Jump to content
Typografie.info
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Pachulke

Typografische Fundstücke

Empfohlene Beiträge

Pachulke

Da haben doch ein paar SpitzbubInnen* die Gunst der Stunde und das Eis auf der »Weißen Elster« ausgenutzt, um korrigierend in typographische Hinterlassenschaften anderer einzugreifen. Mit den Buchstabenproportionen klappt das zwar noch nicht so richtig, aber immerhin haben sich die SchelmInnen einigermaßen Mühe gegeben und das E betongrau übermalt (Farbabgleich gibt auch nur eine Note im unteren Mittelfeld).
Der Passant, der schon vorher gegrübelt hat, was ihm denn das Wort »SWEETWATER« an einer Wohnanlage sagen soll, hat nun noch mehr zu grübeln.

Sweatwater.jpg

sweatw2wr9.jpg

* Hilfe, Ulf: Heißt das nun SpitzbubInnen oder SpitzbübInnen?

bearbeitet von Pachulke
Link repariert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Da haben doch ein paar SpitzbubInnen* die Gunst der Stunde

* Hilfe, Ulf: Heißt das nun SpitzbubInnen oder SpitzbübInnen?

Ich werfe "ein paar Spitzbuben und -mädel" in die Runde. Wobei ich nicht weiß ob die Mädel wirklich spitz sind… :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

So, ich habe den Titel mal von »Fundstück« auf »Fundstücke« geändert. Heute gefunden: Ein paar Terry-Pratchett-Citate über multiple Ausrufzeichen:

'Multiple exclamation marks,' he went on, shaking his head, 'are a sure sign of a diseased mind.'

(in »Eric«)

Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind.

(in »Reaper Man«)

'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.'

(in »Maskerade«)

Noch Fragen?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Gilt das auch für Fragezeichen? 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Was für Fragezeichen?!?!?!

Mensch, das war ’n Spaß mit den Dingern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Werkzeug für Buchstabennudeln; wenn ich mich recht erinnere, im Nudelmuseum der Teigwarenfabrik Riesa aufgenommen.

img1574su4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NinaS
Werkzeug für Buchstabennudeln

DAS ist ja toll. Damit machen die die Buchstabensuppen-Nudeln?

Hat eigentlich schon mal jemand das Ganze in langgezogen gemacht? Also so, dass ein O zu einer Röhrennudel wird und ein Q zu einer… Röhrennudel mit Ecke? Das wär bestimmt auch witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schwalbenkoenig
Werkzeug für Buchstabennudeln;

Aaaaahhh, das ist ja … zum Fressen! Danke für diese … ähm … »Sendung mit der Maus«-Folge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
Hat eigentlich schon mal jemand das Ganze in langgezogen gemacht? Also so, dass ein O zu einer Röhrennudel wird und ein Q zu einer… Röhrennudel mit Ecke? Das wär bestimmt auch witzig.

Mich würde da mehr interessieren, ob schon mal jemand anständige Bodoni- oder Klingspor-Gotisch-Nudeln produziert hat.

… »Sendung mit der Maus«

Genau das war mein Gedanke, als ich das ausgegraben habe. :gimmifive:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel
Werkzeug für Buchstabennudeln

DAS ist ja toll. Damit machen die die Buchstabensuppen-Nudeln?

Hat eigentlich schon mal jemand das Ganze in langgezogen gemacht? Also so, dass ein O zu einer Röhrennudel wird und ein Q zu einer… Röhrennudel mit Ecke? Das wär bestimmt auch witzig.

Das gibt schlimme Probleme mit den Punzen ... habe ich eines Nachts enttäuscht festgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NinaS
Das gibt schlimme Probleme mit den Punzen ... habe ich eines Nachts enttäuscht festgestellt.

:(

Du hast eine Buchstabennudelmaschine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
Das gibt schlimme Probleme mit den Punzen ... habe ich eines Nachts enttäuscht festgestellt.

Details bitte! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

:) So spektakulär ist es bei weitem nicht ... man liegt im Bett, denkt drüber nach wie Buchstabennudeln hergestellt werden, überlegt sich ob da "Würste" gespritzt und dann "Rädchen" abgeschnitten werden, und kommt zur Erkenntnis dass das nicht geht, weil so eine Spritzform ja die Punzen gar nicht halten kann, somit auch keine A-B-D-O-P-Q-R-Spaghetti möglich sind. Dann dreht man sich enttäuscht um und schläft ein.

*Jetzt* aber habe ich den Bauplan für eine Spritzform im Kopf, die genau das doch ermöglicht, denn: Nudelteig ist weich ... Ich muss mal schnell zum Patentamt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NinaS
dass das nicht geht, weil so eine Spritzform ja die Punzen gar nicht halten kann, somit auch keine A-B-D-O-P-Q-R-Spaghetti möglich sind

Aber wie werden dann eigentlich Röhrennudeln gemacht? Ich könnt mir schon vorstellen, dass das geht, selbst wenn in der Spritzform ein kleiner Steg ist, um die Punze zu halten… Wie Du sagst, Nudelteig ist weich.

Hmmmm :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

:) eben. wenn die Spritzform lang genug ist (der Weg, durch den der Teig durch muss) kann am Anfang der "Röhre" durchaus ein Steg stehen der die Punze festhält, und hinter diesem Steg fließt - mit genug Druck - der Teig wieder zusammen.

Lass uns eine Buchstabenspaghettimanufaktur gründen :biglove:

»Typogra?sche Dienstleistungen – auch Nudelverkauf.«

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NinaS

:) eben. wenn die Spritzform lang genug ist (der Weg, durch den der Teig durch muss) kann am Anfang der "Röhre" durchaus ein Steg stehen der die Punze festhält, und hinter diesem Steg fließt - mit genug Druck - der Teig wieder zusammen.

Genau! Argh, da muss man in drei Dimensionen denken. :roll:

»Typogra?sche Dienstleistungen – auch Nudelverkauf.«

Und Schokobuchstaben!

Ogott, Buchstaben zum Essen… wir werden nicht viel verkaufen Du, ich ess das alles selber. :biglove:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
:) eben. wenn die Spritzform lang genug ist (der Weg, durch den der Teig durch muss) kann am Anfang der "Röhre" durchaus ein Steg stehen der die Punze festhält, und hinter diesem Steg fließt - mit genug Druck - der Teig wieder zusammen.

So habe ich mir das auch anhand der oben abgebildeten Form vorgestellt. Aber was willst Du beim Patentamt. Das Problem ist doch offensichtlich schon gelöst wie Du anhand einer Tüte Buchstabennudeln feststellen kannst.

Viel interessanter ist übrigens, wie der herausquellende Teig in Einzelbuchstaben moderater Stärke zerlegt wird. Ich vermute mal, daß das Werkzeug rotiert und der herauskommende Teig von einem Rakel scheibchenweise abgeschnitten wird. Aber da müßte der ja eigentlich schon ziemlich fest sein, damit das nicht ein einziges Gematsche ergibt. (Spätestens jetzt sehe ich ein, daß ich mir die Nudelbodoni extralight wohl abschminken kann.)

Es sei denn …

wie wäre es, wenn man in der geplanten Nährbuchstabenmanufaktur den Nudelteig zeitgemäß lasert — da müßte doch auch was mit feineren Strukturen zu machen sein.

… Und Schokobuchstaben!

Da gab es doch schon mal was hier im Forum — irgendein Link zu Leuten, die schon so etwas machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NinaS
Ich vermute mal, daß das Werkzeug rotiert und der herauskommende Teig von einem Rakel scheibchenweise abgeschnitten wird. Aber da müßte der ja eigentlich schon ziemlich fest sein, damit das nicht ein einziges Gematsche ergibt.

Hast Du schon mal Pasta selbergemacht? So matschig, wie man sich das vorstellt, ist das Zeug gar nicht. Weich, aber irgendwie trotzdem… spröde? Also eine eher bröckelige als cremige Art von Weichheit. (Weiß allerdings nicht, wie's mit Eiernudeln ist.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buchdrucker

Das Nudelwerkzeug rotiert nicht, sondern ist in 2 (oder mehr Lagen) in den Kopf der Nudelmaschine eingebaut. Das ganze Teil funktioniert im Prinzip wie ein Fleischwolf. Die Schnecke innen foerdert den Teig und presst ihn durch die Form. Vor der Form, auf der Welle der Schnecke, ist ein Messer angebracht, das mit der Umdrehung der Schnecke rotiert - die Schleifspuren des Messers sind auf dem Bild auch gut zu sehen. Dieses Messer schneidet dann die Nudelscheibchen. Wenn man das Messer weglaesst, kommen Buchstaben-Makkaroni raus. Der Nudelteig, den die Profis verwenden ist uebrigens nochmal um einiges haerter, als der Teig, den Du im Haushalt verwendest. Es waere also kein unloesbares Problem, verschiedene Schrifttypen herzustellen. Man sollte dabei nur beachten, dass der Druck, der notwendig wird, den Teig durch die Form zu pressen, stark ansteigt, wenn man die Wandstaerke des Nudelprofils verringert. Diese Formen gibt's uebrigens auch als Zubehoer zu manchen exotischeren Haushaltsmaschinen - oder Du nimmst Muttis alten Fleischwolf, da waren meist so Formscheiben fuer Spritzgebaeck dabei.

Nach dem selben Prinzip werden uebrigens auch die ganzen Aluprofile gemacht.

Das sollte aber jetzt bitte keiner mit der Nudelmaschine ausprobieren :P

Gruesse

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Vielen Dank. Aus den Schleifspuren hatte ich ja auch auf die Rotation geschlossen, nur daß also nun wohl das Messer am Werkzeug rotiert und nicht das Werkzeug am Messer. Na ja, das ist in etwa so wie bei Sonne und Erde, da ist ja auch immer etwas strittig, wer sich nun um wen dreht. :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
Schaentze.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frakturfreak
schntze.jpg

Ein tolles Bild, das zeigt, was raus kommt, wenn jemand beim Setzen von gebrochenen Schriften nicht an das lange ? (und Ligaturen) denkt :x.

Bei Köstritzer fehlen das lange ? und eine ?t-Ligatur (naja die machen es ja schon immer falsch ;-), aber die tz-Ligatur bekommen sie hin), bei Stadionschänke das ? und die ch-Ligatur (oder ?ch-Ligatur, falls es sie gibt), das k sieht fast aus wie eine tz-Ligatur, Stadionschäntze also, und bei Fürstenberg gilt das gleiche wie bei Köstritzer.

Beim Bindestrich in Stadion-schänke weiß ich nicht, was ich von dieser Form halten soll. Und Viertelgeviertstrich statt Halbgeviertstrich als von-bis-Strich …

Das fällt mir jetzt gerade dazu ein. Vielleicht ist in diesem Bild aber auch etwas schönes zu finden.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung