Jump to content
Typografie.info
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Martin Schulz

MacOS 10.14 (Mojave) schon installieren?

Empfohlene Beiträge

Ralf Herrmann

Ich kenne die Microsoft-Verträge in Sachen Wiederverkäufer, OEM und so weiter gar nicht. Insofern weiß ich nicht und beurteile auch nicht, wer da irgendwas einschränkt, übertritt usw. Gleichermaßen kenne ich auch obigen Händler nicht und beurteile da nix.  

Ich habe lediglich Zweifel daran angemeldet, dass die bloße Möglichkeit, dass Lizenzen eine Hardware-Änderung nicht mitmachen, direkt auf unseriöse Praktiken hindeutet oder da irgendwie Seriennummern abgeschaltet werden. Das ist alles. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Schulz

Um noch mal ganz kurz auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen. Ich habe dann doch mal ganz angstfrei das neue neue MacOS 10.14 installiert – just an dem Tag, als auch Adobe das große 2019er Update angeboten hat. Beides läuft jetzt sehr geschmeidig (27"iMac late'12, 32GB SSD) zusammen und bislang gab es bei InDesign, Illustrator, Photoshop und Acrobat auch noch keine Probleme. Auch Performance-Einbußen konnte ich noch nicht feststellen.

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 32 Minuten schrieb Martin Schulz:

Beides läuft jetzt sehr geschmeidig (27"iMac late'12, 32GB SSD) zusammen

Danke für die Info! Hast Du den Eindruck, dass es jetzt vielleicht sogar noch geschmeidiger läuft als vorher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel
vor 12 Minuten schrieb R::bert:

Danke für die Info! Hast Du den Eindruck, dass es jetzt vielleicht sogar noch geschmeidiger läuft als vorher?

Ich finde das schon!

(MacBook Pro, 2012, SSD – vorübergehend als Arbeitsmaschine eingesetzt)

Bis auf die erwähnten Schönheitsfehler und, dass die Mojave-Wüste zwar die hiesige Tageszeit anzeigt, sich aber deutlich wettermäßig unterscheidet :hammer:

  • sehr interessant! 1
  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Ups ... Doppelpost! 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
Gerade eben schrieb Microboy:

Es gibt die älteren Betriebssysteme nach wie vor über Apples App-Store. Sie sind nur etwas versteckt und ich habe sie bei meiner ersten Suche schlicht übersehen.

 

https://support.apple.com/de-de/HT208969

https://itunes.apple.com/de/app/macos-high-sierra/id1246284741?mt=12

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Schulz
Am 23.10.2018 um 13:30 schrieb R::bert:

Danke für die Info! Hast Du den Eindruck, dass es jetzt vielleicht sogar noch geschmeidiger läuft als vorher?

So weit würde ich jetzt nicht gehen. Mir ging es nur um das fehlerfreie Miteinander von OS und CC.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

sodala, heute sind die neuen adobe plugins für den fontexplorer gekommen. jetzt sollte der installation von mojave nix mehr entgegenstehen. oder doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hans Schumacher

Adobe hat heute mit einer Mail CC-Nutzer dazu aufgefordert, ihr Betriebssystem zu aktualisieren, da nur mit aktuellem Betriebssystem alle Neuerungen, Funktionen etc. funktionieren würden (Hinweis auf angekündigtes Release 2019 von Creative Cloud). Ich aktualisiere trotzdem nicht so gern, weil ich nicht das nächste Wacom-Tablett wegen Treiberproblemen in der Ecke stehen haben möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 29 Minuten schrieb Hans Schumacher:

Adobe hat heute mit einer Mail CC-Nutzer dazu aufgefordert, ihr Betriebssystem zu aktualisieren, da nur mit aktuellem Betriebssystem alle Neuerungen, Funktionen etc. funktionieren würden (Hinweis auf angekündigtes Release 2019 von Creative Cloud). Ich aktualisiere trotzdem nicht so gern, weil ich nicht das nächste Wacom-Tablett wegen Treiberproblemen in der Ecke stehen haben möchte.

Wir haben hier 10.11 laufen und müssen für CC 2019 auch aktualisieren. Es würde aber reichen auf 10.12 oder 10.13 umzusteigen. Mann muss also nicht 10.14 haben ...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Schulz
vor 11 Minuten schrieb Microboy:

Wir haben hier 10.11 laufen und müssen für CC 2019 auch aktualisieren. Es würde aber reichen auf 10.12 oder 10.13 umzusteigen. Mann muss also nicht 10.14 haben ...

Mit ist völlig unklar, warum Du mit Deiner Hardware freiwillig noch so ein altes Betriebssstem benutzt. Das bringt doch eher Probleme mit sich, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 24 Minuten schrieb Martin Schulz:

Mit ist völlig unklar, warum Du mit Deiner Hardware freiwillig noch so ein altes Betriebssstem benutzt. Das bringt doch eher Probleme mit sich, oder nicht?

Hier läuft bis zum heutigen Tage alles rund und das auf fünf Rechnern. Wir haben uns auch nicht aktiv gegen die Updates entschieden sondern schlicht verpasst sie zu installieren ... ich war selbst irritiert, als ich festgestellt habe, dass bereits 10.14 aktuell ist.:-?

  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Wir haben bis vor Kurzem auf der Hälfte unserer Rechner auch noch 10.11 gehabt, ohne es mitzubekommen. Sind halt Rechenknechte für die Adobe CC, und Probleme mit dem MacOS gab es keine, welche auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Der neue iMac (21,5", 4K, Fusion Drive) ist da und Mojave installiert. Im Vergleich zum alten 2010er iMac öffnen die CC-Programme deutlich langsamer – wie das Arbeiten wird, werde ich sehen, aber das fällt schon auf ...

In dem vorherigen iMac hatte ich eine 256Gb SSD (statt DVD) eingebaut. Ich hatte ja gehofft, dass Fusion Drive und neuerer Prozessor das kompensieren 😏

Das 2012er MacBook ebenfalls mit SSD rennt ihm davon beim Programmstart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Soweit ich weiß dauert es eine Weile bis die Programme auf die SSD des FusionDrives kopiert werden bzw. muss man sie wohl ein paar mal öffnen. Es gibt also noch Hoffnung, dass es mit der Zeit fixer geht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ja, das FusionDrive braucht eine Zeitlang, bis es sich organisiert hat. Die häufiger verwendeten Dateien wandern sukzessive auf die SSD. Wobei die Dauer des Programmstarts eigentlich nebensächlich ist, danach findet eh das meiste im Arbeitsspeicher statt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Hab eben 10.14 installiert und werde morgen mal schauen ob alles läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

So. Die klassische Listendarstellung in Mail wurde verändert und der Zeilenabstand ist deutlich geringer als bisher. Das führt dazu, dass man die Listen nur noch sehr schlecht lesen kann. Man fragt sich wer solche Änderungen absegnet. 

 

:peng:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel
vor 35 Minuten schrieb Microboy:

Man fragt sich wer solche Änderungen absegnet.

Joni Ivy :-?:hammer:

Mail benutze ich schon ewig nicht – ich glaube das habe ich noch nie ernsthaft benutzt ...

  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
Am 15.10.2018 um 16:58 schrieb CLMNZ:

Dass die Creative Suite (egal welche) nicht mehr läuft war ja schon bei High Sierra der Fall.

Ich habe eben InDesign CS6 und Photoshop CS3 unter Mojave gestartet und beide Programme liefen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
109
vor 1 Stunde schrieb Microboy:

Ich habe eben InDesign CS6 und Photoshop CS3 unter Mojave gestartet und beide Programme liefen. 

Wohin ‽ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Keine Ahnung! Jetzt sind sie jedenfalls weg ... :cry:

  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Acrobat DC hängt sich leider mit schöner Regelmäßigkeit wenn ich simple zweiseitige Druck-PDFs öffnen möchte. Nach dem Neustart des Programms geht es dann kurz bis Acrobat wieder hängen bleibt ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CLMNZ
Am 2.11.2018 um 10:46 schrieb Microboy:

Ich habe eben InDesign CS6 und Photoshop CS3 unter Mojave gestartet und beide Programme liefen. 

ich konnte z.B. bei meiner CS4 die Seriennummer gar nicht mehr eingeben ... evtl. hat bei dir die CS3 funktioniert, weil man da doch glaub von Adobe eine eigene Seriennummer generiert bekommt (oder eine Installer-Datei geschickt bekommt)? irgendwas war da ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CLMNZ
Am 15.10.2018 um 19:45 schrieb bertel:

Mein iMac von 2011 ist leider raus aus dem Mojave-Spiel. Das 2009er MBP sowieso.;-)

ich glaub mit nem Patch bekommst du das OS 10.14 auf den imac drauf – zumindest hab ich sowas irgendwo gelesen. Hängt an der Grafikkarte ob die »Metal«-fähig ist ... das kann man irgendwie umgehen. Obs Sinn macht und den Aufwand lohnt ist was anderes.

 

https://www.macwelt.de/a/macos-mojave-patcher-mojave-auf-alten-macs,3439303

 

https://www.mactechnews.de/news/article/Inoffizieller-Patch-macht-Mojave-auf-alten-Macs-lauffaehig-170056.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung