Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Schriftmuster gesucht

Empfohlene Beiträge

Ein Kollege ist gerade dabei, die Schrift »Bombe«
(Otto Ludwig Nägele, Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1908)
zu rekonstruieren.  Leider konnte ich ihm nur ein unvollständiges
Schriftmuster (Anhang) anbieten. Hat jemand ein komplettes
Figurenverzeichnis und kann dies hier einstellen?

 

post-20813-0-20346300-1400224057_thumb.j

Link zu diesem Kommentar

Diese Angabe stammt offensichtlich aus dem Internationalen Index der Bleisatzschriften
vom Kollegen Hans Reichardt. Eine Schriftprobe der Kometa fehlt im Index allerdings
ebenso  wie die Angabe einer Gießerei — und einen Entwerfer O.E. Lehmann sucht man
sogar in der Künstler-Liste des Klingspor-Museums vergeblich...

Link zu diesem Kommentar

Danke für den Hinweis. Ein vollständiges Schriftmuster suchen
wir allerdings immer noch...
Über die Gießerei Osip Lehmann habe ich im Netz folgenden historischen
Text gefunden:

„Eine der bedeutendsten und, was Selbstständigkeit anbelangt, wohl die bedeutendste
Schriftgiesserei Russlands i
st die im Jahre 1854 gegründete von Osip Lehmann in
St. Petersburg. Diese Giesserei, die heute einen Umsatz von  ca. 50.000 Rb. erzielt,
hat sich vorzugsweise auf die Herstellung russischer und überhaupt slavischer Schriften
gelegt und besitzt vielleicht eine der vollständigsten Sammlungen derselben .
In der Werkstätte befinden sich gegen 25.000 aus derselben hervorgegangene
Stahlstempel (Patrizen), die ihrer Hauptzahl nach slavischen Schriften
angehören. Auch im Gusse kleiner Nonpareilleschriften und in dem von Vignetten, Rand-­ und
anderen Verzierungen weist die Lehmannsche Schriftgiesserei hervorragende Leistungen auf
und exportirt sogar Matrizen nach dem Auslande. Die Giesserei produzirt jährlich 4000 Pud
verschiedene Schriften und stehen bei ihr 16 Gussmaschinen (12 für kleinere  und  4 für grosse
Schriften) und 5 eiserne Oefen in Verwendung;  ebenso  befindet  sich bei der Lebmannscben
Giesserei,
welche 3 Meister, 35 Gehülfen  und 12 Lehrlinge beschäftigt, eine
mechnische Werkstätte für Reparatur von Gussmaschinen etc.  Diese
Giesserei  
wurde  mit   sehr  geringen  Mitteln  und  in  ganz  kleinem Maassstabe gegründet und hat sich
aus sich selbst zu dem herausgearbeitet
, was  sie ist.“

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 1 Jahr später...

@RobertMichael  Hallo Robert, danke für den Hinweis auf Boernie und seine vau-ef-be-Seite. Ich wusste nicht, dass Boernie Bernhard Schnelle ist. Ich beschäftige mich schon lange mit dieser Schrift und ihren Varianten weil ich als Schriftenmaler sehr viel für die Augustiner Brauerei in München arbeite. Die Hausschrift von Augustiner, ist der "Bombe" sehr ähnlich. Sie basiert wahrscheinlich auf der "Enge Münchener Fraktur"  von Flinsch/ bzw. der Bauerschen Gießerei. Mein ehemaliger Chef von der Schriftenmalerei Triebenbacher, die es bis vor ein paar Jahren in München noch gab, hat von den 1950ern bis in die 90er Jahre fast alle Fassaden- und Schilderbeschriftungen für Augustiner gemacht und diese Schrift dabei immer wieder variiert. Ich bin nun dabei sie in mehreren Schnitten zu vereinheitlichen und zu digigitalisieren, was sehr aufwendig ist. Ich nehme eine große Sammlung an Fotos von diesen Beschriftungen dafür als Grundlage. Mehr Beispiele dieser Schrift in gemalter Form hier:

https://www.flickr.com/photos/schilderwerkstatt/19153086923/in/photostream

 

https://www.flickr.com/photos/schilderwerkstatt/18351328101/in/photostream

 

https://www.flickr.com/photos/schilderwerkstatt/17967016032/in/photostream

 

Schönen Gruß,

Michael Mayer, München

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Typografie-Netzwerk

Die besten Typografie-Neuigkeiten aus aller Welt bequem per E-Mail erhalten.
Typography.guru – der englischsprachige Ableger von Typografie.info.
FDI Type Foundry besuchen
Die Datenbank der Schriftmuster der Welt.
Pavillon Gotisch: exklusiv erhältlich für Unterstützer von Typografie.info oder der Pavillon-Presse.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.