Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Russische und türkische Detailtypografie

Empfohlene Beiträge

Eckhard

Ich sitze an einem dreisprachigen Flyer. Der Kunde hat mir Übersetzungen geliefert. Nur ist mir nicht klar, wie genau Uhrzeiten bei Öffnungszeiten im türkischen und im russischen angegeben werden.

 

Konkrete Fragen:

 

1) Wird das "Bis-Zeichen" in den beiden Sprachen auch benutzt und genauso gesetzt, wie im Deutschen?

2) Wir wird das Wort "Uhr" übersetzt, wird eine solche Bezeichnung überhaupt benutzt, reicht sie am Ende der Zeile?

3) Gibt es diese zwei hintereinander gesetzten Divis im rusischen zwischen den beiden Wochentagen?

 

Ich finde dazu nirgends Hilfe, auch "Detailtypografie" hilft nicht weiter. Da ich solche Fragen zur internationalen Detailtypografie immer häufiger habe und die Übersetzer mir sie genauso wenig beantworten können, wie die deutschen Texter es könnten, suche ich nach einer Nachschlagemöglichkeit für diese Fragen. Kennt jemand eine gute Quelle?

post-19297-0-35320500-1414512295_thumb.j

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Ich würde die Zeiten gar nicht 3 mal setzen, sondern erst die Überschrift  Öffnungszeichen, darunter die beiden Übersetzungen,

 

dann Montag - Donnerstag (mit den beiden Überesetzubfen darunter und die Vor- und Nachmittagszeit hierzu  rechtsbündig mit dem Doppelpunkt zwischen Stunde und Minute (das versteht man auch in D/A/Ch,

 

Danach Fretag mit den beiden Übersetzungen (evtl jeweis etwas kleiner darunter und die Freitahs-Öffnungszeit in der Zeitspalte rechtsbündig, sodass die Doppelpunkte und "bis"-Striche alle untereinander stehen,

 

letztlich dieses "oder nach Vereinbahrung" mit den beiden Übersetzungen darunter.

 

Soll zu Türkiscxh und Griechisch später mal eine weitere Sprache hinzu kommen, lässt sich das so auch leicher ergänzen. das Uhr würde ich komplett weg lassen.

Link zu diesem Kommentar
Eckhard

 

Da finde ich alle Versionen, die man sich denken kann. Mit Divis, Gedankenstrich, Geviertstrich und das alles mit und ohne Leerzeichen. Das gleiche Ergebnis bekomme ich, wenn ich nach deutschen Entsprechungen suche. Eigentlich will ich gerne wissen, wie man es typografisch richtig macht, wenn es denn in den Ländern soetwas gibt, wie eine allgemein gültige Regel.

 

Ich denke Catfonts hat recht: auf das "Uhr" kann man verzichten und die Zeiten in der Form 17:00 angeben.

 

Am Rande fand ich das hier: Auch nett:

http://pix.echtlustig.com/1409/neue-oeffnungszeiten.jpg

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Gast zzz

… und wenn du schon nach "Detailtypografie" fragst, dann setz doch die Uhrzeiten bitte erst mal rechtsbündig mit Tabellenziffern / nichtproportional.

 

da frage ich mich immer wieder, was denn diese «regel» eigentlich genau soll. meines erachtens ist das wirklich nur dann sinnvoll, wenn die betreffenden ziffern unter’m strich addiert oder subtrahiert werden sollen oder sonstwie in einer direkten Beziehung untereinander stehen. aber addiert jemand öffnungszeiten? in den allermeistens fällen setze ich auch keinen tabulator, sondern die jeweilige öffnungszeit mit einem simplen wortabstand gleich hinter’s betreffende wort. 

Link zu diesem Kommentar
Gast Schnitzel

 

 

Ich denke Catfonts hat recht: auf das "Uhr" kann man verzichten und die Zeiten in der Form 17:00 angeben.

 

 

 

Das gibt aber in der Regel eine Zeitspanne (also: 17 Minuten und null Sekunden an) – der Punkt war schon richtig ...

Link zu diesem Kommentar
Gast zzz

Das gibt aber in der Regel eine Zeitspanne (also: 17 Minuten und null Sekunden an) – der Punkt war schon richtig ...

 

ich meine, dass sich diese betrachtungsweise nicht erst seit der flächendeckenden smartphone-präsenz mehr und mehr verflüchtigt. man gewöhnt sich doch allenthalben an 09:12 als uhrzeit auf den displays und an 09:12:25 auf dem bildschirm des rechners. zum beispiel.

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel

da frage ich mich immer wieder, was denn diese «regel» eigentlich genau soll. …

Sie soll das Aufnehmen des Gelesenen erleichtern und vereinfachen. Eine strukturierte Anordnung bietet das nun mal.

Link zu diesem Kommentar
Gast zzz

danke, bertel. ich kenne diese begründung, die ich in vielen fällen unsinnig finde. mir ist 
 
Montag bis Donnerstag, 9.15–12.15, 14.15–17.15 Uhr
Freitag, 12.15–17.15 Uhr
 
trotzdem viel lieber und logischer.

Link zu diesem Kommentar
Andrea Preiss

Ist vielleicht bei Flyern, kleingedrucktem etc. machbar, aber bei Beschilderungen, oder allem, was schnell wahrgenommen werden muss, unvorteilhaft.

Link zu diesem Kommentar

trotzdem viel lieber und logischer.

 

Und worin besteht diese »Logik«? 

 

Ich finde das einen klassischen Fall, wo der Designer einfach nach Augenmaß anhand der konkreten Aufgabe entscheidet. Im Web setzte ich sowas schon aus technischen Gründen auch oft einfach linksbündig. In einer Drucksache mit recht komplexen Zeitangaben sieht die Sache schon wieder anders aus. 

Man denke an Ämter und Ärzte wo 5 bis 7 Tage mit jeweils zwei Zeitfenstern ausgewiesen werden. Da bietet sich eine tabellarische Übersicht einfach an. So sehe ich z.B. alle »Nachmittagstermine« als eine Gruppe und kann die Zeitfenster leicht vergleichen. Der eine Tag, wo bis 18 statt 16 Uhr offen ist und den ich wegen meiner Arbeitszeit bis 17 Uhr dann wahrnehmen muss, springt mir so viiiiel schneller ins Auge, als wenn ich deine linksbündigen Flattersatzzeilen einzeln abgrasen muss. Das erscheint mir auch »logisch«. ;-)

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Andrea Preiss

Gerne zurück zum Thema „Detailtypografie Türkisch und Russisch“:

 

Werde das im nächsten Jahr nämlich auch dringend suchen, da es neben chinesisch auch auf mich zukommen wird.

Also falls da jemand weiterhelfen kann – her mit den Infos.

 

:huhu:

Link zu diesem Kommentar
Andrea Preiss

Danke für den Link! Hatte bisher noch nicht weiter gesucht, da der Job erst im kommenden Jahr kommen wird, aber jetzt weiß ich schon mal, wo ich kucken muss ;-)

Link zu diesem Kommentar
Gast zzz

Und worin besteht diese »Logik«? 

 

Ich finde das einen klassischen Fall, wo der Designer einfach nach Augenmaß anhand der konkreten Aufgabe entscheidet. Im Web setzte ich sowas schon aus technischen Gründen auch oft einfach linksbündig. In einer Drucksache mit recht komplexen Zeitangaben sieht die Sache schon wieder anders aus. 

Man denke an Ämter und Ärzte wo 5 bis 7 Tage mit jeweils zwei Zeitfenstern ausgewiesen werden. Da bietet sich eine tabellarische Übersicht einfach an. So sehe ich z.B. alle »Nachmittagstermine« als eine Gruppe und kann die Zeitfenster leicht vergleichen. Der eine Tag, wo bis 18 statt 16 Uhr offen ist und den ich wegen meiner Arbeitszeit bis 17 Uhr dann wahrnehmen muss, springt mir so viiiiel schneller ins Auge, als wenn ich deine linksbündigen Flattersatzzeilen einzeln abgrasen muss. Das erscheint mir auch »logisch«. ;-)

 

für meinen unbedachten umgang mit «logik» bitte ich um entschuldigung. ich tappe nicht nur da immer wieder in umgangssprachliche fallen.

 

ich gehe mit dir einig, dass in eckhards eingangs gezeigtem flyer nach augenmaß entschieden werden sollte. dabei beginnt aber mein augenmaß kräftig zu schielen, wenn aus den lediglich zwei – meines erachtens – zusammengehörenden gruppen «montag bis donnerstag plus zeitangaben» und «freitag plus zeitangaben» die räumlich deutlich voneinander abgesetzten gruppen «wochentage» und «stundenzeiten» konstruiert werden.

Link zu diesem Kommentar
Andrea Preiss

im Fall von 汉语 dann ruhig ggf. PN an mich ;-)

 

Danke, aber den Job habe ich schon ein paar Jahre gemacht. Ging alles gut, außer der Korrekturangabe nach einem anderen Komma (was jetzt nicht so einfach ist im Chinesischen ...).

Und dann gab es noch eine mail, in der Stand, ich hätte für Ausstattung ein Zeichen mit einer ähnlichen Bedeutung verwendet ...

Konnte ich entkräftigen mit der Aussage, dass mein chinesisch so weit nicht reichen würde und der Rücksendung des Originalmanuskripts.

  :oops:

Link zu diesem Kommentar
Norbert P

Ja, die meisten verwechseln Aufzählkomma und Satzkomma, weil das Aufzählkomma auch zwischen aufgezählten Satzteilen steht :-D

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Elfen-Fraktur: Eine Schnurzug-Fraktur.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.