Jump to content

Wenn nicht die Fedra, dann ... ?


Sebastian Nagel

Empfohlene Beiträge

Sebastian Nagel

Liebe Leute,

wenn ich für ein Buchprojekt nicht die Fedra Serif nehmen will, aber was ähnliches, dann nehme ich ... ?

– "moderne", zeitgenössische Serifenschrift (Richtwert Jahrgang 1980+, also keine "Klassiker")

– Arbeitstier, raumeffizient, variantenreich, unauffällig

– keine System-/CS-Paketschrift

– keine zu ausgefallenen Einzelformen (Quadraat, Scala, ... gehen von der Fedra aus in die falsche Richtung)

– und im Idealfall gibt es eine zugehörige Sans für Titel etc.

Die Fedra steht auf der Liste auch mit drauf, aber ich will erst mal eine Tendenz vorstellen, nicht eine ganz bestimmte Schrift ...

vielen Dank

Sebastian

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Danke – Karmina gibt's offenbar doch als Sans ... https://www.myfonts.com/fonts/type-together/karmina-sans/

Ich hab sie (die Karmina Serif) mal auf der Liste, ist aber auch schon recht nah am "zu expressiv", speziell die Kursive.

Aber ich habe jetzt die Skolar aus selbem Hause wiederentdeckt. Die ist etwas "glatter", das trifft es schon eher.

Greta ist auch dabei – auch wenn ich bei Wahl dieser die Kursive meiden müsste ...

Und auch von Typotheque: Brioni Text – sehr nah an dem was ich suche.

Und die Swift hatte ich schon auf der Liste – das ist neben der Fedra und Brioni derzeit an der Spitze.

Damit ist mir schon sehr geholfen, vielen Dank.

Link zum Beitrag
RobertMichael

Marat :)

http://www.ludwiguebele.de/item.php/Typefaces/Retail/Marat-Pro/

ich hab mich damals trotzdem für die Skolar entschieden.

aber du willst es sicher pinsliger. wenn ich mir deine momentanen

vorlieben so anschaue, dann dürfte die FF Milo Serif (gibts auch als sans)

was für dich sein, die hatte mir r::bert vorgeschlagen, ist aber

ähnlich wie die fedra überhaupt nicht mein ding.

ansonsten findest du in meinem alten thread auch noch einige gute vorschläge.

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Uff – ich wollte es ja so ... Jetzt erst mal alles sammeln und sortieren, aber die FF Milo geht ziemlich in die richtige Richtung, ohne gleich ganz so "ultra-ruhig" wie die Fedra daher zu kommen.

Vielleicht such ich auch eine Antiqua die eigentlich fast so aussieht wie eine Slab ;-) Die PMN Caecilia hab ich als Gegenpol nämlich auch schon ins Auge gefasst.

Ziel der Übung ist, ein paar Schriftmuster als Diskussionsbasis zu haben, in welche Richtung es gehen soll. Optisch prägend wird eher die Sans eingesetzt werden (Überschriften, Seitenzahlen, Tabellen, ...). Die Serif darf sich also gerne stark zurücknehmen und einfach nur 95% der Texte darstellen.

(Worst-Case-Szenario ist übrigens, dass die Serifenlose die Helvetica Condensed sein *muss* – ich hab aber keine Lust auf 250 Seiten dazu passender Utopia oder Kepler ... :peng: )

Link zum Beitrag
R::bert
Vielleicht such ich auch eine Antiqua die eigentlich fast so aussieht wie eine Slab ;-) Die PMN Caecilia hab ich als Gegenpol nämlich auch schon ins Auge gefasst.

An die TheAntiqua, TheSerif und TheSans von Luc(as) brauch ich Dich ja sicher nicht erinnern, oder? ;-)

Die Vista-Sippe ist Dir wie die fedra-ähnliche Agendatype sicher schon zu charakteristisch-ausgefallenen und robust, ne?

Unter den dezenteren Sans-Slab-Mixturen wäre die Adelle noch eine der unverbrauchten Optionen.

Link zum Beitrag
Schnitzel
Nicht unbedingt mein Favorit aber möglicherweise noch in Dein Suchschema passend: Novel

Was ist denn bitte da mit dem y in der Kursiven passiert :shock:

Das wär’ für mich ein Ausschlusskriterium, wobei die ansonsten ja ganz hübsch ist ...

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Hoftype Cala ... super, wenn es in diese Richtung gehen sollte

Kris Sowersby / Klim werd ich irgendwie nie ganz warm, weiß aber nicht warum. Vielleicht zu schön modellierte Einzelformen?

The Antiqua hab ich auf der Liste recht weit oben

Vista ... eher nicht.

Agendatype ... zu expressive Kursive

Adelle gefällt mir sehr gut, sofern es eher in dei Slab-Richtung gehen wird (als Konkurrent zur Caecilia)

Novel ... etwas zu schöngeistig :)

Rooney ... hatte ich auf dem Schirm, ist mir dann aber wieder zu "lieb" für das Projekt.

Es geht übrigens um ein sehr ausführliches Fußballclub-100-Jahr-Buch mit viel Zeit- und Lokalgeschichte. Der Autor hat sich richtig richtig Mühe gegeben und einen inhaltlich und sprachlich sehr guten Haupttext abgegeben.

Link zum Beitrag
R::bert
Wie wäre es mit der Centro-Familie? Ist eine vollständige Superfamilie.

Schön kernig und irgendwie sportlich. Könnte ich mir für das Thema auch gut vorstellen. Zumal es auch eine Serif und Sans gibt. :nicken:

Wenn Du das Buch jedoch zufällig für den HSV machst, dann muss es aber die Fedra sein. ;-)

Die Novel wäre mir persönlich bei diesem Thema auch nix, aber die Milo würde ich dann ebenso meiden. Irgendwie alles noch zu weichgespült. Vielleicht eher noch die Tisa (optional mit Tisa Sans)?

font_rend.php?idt=f&id=178800&rbe=fixed&rt=Sixty+Randgloves&rs=72&w=2390&bg=ffffff&fg=000000&tp=0.0

font_rend.php?idt=f&id=178799&rbe=fixed&rt=Sixty+Randgloves&rs=72&w=2390&bg=ffffff&fg=000000&tp=0.0

Link zum Beitrag
StefanB

Wenn es die Centro (Serif) werden sollte, würde ich die vorher noch einmal ausgiebig testen. Ich habe sie mal in einer Publikation gesehen, wo insbesondere die Schlinge des Minuskel-g den Text recht fleckig erscheinen ließ. Das mag aber auch an der Druckqualität (Digitaldruck) gelegen bzw. darauf verstärkend eingewirkt haben.

Link zum Beitrag
R::bert
Es geht übrigens um ein sehr ausführliches Fußballclub-100-Jahr-Buch mit viel Zeit- und Lokalgeschichte. Der Autor hat sich richtig richtig Mühe gegeben und einen inhaltlich und sprachlich sehr guten Haupttext abgegeben.

Da wäre vielleicht auch die FF More mit FF Good etwas.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung