Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Suche Schriftarten auf dieser Schiffsbordkarte (HAPAG St. Louis) 1930er Jahre

Zur besten Antwort springen Gelöst von Ralf Herrmann,

Empfohlene Beiträge

Biabia

Hallo werte Typofreunde,

 

anbei sende ich eine Ansicht einer Bordkarte der Hamburg-Amerika-Linie (HAPAG) aus den 1930er Jahren.
Die gesuchten Schriftarten haben ich rot markiert. Könnt ihr mir bei meiner Recherche helfen und mir sagen wie diese Schriftarten heißen?

Vielen Dank im Voraus!
Bia

Bildschirmfoto 2019-04-04 um 15.46.40.png

Link zu diesem Kommentar
Callelulli

Mal eben offtopic nachgerechnet: gemäß hypothetischem Umrechnungskurs von 4,20 Euro für eine RM des Jahres 1932 kostete die Fahrt nach heutigem Wert mehr als 20.000 Euro. Und das in der Touristenklasse! Gibt es solche Fahrten heute noch?

 

Nachtrag: verrechnet, natürlich nur 2.000 €. Fast ein Schnäppchen.

bearbeitet von Callelulli
Verrechnet...
  • Gefällt 1
  • lacht 1
  • verwirrt 1
Link zu diesem Kommentar
Þorsten
vor einer Stunde schrieb Callelulli:

Mal eben offtopic nachgerechnet: gemäß hypothetischem Umrechnungskurs von 4,20 Euro für eine RM des Jahres 1932 kostete die Fahrt nach heutigem Wert mehr als 20.000 Euro. Und das in der Touristenklasse! Gibt es solche Fahrten heute noch?

Du meinst 2.000 €, oder? Das erschiene mir jetzt nicht sooo exorbitant teuer. Immerhin dauerte die Überfahrt mehrere Tage; Essen war vermutlich mit dabei usw. usf. Logisch, dass ein 8-Stunden-Flug sich viel günstiger verkaufen lässt. Allerdings fällt mir sehr schwer zu glauben, dass 1 RM nur 4,20 € entsprechen sollen. Das wäre ja eine traumhaft niedrige Inflation über die lange Zeit!

 

War die Touristenklasse eigentlich die billigste? 1939 konnten es sich Normalverdiener ja kaum leisten, als Touristen irgendwohin zu reisen, schon gar  nicht transozeanisch. Ich könnte mir gut vorstellen, dass eine Ich-muss-einfach-nur-da-hin-Auswandererklasse noch eine oder mehrere Stufen unter der für Erholungsurlauber lieben könnte. (edit: Wikipedia meint, das sei nicht so.)

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
Callelulli

Ja, hab mich verrechnet. Ich kann den Umrechnungskurs auch nicht recht glauben. Deshalb erschien mir der zehnmal höhere Preis realistischer, so daß ich meinen Rechenfehler nicht gleich bemerkte.

 

Wie lange so eine Fahrt damals wohl dauerte?

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Biabia

vielen dank für die hilfreichen und informativen hinweise - sie werden mir weiterhelfen!
 

nur bei "Havana" bin ich noch am knobeln. die schrift erinnert irgendwie an eine typewriter font, aber dann doch nicht ganz ...

Link zu diesem Kommentar
Biabia

hatte ich gelesen, ralf. danke.
trotzdem noch am knobeln, da ich unter deinen genannten begriffen noch nichts passendes gefunden hab...

Link zu diesem Kommentar
catfonts

 

Was jetzt den RM-Wechselkurs anbelangt, erinnere ich mich an ein Lied, das mir meine Mutter gelegentlich vorgetragen hat, Es war ein "Gassenhauer" aus der Reichsmark-Zeit: "Mein Mann ist Maler, verdient 'n Tag nen Taler" Prahlte da eine Frau über die guten Einkünfte ihres Gatten.

 

Wenn ich dies mit dem Durchschnittsgehalt eines aktuellen Malers vergleiche, liegen dessen Durchschitts-Einkünfte bei etwa 60 Euro  pro Tag, was dann als "Maler-Umrechnungskurs" etwa 1RM = 20€ ergeben würde. Was dann einen Reisepreis von rund 10 000 Euro für die etwa eine Woche dauernde Schiffsreise bedeuten würde.

 

Ich habe da mal in meine Seemannscanns geschaut, die ich damals für Lars Kähler zugeschnitten hatte, und sich so doch gut durchsuchen lassen:

 

Garamonde.PNG.7dbf51083e483a3c0f7594652d212603.PNG

Das ist beispielhaft die Garamonde von Genzsch & Heyse aus Hamburg

 

 

 

  • Gefällt 2
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Eine neues Portal, das die Schriftmuster der Welt sammelt und in einer Datenbank verfügbar macht.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.