Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Arial von Patricia Saunders Robin Nicholas

Daten zur Schrift

Robin Nicholas Patricia Saunders

Foundry: Monotype

erschienen: 1982

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Beitragsbewertung

Die Arial ist eine Groteskschrift von Monotype und eine der am meisten eingesetzten digitalen Schriften. Sie entstand Anfang der 1980er-Jahre bei Monotype von einem von Robin Nicholas und Patricia Saunders geführten Team im Auftrag von IBM. Die Schrift kam zunächst exklusiv in IBM-Druckern zum Einsatz und ersetzte dort die zuerst von Linotype lizenzierte Helvetica. Um 1990 entstanden Vektorversionen der Schrift, die in der Folge an Microsoft lizenziert und fortan mit Windows- und Office-Produkten ausgeliefert wurden.

Die Gestaltung und die Metrik der Schrift orientieren sich stark an der Helvetica, die in den 1980er-Jahren mit Apples Betriebssystem und Laserdruckern ausgeliefert wurde. Monotype selbst gibt jedoch an, dass die Schrift vor allem auf der hauseigenen Monotype Grotesque beruht.

vergleich1.gif

Die Standardversion der Arial besteht aus vier Schriftschnitten (normal, kursiv, fett, fett-kursiv). Daneben gibt es eine Arial Narrow in ebenfalls vier Schnitten und eine Arial Black in zwei Schnitten. Die Variante Arial Unicode (MS) ist auf eine maximale Zeichenabdeckung ausgelegt und in normal und fett verfügbar. Außerdem gibt es eine Rounded-Version in drei Strichstärken.

Download-Links für die Arial

Download von myfonts.com

Download von linotype.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 10546

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()
Bearbeitungen: Dieter Stockert Kathrinvdm R::bert

Letzte Bearbeitung: von R::bert

Ähnliche Fonts


Listen mit Alternativ-Schriften zur Arial

Statische Alternativen zur Helvetica – neutrale bis charakterstarke Serifenlose Statische Alternativen zur Arial – neutrale bis sachlich-schlichte Serifenlose Statische Alternativen zur Trade Gothic – Revivals amerikanischer Groteskschriften

Fontlisten mit dieser Schrift

Systemfonts von Windows Systemfonts des Mac OS Sprachunterstützung griechisch

Arial ist/war Hausschrift von:

Deutsche Rotes Kreuz Estland (Straßenschilder) Hamburg, Metropolregion Hamburg Tourismus Hamburg (Stadt) Best Buy Bären Haustechnik AG Bären Elektro AG Designmadeingermany.de Gera Thüringen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Fachhochschule Südwestfalen Technische Universität Berlin Hochschule Düsseldorf


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Letzte Bearbeitungen

Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung