Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Akkurat von Laurenz Brunner

Daten zur Schrift

Laurenz Brunner

Foundry: Lineto

erschienen: 2004

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua statisch

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Beitragsbewertung

Die Akkurat ist eine statische Groteskschrift von Laurenz Brunner und erschien 2004 bei Lineto. Die Gestaltung erinnert an statische Groteskschriften wie Univers und Helvetica aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Ein auffälliger Unterschied zu diesen Schriften ist das dreistöckige g der Akkurat. Die Akkurat-Familie ist in drei Strichstärken mit Kursiven ausgebaut. Daneben gibt es einen dicktengleichen Schnitt Akkurat Mono.

Download-Links für die Akkurat

Download von lineto.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 18447

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()
Bearbeitungen: R::bert

Letzte Bearbeitung: von R::bert

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Statische Alternativen zur Helvetica – neutrale bis charakterstarke Serifenlose Schweizer Typografie

Akkurat ist/war Hausschrift von:

Triodos Bank Nest Labs Freitag (Taschen)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Letzte Bearbeitungen

Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung