Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Pädagogische Schriften

Empfohlene Beiträge

Hallo, auf der Suche nach Schriften die für Landkarten Verwendung finden, bin ich auf diese Seite gestoßen.

 

http://www.schulschriften.de/html/downloads.html

 

hier findet man auch andere Thematiken, die mit Sicherheit jeder selbst im Unterricht schon mal gesehen hat.

Es ging thematisch bei uns auf Arbeit darum, für Karten die bekanntesten Symbole zu verwenden um sie nicht noch erklären zu müssen. Gerade mit Programmierern, die von Design, Typografie etc. genau so wenig verstehen wie die meisten von uns von Java, C++ etc. Jeder wird es schon erlebt haben, wenn Designer und Programmierer an einem Tisch sitzen hier nicht selten zwei verschiedene Welten aufeinandertreffen. Hier war auch Thema der Diskussion, dass Symbole in unterschiedlichen Auflösungen und Skalierungen noch erkennbar bleiben müssen. Da war hier dieser Download recht hilfreich

 

http://www.schulschriften.de/Paed3.zip 

hier scheint es sich um die Demo-Version zu handeln.

 

http://www.schulschriften.de/Kartensymbole.pdf

Die Vollversion kann man hier wie alle anderen bestellen.

http://www.medienwerkstatt-online.de/p.cgi?u=fonts/schriftpreis.php

 

Gruss Dean

 

 

Link zu diesem Kommentar

Ich mag diesen Laden nicht:

1. Völlig untaugliche Lizenz. (Kein PDF? Keine Lernplattformen?)

2. Imo Abzocke von <vorurteil>verbeamteten Pädagogen mit äußerst begrenzter Medienkompetenz (die kommt mit der Studienwahl automatisch</vorurteil>, die nicht selber entsprechende Daten suchen können/wollen. 

Link zu diesem Kommentar

Jeder der sich berufen fühlt kann da als Typograf  beratend etwas schreiben. Ausbaufähig ist es alle male, allein die Tastenbelegung.  Peter Wiegel  https://www.typografie.info/3/profile/22079-catfonts/ hat ja schon bewiesen, dass man eine sinnvolle Tastaturbelegung für umfangreiche Tastaturbelegungen hinbekommt, um mal nur einen zu nennen.

Link zu diesem Kommentar

Nun, die Sache mit der Tastaturbelegung liegt ja etwas außerhalb des Zugriffs durch den Fontgestalter. Die ist ja abhängig von der Systemsprache und dem betreffenden Tastaturtreiber. Für Windows kann ich mir mit einem kostenlosen Tool von Microsoft https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=22339

die vorhandenen Tastaturbelegung erweitern, und so eben die jeweils noch nicht belegten Plätze für Eingabe bei gedrückter AltGr-Taste, sowie bei gedrückter Umschalttaste plus AltGr-Taste nach eigenen Wünschen frei mit Unicode-Zeichen belegen. Wenn ich jetzt dazu passend einen Font baue, muss der Nutzer dann eben auch den betreffenden Tastaturtreiber installieren. Problematisch, wenn der Nutzer dann eben nicht Windows verwendet, denn für Mac und Linux habe ich noch keine so rel. einfache Anpassungsmöglichkeit der Tastaturbelegung gefunden.

 

Interessant wird es dann erst, kann ich OpenType-Funktionen verwenden. Das Schul-Arbeitsplatz-Programm "Worksheet Crafter" für den ich so die Schul-Schreibschriften mit ihren Verbundungen umsetzen konnte, erlaubt die Verwendung einiger OpenType-Funktionen und so eben einige Tricks, ohne an der Tastaturbelegung zu schrauben.

 

Was jetzt die eigentliche Ausgangsfrage anbelangt, hier kenne ich nur die Roemisch https://www.linotype.com/de/1410/roemisch-schriftfamilie.html

Leider eher teuer. Muss wohl auch mal so etwas bauen :-). Wir hatten das Thema hier ja schon einige Male angesprochen.

 

--

Link zu diesem Kommentar

Naja, es gibt das Projekt Fontawesome, dass sich hauptsächlich mit Symbolen beschäftigt.

https://fontawesome.com/

 

Was ich nicht weiß ist, ob die DIN-Schriften auch Symbole haben.

DIN 1451 alt

DIN 1451 breit

DIN 1451 e

 

Vielleicht auch OpenSans ???
Oder gleich Gnu Free Font?

Oder Noto Fonts?

 

Schulschriften nach Regionen geteilt, weil es da wohl Unterschiede in der Verständlichkeit gibt:

FibelNordTT

FibelSuedTT
ob mit Symbole, dass weiß ich nicht.

 

Ansonsten mal bei OSM vorbeischauen.

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Map_Icons

Link zu diesem Kommentar

Aber ich weiß es :-): Nein, haben sie nicht, weil die meisten Nutzer aus dem pädagogischen Bereich, sofern sie nicht das von mir genannte Programm nutzen, kaum Zugriff darauf haben, denn ohne eine gute Umsetzung von OpenType-Funktionen in der Anwendersoftware ist es noch vergebene Liebesmüh,  da einen großen Schatz an Symbolen einzubauen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.