Jump to content

Stylistic Set oder seperater Font?


Oliver Weiß

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

seit längerem stelle ich Versalien und ähnliches in Stylistic Sets, so daß alles hübsch in einer Datei unterkommt. Ich have dabei aber die Befürchtung, daß viele Anwender die Sonderformen dadurch nicht entdecken, oder sie können nicht daran kommen, weil ihre Anwendung Stylistic Sets nicht unterstützt. 
Was ist Euch lieber? Stylistic Sets oder getrennte Fonts?

Link zu diesem Kommentar

Das ist auch so eine Sache. Manche Anwendungen scheren sich nicht um die Bezeichnungen, sondern zeigen nur "ss01" usw. an.

 

Gerade fällt mir aber ein "porque no los dos" so kann's jeder machen wie er mag.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Oliver Weiß:

Was ist Euch lieber? Stylistic Sets oder getrennte Fonts?

Für mich wäre das immer eine Fallentscheidung mit den Fragen »Was ist im konkreten Fall praktisch?« und »Wer ist die Zielgruppe?«.
In der Tat haben viele Schriftnutzer, die nicht aus der Profi-Design-Ecke kommen, kaum Ahnung von OpenType und entsprechende Programme oder das Wissen, wie man die Feature aktiviert. Hier können separate Fonts helfen. Macht aber natürlich nur Sinn, wenn die Zahl der Varianten klein ist. Meine gebrochenen Schriften haben ja zum Beispiel einen »traditionellen Modus« und einen »modernen Modus« als Einzelfonts. Für Details wie »alternatives a« oder »alternative Umlaute« würde ich aber wiederum keine Einzelfonts anlegen. Da stünde die Maßnahme in keinem sinnvollen Verhältnis zum Nutzen.

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar
vor 52 Minuten schrieb Oliver Weiß:

Was ist Euch lieber?

Idealweise: beides. Ein Standard-(Profi-)Font, in dem per Opentype alle Formen ansprechbar sind und von diesem exportierte Subset-Fonts, in denen selektiv bestimmte Opentype-Schalter angeknipst sind.

 

Wenn nur eins geht, dann lieber den einen Opentype-Profi-Font.

  • Gefällt 6
Link zu diesem Kommentar

Nun, ich bekomme recht oft die Meldung: Ihr Font fuktioniert überhapt nicht so, wie Sie schreiben. -Rückfrage: Womit verwenden sie denn meine Schrift? - Antwort: mit dem Computer! -Rückfrage "Welches Programm?" Antwort: Na Notepad, was dennn sonst, ist doch das Schreibzeug im Komputer, also reparieren sie bitte ihre Schrift...

  • Gefällt 1
  • lacht 3
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung