Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Word ersetzt Schriftschnitt automatisch

Zur besten Antwort springen Gelöst von Ralf Herrmann,

Empfohlene Beiträge

TollerTypo

- Bin hier neu, bitte entschuldigt falls ich im falschen Thread gepostet habe -

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit einer neu generierten .otf Schrift und Microsoft Word.

Die .otf Schrift habe ich mittels FontForge bearbeitet und generiert, in den Schnitten Regular und Bold. 

Das Problem:

Regular funktioniert einwandfrei, Bold wird jedoch in Word durch Cambria automatisch ersetzt. Über Optionen-Erweitert-Schriftart ersetzen kann ich es zwar korrigieren, aber es muss von Anfang an klappen, da ich es an den Kunden gebe.

In Adobe und auch Powerpoint funktioniert Bold einwandfrei, außerdem habe ich in FontForge die Spezifikationen zwischen Regular und Bold abgeglichen und ich wüsste nicht woran es liegen könnte. Habe auch mit einem anderen Rechner eines Kollegen getestet, gleiches Thema.

Word denkt sozusagen: "fehlende Dokumentschrift - ich ersetze" - nur dass die Schriftart eigentlich korrekt installiert sein sollte

 

Oben die Regular, unten / ausgewählt die Bold.

Screenshot2024-03-13144700.thumb.png.8bd6a93379af7259194743c2659881fd.png

So die korrekte Darstellung in PPT:

Screenshot2024-03-13144647.thumb.png.4ea0b5bba113d2b729dfe34d6b358e7f.png

Word-Optionen

Screenshot2024-03-13145145.thumb.png.8d3a8d944bc0303878a1cd556f1411f6.png

 

Vielleicht hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte. Ich bin Anfänger und das ist mein erstes Projekt mit FontForge / Schriftgenerierung. 

(ich habe in FF mittels Validierung alle Fehler behoben).

 

Vielen Dank schonmal,

Julian

 

Screenshot 2024-03-13 145223.png

Link zu diesem Kommentar
Ralf Herrmann

Das liegt üblicherweise an der Stilverlinkung, die insbesondere Office-Programme erwarten. Die unterschiedlichen Schnitte müssen den gleichen Familiennamen, aber eine eine eindeutige Kennung für »normal«, »kursiv«, »fett« oder »fettkursiv« haben. Nur wenn das korrekt gesetzt ist, laufen die Fontfamilien in Office-Programmen und man kann die Schalter für kursiv und fett benutzen. 

Wenn es nicht stilverlinkt sein soll, kann man aus den Schnitten auch einzelne Familien machen. Dann muss der Familienname eindeutig sein. 

Wenn letzteres auch nicht läuft, kann es auch irgendein ganz anderes Problem sein. Das wird man aber aus den Bildschirmfotos nicht ableiten können. 

Link zu diesem Kommentar
TollerTypo

Hallo Ralf,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Sowas habe ich auch vermutet, daran scheint es aber nicht zu liegen, da ich eben testweise die Bold als eigene Familie ausgegeben habe und es das gleiche Problem gibt / Familienzuweisung sieht okay aus. 

Hier einige Screenshots, wie die Schriftarten installiert / angelegt wurden.

Ich hoffe damit kann man mehr anfangen.

LG Julian

Screenshot2024-03-19131517.png.697557f3524e9ab4d338c084722bae99.png

Screenshot2024-03-19130358.png.219ef3f674348a5f64c9a4f35b43b5ed.pngScreenshot2024-03-19130419.png.8b0b1d0168c7df373b909b1e6150c21c.pngScreenshot2024-03-19130429.png.7cd8a77bd221af9be632329ed3b76967.pngScreenshot2024-03-19130447.png.5d97520b2f912de51f33bb5b7f9ea840.pngScreenshot2024-03-19130738.png.ff7c3802a8e94cb2a0c183cd2bd6961b.png

Link zu diesem Kommentar
  • Beste Antwort
Ralf Herrmann

Außerdem wichtig: Beim Testen immer einen neuen Familiennamen beim Export vergeben. Ich hänge immer eine laufende Nummer wie »001« an. Sonst weiß man nie, ob Änderungen wirklich wirksam sind oder das Betriebssystem noch eine zwischengespeicherte Version benutzt. 

Die Namensfelder sehen auf den ersten Blick nicht richtig aus. Vielleicht zum Vergleich mal Systemschriften in FontForge aufmachen und genau jedes Feld vergleichen. 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
TollerTypo

Juhu, vielen lieben Dank euch beiden, ich habe es gelöst bekommen.

Es lag an falscher Namensgebung - bin da einem fehlerhaften Tutorial gefolgt 😵‍💫

Falls jemand ein änhliches Problem hat:  Genau, am besten mit einem sauberen Systemfont vergleichen. 😄 Bei Word sollte im Dropdown nur der Familienname auftauchen, nicht der Schnitt.

  Screenshot2024-03-20144315.png.9738c85d7a9fd81ed89352cc1a11a6e0.png

Viele Grüße, Julian

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Wertige Stofftasche für Freunde des großen Eszett. Jetzt im Shop aufrufen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.