Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Dokument für Druckerei bereitstellen

Empfohlene Beiträge

hubraumking

Habe mal ne Frage zu einem Layout

 

Unsere Druckerei braucht unsere Ausgabe im PDF Format.

In der Größe DIN A3 Querformat mit 2 mm Zuschlag, also 424 x 301 mm

 

Ich habe im Quark ein Projekt angelegt mit DIN A4 - DOPPELSEITEN

Und einen Anschnitt von 2 mm eingegeben.

 

Ich exportiere dann immer die Doppelseiten 2-3 und 4-5, das sind ja dann die DIN A3 Seiten (Montageseite)

 

Was aus ich da genau beachten, damit dann das Dokument die richtige Größe von 424 x 301 mm hat ???

Link zu diesem Kommentar
Diwarnai

In einem pdf/x sind mindestens Objekt-, Endformat- und Anschnittrahmen enthalten, die normalerweise nicht sichtbar sind, aber von den Drucksystemen ausgelesen werden können. Du stellst dein Dokumentformat also aufs Endformat ein (DIN A3 als Doppelseite klingt nach einem 4-Seiter, weil ja außer bei einem 4-Seiter noch ausgeschossen werden muss), legst die Beschnittzugabe fest und gibst das Dokument je nach Anforderung durch die Druckerei als Einzelseiten oder Druckbögen (Doppelseiten) aus, mit oder ohne Beschnittzeichen, ganz wie sie es haben möchte.

 

Die "richtige Größe" gibt es dabei nicht, das Dokumentformat ist auch völlig egal, solange eben nach pdf-Standard die Rahmengrößen enthalten sind. Die Druckerei weiß also, dass bei deinem pdf das Endformat DIN A3 ist.

 

Ein doppelseitiges pdf/x aus InDesign (Quark hab ich nicht) mit dem Seitenformat DIN A4 hat beispielsweise ein Dokumentformat von 436,6 x 313,6 mm, ein Anschnittformat von 424 x 301 mm und ein Beschnittformat von 420 x 297 mm. Alle diese Informationen stecken in dem pdf drin.

 

Die meisten Online-Druckereien wollen pdfs ohne Beschnittzeichen, Seitenbezeichnung und Farbbalken etc. haben, hier ist dann automatisch das Dokumentformat = Anschnittformat.

Link zu diesem Kommentar
hubraumking
vor 51 Minuten schrieb Diwarnai:

In einem pdf/x sind mindestens Objekt-, Endformat- und Anschnittrahmen enthalten, die normalerweise nicht sichtbar sind, aber von den Drucksystemen ausgelesen werden können. Du stellst dein Dokumentformat also aufs Endformat ein (DIN A3 als Doppelseite klingt nach einem 4-Seiter, weil ja außer bei einem 4-Seiter noch ausgeschossen werden muss), legst die Beschnittzugabe fest und gibst das Dokument je nach Anforderung durch die Druckerei als Einzelseiten oder Druckbögen (Doppelseiten) aus, mit oder ohne Beschnittzeichen, ganz wie sie es haben möchte.

 

Die "richtige Größe" gibt es dabei nicht, das Dokumentformat ist auch völlig egal, solange eben nach pdf-Standard die Rahmengrößen enthalten sind. Die Druckerei weiß also, dass bei deinem pdf das Endformat DIN A3 ist.

 

Ein doppelseitiges pdf/x aus InDesign (Quark hab ich nicht) mit dem Seitenformat DIN A4 hat beispielsweise ein Dokumentformat von 436,6 x 313,6 mm, ein Anschnittformat von 424 x 301 mm und ein Beschnittformat von 420 x 297 mm. Alle diese Informationen stecken in dem pdf drin.

 

Die meisten Online-Druckereien wollen pdfs ohne Beschnittzeichen, Seitenbezeichnung und Farbbalken etc. haben, hier ist dann automatisch das Dokumentformat = Anschnittformat.

Vielen Dank für die Antwort.

Ich habe mal folgendes probiert:

1.)

* Die Version mit den DIN A4 als Dokumentengröße und Doppelseiten mit Anschnitt 2 mm oben, unten und aussen, Innen 0,

* Nun gebe ich die PDF mit der Optioneinstellung Montagefläche eine Doppelseite (2-3) aus

* wenn ich diese PDF Seite mir Öffne in Photoshop, stimmen die Maße eben nicht
* Nun habe ich im Dokument auf der Doppelseite Oben und Unten ein Rechteck in den Beschnitt angelegt, also x,y -2mm und Breite 424 mm und Länge 301 mm.
* wenn ich nun die PDF Ausgabe mache, stimmt das Maß

Das finde ich echt kurios

 

2.) Wenn ich ein Dokument als DIN3 Quer 420x297 anlege auch mit dem Beschnitt 2mm rundherum und die Ausgabe PDF mache, ohne da ein Rechteck in das Dokument zu legen, stimmt alles

 

Ich denke das ist ein Bug oder was mache ich hier falsch, da es in Version 1 doch auch ohne das Rechteck gehen sollte

 

Link zu diesem Kommentar
Diwarnai

Kannst du ein unverfängliches pdf (was bei dir in PS falsche Größen ergibt) zur Verfügung stellen? Das wird sonst munteres Drauflosraten.

Link zu diesem Kommentar
Ralf Herrmann

Photoshop würde ich jetzt auch nicht als Maßstab ansetzen wollen. Im Acrobat Reader steht die Dokumentgröße in der linken unteren Ecke, wenn man da mit dem Cursor hinfährt. Zusätzlich natürlich auch in der Anzeige der Dokument-Eigenschaften. 

Link zu diesem Kommentar
hubraumking
vor 18 Stunden schrieb Diwarnai:

Kannst du ein unverfängliches pdf (was bei dir in PS falsche Größen ergibt) zur Verfügung stellen? Das wird sonst munteres Drauflosraten.

wie kann ich dir persönlich mal ein Beispiel PDF senden?

Link zu diesem Kommentar
hubraumking
vor 9 Minuten schrieb hubraumking:

wie kann ich dir persönlich mal ein Beispiel PDF senden?

Hallo, habe es nun mit Acrobat Reader geöffnet die PDF. Die Maße stimmen :-)

Also zeigt PSE falsche Maße an, ist schon kurios.

 

Vielen Dank für Eure Hife ;-)

Link zu diesem Kommentar
Microboy
Am 9.7.2022 um 16:35 schrieb hubraumking:

wenn ich diese PDF Seite mir Öffne in Photoshop, stimmen die Maße eben nicht

Wenn du ein PDF in Photoshop öffnest gibt es verschiedene Optionen wie das Format interpretiert bzw. beschnitten wird. Je nach Option bekommst du verschieden große Dokumente. Ist dort »Begrenzungsrahmen« ausgewählt ist das geöffnete Dokument nur so groß wie die Gesamtheit der Elemente auf der Seite – das kann deutlich kleiner als das eigentliche Seitenformat sein. Probier es mal mit Anschnittrahmen.1857443330_Bildschirmfoto2022-07-11um14_58_56.thumb.png.1245eefecb404078fc9d56ebce502144.png

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
hubraumking
vor 4 Minuten schrieb Microboy:

Wenn du ein PDF in Photoshop öffnest gibt es verschiedene Optionen wie das Format interpretiert bzw. beschnitten wird. Je nach Option bekommst du mitunter verschieden große Dokumente – vielleicht war dort eine ungünstige Einstellung.1857443330_Bildschirmfoto2022-07-11um14_58_56.thumb.png.1245eefecb404078fc9d56ebce502144.png

Ja, das ist wohl das Problem. Ich habe es im Acrobat Reader mal geöffnet. Die Maße stimmen perfekt :-) Vielen Dank für Deine Hilfe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Pavillon Gotisch: exklusiv erhältlich für Unterstützer von Typografie.info oder der Pavillon-Presse.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.