Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

ScanFont 5

Empfohlene Beiträge

elga

Hallo liebe FontLab Spezialisten,

leider bin ich gerade mittelprächtig am verzweifeln ... .

Ich habe mich vor kurzem selbständig gemacht und wollte mir nun mein eigenes Repertoire an Schriftfonts erstellen.

Bei meiner bisherigen Arbeitsstelle lernte ich eigene Schriften per Hand zu zeichnen, mit ScanFont (einer älteren Version) einzuscannen, die Glyphen zu separieren, in einen Font zu plazieren und abschließend mit FontLab Studio5 zu bearbeiten.

Auf die Art habe ich nun schon mehrere Fonts entwickelt.

Anfang dieses Jahres legte ich mir einen neuen Labtop mit Windows 7 zu. Nach einigen Schwierigkeiten mit der alten Version versuchte ich diese durch den Erwerb der neusten Version zu beheben. Installieren und Aktivieren erst mal kein Problem.

Einscannen der von Hand gezeichneten Vorlage auch kein Problem, bearbeiten, separieren auch kein Problem. Beim Platzieren in einen Font entstand bisher immer ein neuer Font. Diesmal nur die Mitteilung: "Unable to find the FontLab server application." und: "FontLab server is not responding in time. Please switch to FontLab and close unnecessary dialogs.".

Kennt jemand dieses Problem? Hat FontLab das Programm geändert oder liegt das an Windows 7 ?

Ich hatte mich schon gefreut wieder mit einem neuem Font beginnen zu können.

Vielen Dank für folgende Hilfe.

Elisabeth

Link zu diesem Kommentar
elga

Entschuldigt bitte, ich habe mir schon etwas selbst geholfen, vielleicht geht es Euch ja manchmal auch so, man formuliert ein Problem sucht weiter nach einer Lösung und schwubs im Cache des FontLab Formus was entdeckt:

Our developers are working on this problem.

Until we release a bubfix, here's the workaround:

In ScanFont's Options/Preferences, go to the Outline Font Editor section and enable "Export outline font into VFB file". Then, instead of trying to send the font directly into FontLab Studio, ScanFont will prompt you to save it as a .vfb file. Then, you'll be able to simply open the .vfb file in FontLab Studio.

Regards,

Adam Twardoch

Fontlab Ltd.

Weiß jemand ob dieses "bubfix" bereits existiert? Ansonsten ist es so machbar aber eben etwas umständlich.

Link zu diesem Kommentar
Albert-Jan Pool

Am Besten regelmäßig auf die FontLab Website schauen um zu sehen ob es eine neuere Build-Version gibt. FontLab ist leider äußerst spärlich mit Mitteilungen über Updates. Ich habe auf jeden Fall noch nie eine Mail von denen bekommen dass sich irgendwann irgendwas getan hat. Dafür aber waren die kleineren Updates bisher alle kostenlos. Ich für mich (bzw. als Dozent) hoffe darauf, dass es im nächsten Semester eine stabile ScanFont Version auf Mac OSX 10.7 gibt. Hat jemand da Erfahrung?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Beliebte Typografie-Einsteiger-Bücher gibt es vom Verlag Hermann Schmidt Mainz.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.