Jump to content
Visit ilovetypography.com

Schriftlizenz - Kommerzielle Nutzung von vorinstallierten Schriften und Wingdings

Empfohlene Beiträge

MrP

Hallo Zusammen,

 

es geht mir hier um die Nutzung von Schriften, zu denen es ja jeweils Lizenzen gibt. Vielleicht gibt es jemanden unter euch, der zu diesem Thema etwas hilfreiches beisteuern kann. Ich bedanke mich im Voraus für jegliche Hilfe und Hinweise.

 

Ich habe von einem Geschäftspartner ein InDesign Dokument zur Verfügung gestellt bekomme und darf es bearbeiten bzw. am Ende unter meinem Namen (Firma) veröffentlichen. In diesem Dokument sind verschiedene Schriften enthalten wie Helvetica, Arial, Times New Roman, Wingdings etc.

 

1.1 Darf ich vorinstallierte Schriften wie Arial, Times usw. verwenden und damit Kataloge, Flyer und ähnliches drucken?

1.2 Darf ich diese Schriften auch auf einer website verwenden?

 

2. Darf mein Geschäftspartner seine käuflich erworbene Lizenz für Helvetica an mich übertragen? Ich denke nicht. Aber falls doch, unter welchen Umständen?

 

3.1 In diesem InDesign wird in einer Tabelle ein Punkt von Wingdings verwenden. Den Punkt gibt es als leeren oder ausgefüllten Kreis, um bspw. die Verfügbarkeit von Produkten aufzuzeigen. Das Symbol ist also nicht auffällig oder einzigartig wie bspw. ein Telefon, Totenkopf o.ä.. Muss ich für die Verwendung des Punktes/Kreises eine Lizenz für Wingdings käuflich erwerben? Genau genommen kann ja niemand mit Blick auf die Tabelle erkennen welcher Font dahinter steckt. Wenn ich aus dem Katalog jedoch eine PDF erstelle und dieses ins web lade, kann man sicher auslesen welcher Font verwendet wurde. Unabhängig davon möchte ich natürlich keine Recht verletzen.

3.2 Falls ich Wingdings käuflich erwerben müsste, gibt es eine kostenfreie Alternative für diese Art von Punkten, welche ich auch ohne große Aufwände in einer Tabelle verwenden kann? 

 

Ich hoffe ich konnte verständlich erklären wo es mir an Wissen fehlt.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Vielen Dank für  eure Unterstützung.

Beste Grüße

Mr.P

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Vereinfacht gesagt: wenn du der Nutzer bist, brauchst du deine eigene Lizenz. Jegliches »zur Verfügung gestellt bekommen« funktioniert also nicht. 

Für eine Nutzung im Internet benötigst du in der Regel eine separate Webfont-Lizenz. Dies gilt auch für Systemschriften. Wobei Webfont-Nutzung hier bedeutet, dass die Fonts selbst auf den Webserver geladen werden. Die Einbettung in ein PDF oder eine Grafik sind in der Regel ohne zusätzliche Lizenz möglich. 

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel
vor 13 Minuten schrieb MrP:

3.1 In diesem InDesign wird in einer Tabelle ein Punkt von Wingdings verwenden. Den Punkt gibt es als leeren oder ausgefüllten Kreis, um bspw. die Verfügbarkeit von Produkten aufzuzeigen.

Das könntest du auch ohne die Schrift zu verwenden in InDesign mit dem Ellipse-Werkzeug anlegen.

Link zu diesem Kommentar
MrP

Danke für die ersten Rückinfos.

 

@Ralf Herrmann D.h., auch für Arial, Times etc. muss ich eine Lizenz erwerben, obwohl Sie beim Kauf meines Computers installiert waren?

 

@bertelDaran habe ich auch schon gedacht. Habe mich aber irgendwie auf Schriften fokussiert und wollte das einfach mal fragen. Das Thema Lizenzen ist ja eigentlich einfach, wenn es eindeutig ist ;-)

 

 

Link zu diesem Kommentar
Phoibos
vor 3 Stunden schrieb MrP:

1.1 Darf ich vorinstallierte Schriften wie Arial, Times usw. verwenden und damit Kataloge, Flyer und ähnliches drucken?

Ja. Die Lizenz für die Schriften hast Du mit Windows/MS Office/OSX erworben. Siehe https://docs.microsoft.com/en-us/typography/fonts/font-faq
für Microsoft. Apple und die übrigen Schriftenhäuser haben auch solche Seiten.

 

 

 

vor 3 Stunden schrieb MrP:

1.2 Darf ich diese Schriften auch auf einer website verwenden?

Jain. Du darfst sie referenzieren (@font-face), aber Du darfst sie nicht einbetten als woff etc. Das wäre eine unerlaubte Weitergabe.

 

vor 3 Stunden schrieb MrP:

2. Darf mein Geschäftspartner seine käuflich erworbene Lizenz für Helvetica an mich übertragen?

Das kommt auf die Lizenzbedingungen an, aber für gewöhnlich erlauben die Lizenzen keine Übertragung.

 

vor 3 Stunden schrieb MrP:

Muss ich für die Verwendung des Punktes/Kreises eine Lizenz für Wingdings käuflich erwerben?

Siehe 1.1

 

vor 3 Stunden schrieb MrP:

3.2 Falls ich Wingdings käuflich erwerben müsste, gibt es eine kostenfreie Alternative für diese Art von Punkten, welche ich auch ohne große Aufwände in einer Tabelle verwenden kann?

Viele der besser ausgebauten Schriften bringen solche Punkte bereits mit, das kannst Du über die Glyphen-Übersicht überprüfen.

Link zu diesem Kommentar
Phoibos
vor 3 Stunden schrieb MrP:

für diese Art von Punkten

Es gibt in Unicode verschiedene Punkte, welcher Art sollen die denn sein? Denn meine Webding hat zwar einen gefüllten Punkt, aber keinen "leeren".

Link zu diesem Kommentar
MrP

Hallo Phoibos,

danke für die vielen Infos.

Es geht tatsächlich um den gefüllten Punkt von Wingdings. Der leere Punkt ist von Arial.

Wie Du oben geschrieben hast, habe ich ja quasi beim Kauf des Computers die Lizenz für Wingdings und Arial erworben. Somit kann ich diese Schriften/Punkte legal verwenden.

Danke!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Great Design Assets Just Got Affordable
Hier beginnt deine kreative Reise.
Wertige Stofftasche für Freunde des großen Eszett. Jetzt im Shop aufrufen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.