Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

GT Ultra

Empfohlene Beiträge

614c4ebdc8b73248832027.svg

 

Bei Grilli Type ist die GT Ultra von Noël Leu erschienen.

 

Zitat

GT Ultra dances between the worlds of sans and serifs, fusing calligraphy and construction. The versatile typographic system combines the centuries-old context of serif type with the dynamism of modern sans; challenging its own definition and questioning contemporary typographic expectation.

Die Schrift nutzt das Variable-Fontformat sehr geschickt aus. Neben Reglern für die Fette (weight) und Neigung (slant) verändert sich die Schrift auf der Gestaltungsachse bezüglich des Kontrasts (contrast) von einer humanistischen Serifenlosen, die mich an die Gill erinnert, über eine gekehlte Flare Serif zu einer gekeilten Latin-Antiqua. Die geneigten Versionen sind keine eigentliche Kursive (also ohne eigene Formen für a, f, g, …), aber auch keine einfachen Slanted: Die Lettern sind zwar verschrägt, sind aber schmaler gezeichnet. Die Schrift verfügt (aufrecht und geneigt) über ein zweistöckiges a. Das g gibt es standardmäßig dreistöckig und zusätzlich auch zweistöckig. Auch ein Versal-ẞ ist vorhanden.

 

Durch die Technik der variablen Designachsen, wie sie hier clever definiert sind, lädt die Schrift zum Spielen ein, da die entstehenden Formen sehr vielfältig sind.

 

Das statische pdf-Schriftmuster gibt nicht so gute Einblicke wie diese Microseite.

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
FDI Neumeister jetzt kostenlos laden und nutzen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.