kerning als einziges Feature geht meines wissens eben nicht (in den Adobe-Anwendungen), es braucht zumindest ein Alibi-Ersetzungsfeature. Wie das dann aber mit Typetool umschifft wird, bin ich überfragt.

Suitcase generieren: ich vermute dass du dann keine Opentype-Schrift mit Positionskerning erhältst, sondern einen Postscript-Koffer, der die Metrik als klassische Kerningtabelle mit dabei hat. Wenn du keine Opentype-spezifischen Schriftfeatures (Unicode, Scripting) brauchst, sondern nur einen "kleinen Font" machst, ist das aber eigentlich egal.

Link zu diesem Kommentar

"Suitcase generieren: ich vermute dass du dann keine Opentype-Schrift mit Positionskerning erhältst, sondern einen Postscript-Koffer, der die Metrik als klassische Kerningtabelle mit dabei hat."

Stimmt. Die Schrift ist nun als Type 1 generiert (wahlweise auch als TrueType). Aber wenigstens kann ich sie jetzt schon mal anwenden ...

Vielleicht finde ich auch noch heraus wo TypeTool die entsprechenden Optionen für .otf versteckt ... (und während dessen träume ich weiter von FonLab).

Link zu diesem Kommentar
Das Kerning als einziges Feature geht meines wissens eben nicht (in den Adobe-Anwendungen), es braucht zumindest ein Alibi-Ersetzungsfeature.

Ah, OK. Ich dachte, das mit den 2 Features wäre ein FontLab-Bug. Wenn es an Adobe liegt, ist es wahrscheinlich so:

TypeTool beherrscht offiziell keine OT-Features, kann aber einzig das kern-Feature in den Font schreiben. Da es dort aber das einzige Feature ist, wird es von den Adobe-Apps nicht ausgewertet.

Wie das dann aber mit Typetool umschifft wird, bin ich überfragt.

Hm, wohl gar nicht. Aber man kann Features ja nachträglich per Adobe FDK zu einem mit TypeTool generierten Font hinzufügen (ein bißchen kompliziert, per Kommandozeile).

Jens

Link zu diesem Kommentar

Gerade auf Typophile gefunden:

"there are two types of kerning: OpenType (kern feature in GPOS table) and TrueType (old-style kern table). FontLab Studio lets you specify which type of kerning (just one or both) you are including in your font (Preferences / Generating OpenType & TrueType / Kerning)."

Ob das auch in TypeTool geht?

Es wäre ja grade seltsam, dass man mit einem Einsteiger-Tool dinge wie die Adobe FDK anfassen muss um doch noch zu seinem Kerning zu kommen. Bug bei Adobe hin oder her: die Programme sind in dem Bereich einfach ein Maßstab, und wenn es TypeTool nicht schafft für diese ein funktionierendes Kerning in einen Font zu bauen, ist es ja mehr oder weniger "nutzlos".

Link zu diesem Kommentar
Gerade auf Typophile gefunden:

"there are two types of kerning: OpenType (kern feature in GPOS table) and TrueType (old-style kern table). FontLab Studio lets you specify which type of kerning (just one or both) you are including in your font (Preferences / Generating OpenType & TrueType / Kerning)."

Ob das auch in TypeTool geht?

Nein, keine Einstellmöglichkeit.

Bug bei Adobe hin oder her: die Programme sind in dem Bereich einfach ein Maßstab, und wenn es TypeTool nicht schafft für diese ein funktionierendes Kerning in einen Font zu bauen, ist es ja mehr oder weniger "nutzlos".

Ich habe mir gestern abend nochmal TypeTool installiert (solche Sachen lassen mir einfach keine Ruhe :wink: ) und es ausprobiert. Wenn man OT generiert, gibt es genau 1 Feature, nämlich das Kerningfeature im fertigen Font.

In Adobe CS3 funktioniert das Kerning dann übrigens, der Bug scheint behoben zu sein.

Jens

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Pavillon Gotisch: exklusiv erhältlich für Unterstützer von Typografie.info oder der Pavillon-Presse.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.