Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Hacking Gutenberg braucht eure Hilfe! Bitte helft uns, den Aufruf zu verbreiten. Danke

Empfohlene Beiträge

ErikS

Wer braucht im 21. Jahrhundert eine Buchdruckwerkstatt?

Wir sind weder Nostalgiker noch Bilderstürmer. Wir glauben an die Koexistenz aller Medien, ob digital oder analog. Beim Digitalen vermissen wir das Anfassen. Verstehen heißt begreifen, und genau das tut man in einer Buchdruckwerkstatt.
Man fasst den Weißraum an und benutzt nur vorhandenes Material – hier gibt es weder 16,7 Millionen Farben noch 150.000 Schriften. Weniger Zeug macht mehr Spaß. Alles dauert etwas länger und Befehl-Z gibt es nicht. Unsere Druckmaschinen sind unverwüstlich und werden uns überleben. Aber das Wissen, wie man sie benutzt, verschwindet, also müssen wir es bewahren. 

Wir haben Schriften, die 100 Jahren alt sind und neue Buchstaben schneiden wir uns mit Laser und CNC-Fräse. Wir schicken Daten direkt vom Computer an unseren Heidelberger Zylinder von 1954. Das hätte Gutenberg vor 500 Jahren auch so gemacht.

Unterstütze uns dabei, das Handwerk zu erhalten, die Schriften, die Maschinen und die Freude an der Arbeit mit den Händen. Werde ein Freund von www.hackinggutenberg.berlin

Freunde_motiv.jpg

  • Gefällt 4
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Altmeister jetzt kostenlos herunterladen und nutzen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.