Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Schrifteinstellungen aus Thesis-template (LaTeX) kopieren

Empfohlene Beiträge

Schnecko

Guten Abend,

 

ich versuche typografische Einstellungen (Schriftart, Schriftgröße, Seitenränder) eines LaTeX-Dokumentes in ein anderes zu kopieren, finde jedoch die entsprechenden Zeilen nicht.

Es handelt sich das North Carolina State University Thesis Template. Entsprechende Makro-Pakete für die verwendete Schrift Utopia finde ich nicht.:-?

 

Danke in Voraus!

Link zu diesem Kommentar
TobiW

Da ich keinen Account habe, um das Template anzusehen (und auch eingeltich grad eh keine Zeit … ;-)), kann ich nur ne schnelle Hilfe zur Selbsthilfe geben: Kommentiere in der Vorlage doch einfach Blockweise dinge aus (% am Zeilenanfang) und schau dann was sich bei der PDF ändert. Auf diese Weise solltest du recht schnell identifizieren, welche Zeilen was tun.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Schnecko
vor 3 Stunden schrieb TobiW:

Da ich keinen Account habe, um das Template anzusehen ...

Das Template kann man auch ohne Anmeldung downloaden (kleiner Button neben 'Open in ShareLaTeX')!:-o

 

Die meisten Einstellungen des Dokuments sind in der .cls Datei; durch "Auskommentieren" bekomme ich nur Fehlermeldungen.

bearbeitet von Schnecko
Link zu diesem Kommentar
TobiW

Wie gesagt, ich bin knapp mit Zeit, da hab ich nicht lange nach nem Download gesucht ;-)

 

Also soweit ich das auf die schnelle Überblicke:

  • Layout/Ränder: Im Wesentlichen in Z. 61–86 (und auch die folgenden) außerdem steckt noch was in Z. 46
  • Schriftgröße: Durch Klassenoptionen, die in Z. 38–41 definiert werden (werden aber einfach an die Basisklasse book weiter gereicht)
  • Schriftart: Wird soweit ich das sehe nicht geändert, sprich der Standard Computer Modern greift.

Ansonsten ist dir Vorlage reichlich unübersichtlich und ich verstehe auch nicht, warum man eine CLS-Datei anbietet, dann in der TEX-Datei aber zusätzlich lauter Einstellungen macht. Und Dokumentiert ist überhaupt nix … oder?

 

Zum allgemeinen Problem mit Vorlagen (die man nicht versteht bzw. verstehen kann, weil schlecht dokumentiert) siehe: https://komascript.de/latexvorlage

 

Falls noch Detailfragen zur TeXnischen Umsetzung auftreten, bist du vermutlich auf http://golatex.de oder https://tex.stackexchange.com (um nur zwei Beispiele zu nennen) besser aufgehoben. Hier im Forum kennen nur ganz wenige sich mit TeX aus …

 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Schnecko
vor 11 Minuten schrieb TobiW:

Schriftart: Wird soweit ich das sehe nicht geändert, sprich der Standard Computer Modern greift.

Im erzeugten PDF wird Utopia als Hauptschrift verwendet, die zugehörigen Zeilen finde ich einfach nirgends...:-?

Ich wollte die eingestellten Schriften für meine eigene Vorlage verwenden.

vor 14 Minuten schrieb TobiW:

Falls noch Detailfragen zur TeXnischen Umsetzung auftreten, bist du vermutlich auf http://golatex.de oder https://tex.stackexchange.com (...) besser aufgehoben.

Danke, dort probiere ich es mal.:-)

Link zu diesem Kommentar
TobiW

Hab’s gefunden … das steckt in optional.tex ab Z. 55. Ich sach ja, das ist total seltsam strukturiert und ein-/aufgeteilt …

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Schnecko
vor 4 Minuten schrieb TobiW:

Hab’s gefunden … das steckt in optional.tex ab Z. 55. Ich sach ja, das ist total seltsam strukturiert und ein-/aufgeteilt …

Tausend dank! Das haben die ja schön versteckt:lol:... 

Link zu diesem Kommentar
Schnecko

Hätte ansonsten eine/r der TeX-Interessierten aus diesem Forum Bock an mit mir eine Vorlage für wissenschaftliche Arbeiten zu optimieren?:huhu:

Zum Beispiel alles unnötige aus dem classes file (.cls) streichen?

Link zu diesem Kommentar
Callelulli
vor 4 Stunden schrieb Schnecko:

Hätte ansonsten eine/r der TeX-Interessierten aus diesem Forum Bock an mit mir eine Vorlage für wissenschaftliche Arbeiten zu optimieren?

Ob sich das lohnt? Zu unterschiedlich sind die Vorgaben und Vorstellungen. Es gibt ja auch massenweise Vorlagen.

Da würde ich die Zeit lieber investieren, um Komascript ordentlich zu verstehen. Damit läßt sich schon soo viel machen!

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
Schnecko
Am 5.9.2017 um 16:20 schrieb Callelulli:

Ob sich das lohnt? Zu unterschiedlich sind die Vorgaben und Vorstellungen.

Ich denke, dass es sich lohnt eine Vorlage anzupassen, einfach um diese zu verstehen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.