Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Schrift aus „Surf Culture“

Zur besten Antwort springen Gelöst von Ralf Herrmann,

Empfohlene Beiträge

Michael Auer

Die Publikation stammt aus dem Jahr 2002, erschienen im Gingko-Verlag 
in Zusammenarbeit mit dem Laguna Art Museum. Design von David Carson. 
Nach langer Suche hier die Frage: In welchem Font ist sie gesetzt?

IMG_8414.jpeg

IMG_8413.jpeg

IMG_8345.jpeg

IMG_8415.jpeg

bearbeitet von Michael Auer
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
Ralf Herrmann

Im Impressum steht nichts? Würde mich nicht wundern, wenn Carson dafür einen Custom Font gebastelt hat. War ja sein Steckenpferd. 

Link zu diesem Kommentar
Michael Auer

Leider ist im Impressum nichts zu finden. 

Customized – das dachte ich auch.
 

Aber krass ist ja, wie weit ausgebaut die Schrift ist: Echte Kapitälchen, Sonderzeichen, sogar Mediävalziffern und neben Regular auch noch in Bold. 
 

Das Ganze individuell zu bauen, wäre schon ein ziemlicher Aufwand. 

IMG_8418.jpeg

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Microboy
vor 45 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

Mal den hier kurz per E-Mail fragen.

Hab ich vorhin schon gemacht … 

:cheer:

  • Gefällt 1
  • lacht 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Das dekorative Upcycling-ABC aus Metall. Jetzt im Shop von Typografie.info.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.