Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

Aachen / Aachen Pro / Neue Aachen: Wie kommen so unterschiedliche Buchstabengrößen zustande?

Empfohlene Beiträge

Ich muss die »Aachen Bold« verwenden und hab nur den alten PostScript-Font, ohne € und in Adobe nicht nutzbar. Alternative 1 wäre die »Neue Aachen« von Adobe Fonts, Alternative 2 die »Aachen Pro« bei myfonts kaufen.

Beim Vergleich der PS mit der Neue Aachen (in Pages auf dem Mac) sehe ich jene Größenunterschiede, die ich mir nicht erklären kann. Der komplette Text ist in 24 pt angelegt:

Bildschirmfoto-2024-02-01-um-09-59-20.pn

 

Hat jemand die »Aachen Pro« und wäre so freundlich, die schnell mal mit dem alten PostScript-Font zu vergleichen? Nicht dass ich die kauf und steh vor dem selben Problem …

Link zu diesem Kommentar

Bei Änderungen in Grenzen hätte ich ja noch Verständnis, aber dass die Neue Aachen eine Buchstabenhöhe von nur 77 % hat, finde ich mehr als merkwürdig. Worauf beziehen sich denn dann die 24 pt?

Falls jemand die »Aachen Pro« hat und wäre so freundlich, die schnell mal mit dem alten PostScript-Font zu vergleichen, wär das prima …

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Diwarnai:

Worauf beziehen sich denn dann die 24 pt?

Auf den virtuellen Schriftkegel. Eine drastische Änderung kann zum Beispiel dann entstehen, wenn die Akzente über den Großbuchstaben in einer Version mal im Kegel und in einer Version drüber liegen. Beides ist legitim und hat verschiedene Vor- und Nachteile. Zumal verschiedene Hersteller da verschiedene Standards haben. Eine Schrift wie die Aachen hatte ja schon viele Publisher. Deswegen weiß ich auch nicht was »die PostScript-Version der Aachen« ist. 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

In InDesign 2023 ist der Text "24 pt" in der Aachen Pro CFF* mit der Schriftgröße 24pt im Vektorformat 16,73 mm × 7,205 mm groß.

 

*Monotype; AachenPro-Medium.otf, Version 1.00

bearbeitet von big-mac
  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Danke schon mal für die Info!

Hier komm ich mit der Bold (Medium gibt’s bei der Neuen Aachen nicht) auf 15,909 × 7,24 mm. Das entspricht in etwa der AachenPro – da schwant mir Böses, dass sämtliche Layouts neu aufgebaut werden müssen, weil der ursprünglich verwendet PS-Font wesentlich größer ist :cry:.

Bildschirmfoto-2024-02-01-um-15-35-12.pn

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Wayfinding Sans: optimale Lesbarkeit für Beschilderungssysteme
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.