Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Martin Schulz

MacOS 10.14 (Mojave) schon installieren?

Empfohlene Beiträge

Microboy
vor 21 Minuten schrieb CLMNZ:

ich konnte z.B. bei meiner CS4 die Seriennummer gar nicht mehr eingeben ... evtl. hat bei dir die CS3 funktioniert, weil man da doch glaub von Adobe eine eigene Seriennummer generiert bekommt (oder eine Installer-Datei geschickt bekommt)? irgendwas war da ...

Ich hab 10.14 direkt auf 10.11 installiert und musste keine Programme neu installieren bzw. keine Seriennummer für irgendwas eingeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Hat noch irgendwer Probleme mit Acrobat DC unter 10.14? Das ist leider gar nicht lustig ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

nur dass er sich hie und da aufhängt. aber einfaches abschießen und neu starten des programms behebt das eigentlich immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
Am 25.10.2018 um 14:57 schrieb Martin Schulz:

Mit ist völlig unklar, warum Du mit Deiner Hardware freiwillig noch so ein altes Betriebssstem benutzt. Das bringt doch eher Probleme mit sich, oder nicht?

Noch einmal ein kurzer Nachtrag dazu:

 

Mittlerweile ist auf meinem Rechner 10.14 installiert und es gibt etliche kleinere und größere Probleme (Acrobat, Safari, Mail). Vorteile sind mir noch keine großen aufgefallen - außer das ich nun Adobe CC 2019 nutzen kann. Auf zwei weiteren Rechner wurde 10.13 installiert um die oben beschriebenen Probleme zu umgehen. Dort gibt es nun aber massive Abstürze von Acrobat und InDesign CC 2019.

 

Fazit: Nach den Updates auf 10.13 und 10.14 gibt es definitiv mehr Probleme als vorher. Ich »hoffe« diese werden zeitnah behoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel
vor 18 Minuten schrieb Microboy:

Fazit: Nach den Updates auf 10.13 und 10.14 gibt es definitiv mehr Probleme als vorher. Ich »hoffe« diese werden zeitnah behoben.

Es gibt schon das neue (erste) Update! Ob‘s was bringt :-? Immerhin kommt es mit 3,3 GB daher :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 12 Minuten schrieb Schnitzel:

Es gibt schon das neue (erste) Update! Ob‘s was bringt :-? Immerhin kommt es mit 3,3 GB daher :shock:

Wo? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Ganz im Stil von iOS ist es jetzt in den Systemeinstellungen versteckt, nicht mehr im App-Store :roll:

  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

richtig! und meiner hat sich das ganz alleine reingeschummelt (oder hab ich vor ein paar tagen ohne es zu wissen gleich 10.14.1 installiert?)

Image.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts

Schon irgendwie lustig, Als ich vor kurzem von High Sierra updaten wollte, suchte ich mich in den Systemeinstellungen tot, bis mir einfiel, das dies ja über den Playstorev geht. Und jetzt war es dann genau umgekehrt, als ich vom ersten Update bei Mojave hörte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 15 Stunden schrieb Carlito Palm:

oder hab ich vor ein paar tagen ohne es zu wissen gleich 10.14.1 installiert?

Same here! Hab anscheinend auch direkt 10.14.1 installiert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Tja, dann hilft das wohl nicht ...

Acrobat ist bei mir auch sehr hakelig und fühlt sich schwammig an mit Strandball des Grauens hin und wieder, abgestürzt ist es aber noch nicht. Allerdings habe ich auch noch keine großen Dateien geöffnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CLMNZ

bei mir hats extrem geholfen, die Adobefnt-Dateien und die Programm-Presets zu löschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Das heißt du hattest auch solche Probleme? Wo liegen die Adobefnt-Dateien denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CLMNZ

bei mir ist der Illustrator quasi gar nicht mehr gelaufen – ich hab diese Adobefnt-Dateien (ich meine die »AdobeFnt*.lst«-Dateien) einfach gesucht und aus dem Suchfenster gelöscht – oft lagen die in irgendwelchen Sammelordnern von InDesign.

 

hier steht bisschen was drin:

http://illustrator.hilfdirselbst.ch/dokuwiki/faq/problembehebung

 

ich weiß nicht ob das bei Acrobat auch hilft – da hatte ich keine Probleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung