Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

englische Linie

Empfohlene Beiträge

Die schöne englische Linie, die zur Mitte hin dicker und nach außen dünner wird.

Sie dient zur Gliederung und Trennung von Texten und auch zur Gestaltung.

Gibt es noch mehr wichtiges das unbedingt erwähnt werden sollte?
Oder Beispiele aus unterschiedlichen Epochen die gezeigt werden sollten?
Ist es wichtig den Ursprung zu erklären?

Vielen Dank im voraus!

Link zu diesem Kommentar
vor 52 Minuten schrieb Martin Z. Schröder:

Ist sie nicht deutlich älter als von Wolfgang Beinert angegeben?

Vom Stil passen die Englischen Linien zum Klassizismus. In dieser Zeitepoche dürften sie m. E. auch entstanden sein. Man findet sie z. B. bei den Bodoni Schriftproben im „Manuale Tipografico del Calaviere Giambattista Bodoni“ aus dem Jahr 1818.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Eine neues Portal, das die Schriftmuster der Welt sammelt und in einer Datenbank verfügbar macht.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.