Jump to content
Typografie.info
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Thomas Kunz

alphabetische Sortierung von Personennamen

Empfohlene Beiträge

Thomas Kunz

Guten Abend allerseits,

ich will für einen Index die Namen von Schriftentwerfern alphabetisch sortieren. Soweit ich weiß, werden nach DIN 31638 (?) Namenszusätze wie von, von der, vor, zum nachgestellt.

Die Namen

  • Alejandro Lo Celso
    Christoffel van Dijck
    Dino dos Santos
    Eduardo Omar Rodríguez Tunni
    Éric de Berranger
    Erik van Blokland
    Gudrun Zapf-von Hesse
    Hendrick van den Keere
    Hugo Alexandre Cavalheiro d’Alte
    Jacques de Sanlecque
    Jan van Krimpen
    José Mendoza y Almeida
    Luc(as) de Groot
    Ludovico Vicentino degli Arrighi
    Nicolien van den Keur
    Ralph Oliver du Carrios
    Renée le Winter
    Sjoerd Hendrik de Roos

würde ich so sortieren:

  • Arrighi, Ludovico Vicentino degli
    Berranger, Éric de
    Blokland, Erik van
    Carrios, Ralph Oliver du
    d’Alte, Hugo Alexandre Cavalheiro
    Dijck, Christoffel van
    Groot, Luc(as) de
    Keere, Hendrick van den
    Keur, Nicolien van den
    Krimpen, Jan van
    Lo Celso, Alejandro
    Mendoza y Almeida, José
    Rodríguez Tunni, Eduardo Omar
    Roos, Sjoerd Hendrik de
    Sanlecque, Jacques de
    Santos, Dino dos
    Winter, Renée le
    Zapf-von Hesse, Gudrun

Dabei gehe ich davon aus, dass die Namensbestandteile de, degli, dos, du, le, van und van den wie die deutschen von und zu gehandhabt werden.

Bei José Mendoza y Almeida und Eduardo Omar Rodríguez Tunni handelt es sich meines Wissens nach um mehrteilige Familiennamen. Bei Alejandro Lo Celso bin ich mir da nicht so sicher. Und bei Hugo Alexandre Cavalheiro d’Alte komme ich dann völlig ins Wanken.

Wer kann mir meine Unsicherheit nehmen?

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Minimalist

Also, d'Alte würde ich auf jeden Fall dem D zusortieren, ähnlich wie, sagen wir, O'Connor zum O ... das sähe sonst einfach scheußlich aus ... Außerdem ist es eine Zusammenziehung, gehört also auch zusammen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Hallo Minimalist,

dann habe ich ja den Hugo schon mal richtig einsortiert. Danke!

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Minimalist

Leider hab ich von Spanisch und Argentinien gar keinen Plan ... Gefühlt würd ich den anderen Buben bei L einsortieren, weil Lo groß geschrieben ist, im Gegensatz zu von/van/de... :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

van und van den sind auch richtig so, die werden dem Vornamen zugeordnet. Zumindest in amtlichen deutschen Adressenlisten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel
Leider hab ich von Spanisch und Argentinien gar keinen Plan ...

Ich auch nicht, aber wenn ich in ein argentinisches Telefonbuch schau, gehört dos zum Nachnamen. Die anderen hab ich jetzt nicht ausprobiert …

http://www.telexplorer.com.ar/telexplor ... uenosaires

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieter Stockert

In der 3. Auflage von Klaus Haller / Hans Popst: Katalogisierung nach den RAK-WB. Eine Einführung in die Regeln für die alphabetische Katalogisierung in wissenschaftlichen Bibliotheken" von 1984 steht dazu eine Menge. So werden Adelstitel, Berufsbezeichnungen, geistliche Titulaturen usw. bei der Ansetzung des Namens nicht berücksichtigt ("Otto Fürst von Bismarck" wird als "Bismarck, Otto von" angesetzt). Besondere Regeln gelten für Präfixe in Personennamen, hier gibt es für die einzelnen Staaten besondere Regeln. Für Staaten mit deutscher Sprache gilt: Präposition, Artikel oder unverschmolzene Präposition und Artikel am Anfang eines Namens werden nicht in der Ordnungsguppe des Namens angesetzt ("Grün, Max von der", LeFort, Gertrud von"). Bei einer Verschmelzung von Präposition und Artikel am Namensanfang wird diese angesetzt ("VomScheidt, Jürgen"), nicht aber wenn es mehrere sind ("Stein, Karl vom und zum").

Für Staaten mit englischer Sprache werden Präfixe am Namensanfang in der Ordnungsgruppe des Familiennamens angesetzt (VonDerHeydt, Vera", LaFarge, Christopher"). Für Staaten mit französischer Sprache werden Präpositionen am Anfang eines Namens nicht angesetzt ("Broglie, Louis de"), Artikel oder Verschmelzungen schon (LaFontaine, Jean de", "L'Héritier, Andrée").

Mir wird das jetzt zuviel, das geht so noch seitenlang für verschiedene Sprachen weiter. Ich kann bei Interesse die Seiten mal einscannen. Aber gelten die Regeln von 1984 überhaupt noch? Und sind diese komplizierten Sortierregeln, die ja für wissenschaftliche Bibliotheken gemacht sind, für den hier genannten Anwendungszweck überhaupt sinnvoll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Danke für eure Antworten. Wenn ich euch alle richtig verstehe, habe ich bis jetzt nichts falsch gemacht. Das ist doch gut zu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel
Danke für eure Antworten. Wenn ich euch alle richtig verstehe, habe ich bis jetzt nichts falsch gemacht. Das ist doch gut zu wissen.

Dann hast du mich nicht verstanden :D Das argentinische Telefonbuch sortiert das "dos" dem Nachnamen zu, müssten also "dos Santos, Dino" heißen und bei D einsortiert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Upps, das habe ich wirklich überlesen. Danke, Bertel, dass du nochmal nachgehakt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel
Upps, das habe ich wirklich überlesen. Danke, Bertel, dass du nochmal nachgehakt hast.

Gern :gimmifive: Wobei ich nur ein Praxisbeispiel angeführt, aber keine Ahnung habe, ob das regelkonform ist. In dem Fall würde ich zur "gelebten" Sprache tendieren, auch wenn eine Regel etwas anderes behaupten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Dieter, sagt Haller/Popst denn etwas zur Sortierung im Spanischen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast TypoLion

wenn ich für jedes mal, das eine mta mich unter v abgelegt hat, einen Euro bekommen hätte, würde ich mir jetzt ein neues macbook leisten können (und ich bin ziemlich gesund)

das thema scheint in deutschland (trotz van beethoven) weitgehend unbekannt zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Na, bei von und van waren wir uns ja alle von Anfang an einig. Also bekommst du leider keinen Taler für ein McBook von uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
U+05E9
Ich kann bei Interesse die Seiten mal einscannen.

Die RAK-WB online: http://files.d-nb.de/pdf/rak_wb_netz.pdf. S. 127 ff. (§ 312 ff.)

Und sind diese komplizierten Sortierregeln, die ja für wissenschaftliche Bibliotheken gemacht sind, für den hier genannten Anwendungszweck überhaupt sinnvoll?

Nicht wirklich. Andererseits gibt es nach RAK-WB immer die Möglichkeit [in den RAK eher eine Vorschrift] zu verweisen: Ist nach den Regeln des § 314a ein Präfix am Anfang eines Namens in der Ordnungsgruppe des Familiennamens anzusetzen, so wird von der Namensform ohne das Präfix verwiesen. Sind mehrere Präfixe in der Ordnungsgruppe des Familiennamens anzusetzen, so wird zusätzlich von der um das erste Prafix verkürzten Namensform verwiesen. Diese Bestimmungen gelten auch für Verweisungsformen von Hauptbestandteilen zusammengesetzter Namen... usw. usw. (so geht das noch seitenweise weiter). Das würde sich im vorliegenden Fall bei einigen Namen ja auch anbieten, also:

Celso, Alejandro Lo siehe Lo Celso, Alejandro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

U+05E9, danke dir für den Link zur pdf. Na klar, kann ich von zum Beispiel van Blokland, Erik auf Blokland, Erik van verweisen. Aber gerade bei so Namen, wie dem von Alejandro Lo Celso, weiß ich dann nicht, welche Form ich als Haupteintrag wählen müsste. Soll ich von Celso, Alejandro Lo auf Lo Celso, Alejandro verweisen oder umgekehrt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
U+05E9
Soll ich von Celso, Alejandro Lo auf Lo Celso, Alejandro verweisen oder umgekehrt?

Ansatz Lo Celso, Alejandro lassen und von Celso > Lo Celso, Alejandro verweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Danke! Dann lag ich da mit meiner Grundsortierung gar nicht so daneben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×