Jump to content
Die Schriftmuster der Welt in einer Datenbank …

Fontshop/Montotype Web-Font-Lizenz

Empfohlene Beiträge

kann mir jemand helfen, ich verstehe nicht wie die neuen(?) Web Font Lizenzen funktionieren,

als ich das letzte mal eine brauchte, musste ich die pageview/Monat angeben, hab dann einen Preis bekommen, fertig, da steht ausdrücklich "pay once" auf der Rechnung (myfonts).

Jezt muss ich immernoch pageviews/Monat angeben, der Preis hat sich extrem erhöht UND es steht jetzt "Annual" dabei.

Die Erklärung bei Fontshop verstehe ich leider überhaupt nicht:
 

Zitat

 

Selbst-gehostete Webfonts werden mit der CSS-Regel @font-face verwendet. Sie werden für eine bestimmte Anzahl von Seitenaufrufen lizenziert, die innerhalb eines Jahres genutzt werden sollten, da die Lizenz ein Jahr lang gültig ist.

Web (enthält WOFF und WOFF2)

Für den Einsatz auf Websites

Unterstützt von allen modernen Browsern

TrueType-Outlines

Sie lizenzieren ein Kontingent an Pageviews für all Ihre Websites, auf denen Sie die Fonts einsetzen.

Sie zahlen nach Verbrauch. Ist das gekaufte Kontingent an Pageviews erschöpft, lizenzieren Sie ein neues Kontingent an Pageviews.

 

Das heisst ich muss jetzt jährlich die Lizenz neu erwerben???

Das kann doch nicht denen ihr Ernst sein?

Die Preise sind eh schon wirklich wuchermäßig explodiert:

2019:

Squad Extra Bold 1 font style from Fontfabric
Webfonts Pay Once / 1000000 / Pay Once

98,96 €

Heute, der gleiche Schriftschnitt auch mit 1000000/Monat

€540,36

und dass dann noch jährlich????

 

Kann doch nich sein oder?

Link zu diesem Kommentar

Isso. Das ist das aktuelle Modell bei Monotype und Foundrys, die Monotypes Lizenzmodell auf Monotype-Kanälen mitbenutzen. Früher hatte Monotype/Linotype ein etwas absurdes Modell, wo man Seitenaufrufe auf Vorrat kaufte, die dann jederzeit und unberechenbar ablaufen konnten. Jetzt ist es immer jährlich, was eigentlich im Vergleich zu vorher ein Vorteil ist. Die Höhe der Lizenzkosten steht aber natürlich auf einen anderen Blatt.  

Fontshop hatte für FontFonts früher Einmalzahlungen, aber die Marken sind ja nach dem Aufkauf mittlerweile komplett in Monotype integriert und da gibt es also auch keine Alternativen. Das Modell mit den jährlichen Webfont- und App-Font-Zahlungen wirst du jetzt bei vielen Fonts auf Monotypes Kanälen finden. 

Die unabhängigen Foundrys müssen da aber nicht zwingend mitmachen. Es finden sich also auch nach wie vor noch Webfonts mit Einmalzahlungen auf den Monotype-Kanälen. Es ist keine feste Regel des Shops, sondern das Standard-Monotype-Lizenzmodell, das alle Monotype-Marken und manche Monotype-Partner nutzen. 

Link zu diesem Kommentar

Mmm, das Beispiel mit der Squad hab ich nur genommem weil ich da die Preise von 2019 noch weiss, es geht mir aktuell um eine andere Schrift,

die ich aber gerade auch bei Fontspring gefunden habe. Dort hat man ausdrücklich eine dauerhafte Lizenz mit Pay Once und soundsoviel pageviews/Monat. Da setzt ich jetzt erstmal ein Bookmark...

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Zeige deine Liebe zur Typografie mit unseren Merchandise-Produkten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.